1. #61
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Apr 2004
    Beiträge
    6.021

    AW: Club3D Radeon X1800 XT CrossFire-Edition

    Zitat Zitat von _Grisu
    Einziger Vorteil die Bildqualität?! Der neue Videochip zählt etwa nicht?
    Falls damit die herausragenden Videoencoding-Fähigkeiten gemeint sind, wäre dies durchaus positiv zu betrachten. Jedoch wurde es soweit ich das überblicke weder im betreffenden Test noch im abschließenen Fazit betrachtet geschweige denn erwähnt, sodass dies für mich zunächst nicht Bestandteil der Diskussionsgrundlage war.

    Ich denke in diesem Fall ist das zumindest auch teilweise zulässig, da es sich hierbei um einen reinen Spielebenchmark handelt, welcher die Leistungsfähigkeit von Xfire untersuchen soll. Videobearbeitung und Multimediaeigenschaften (HDTV-ready) blieben hier außen vor. Letzteres ist ja sonst bei Computerbase in jüngerer Vergangenheit doch meist ein Thema gewesen.

    Wir vergleichen hier Haupsächlich SLi vs. Xfire in der konkreten Anwendung bzw. deren Hauptaufgabenfeld - Performance liefern und Bildqualität verbessern. Es lag mir fern, Pro-Argumente anderer Anwendugsgebiete unter den Tisch zu kehren, so habe ich doch sogar vor einiger Zeit persönlich hier im Forum auf das angesprochene Feature aufmerksam gemacht.

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #62
    Captain
    Dabei seit
    Apr 2004
    Beiträge
    3.208

    AW: Club3D Radeon X1800 XT CrossFire-Edition

    mag der R520 noch so gute eigenschaften haben - ohne speed geht nix, darüber brauchen wir erst gar nicht zu diskutieren, ich erinnere da nur an 3dfx mit ihren voodoos....
    ati muss eben auf ganzer linie schneller werden, da hilft es nicht einzelne positive punkte
    herauszustellen um die überlegenheit der konkurenz zu relativieren, wenn am ende das
    für viele kunden entscheidende (performance) kriterium nicht zieht. sollte man den letzten
    meldungen von "the inquirer" glauben schenken, dann ist der neue R580 gute 25% schneller, als nvidias aktuelles flagschiff 512gtx - für ati zumindest ein schritt in die richtige richtung.

  4. #63
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Dez 2005
    Beiträge
    351

    AW: Club3D Radeon X1800 XT CrossFire-Edition

    Zitat Zitat von göschle
    mag der R520 noch so gute eigenschaften haben - ohne speed geht nix, darüber brauchen wir erst gar nicht zu diskutieren, ich erinnere da nur an 3dfx mit ihren voodoos....
    ati muss eben auf ganzer linie schneller werden, da hilft es nicht einzelne positive punkte
    herauszustellen um die überlegenheit der konkurenz zu relativieren, wenn am ende das
    für viele kunden entscheidende (performance) kriterium nicht zieht. sollte man den letzten
    meldungen von "the inquirer" glauben schenken, dann ist der neue R580 gute 25% schneller, als nvidias aktuelles flagschiff 512gtx - für ati zumindest ein schritt in die richtige richtung.
    Bei der letzten Generation haben die meißten wegen Ps 3.0 zur 6800 Serie gegriffen obwohl die X800 Serie was Speed angeht klar überlegen war und ist. Und was hat es gebracht nischts.

    Ich finde das ihr zu dolle auf Ati draufhaut.Wenn man sich die Einzelkarten Performance anschaut sieht man,das eine X1800 Xt mehr als nur Konkurenzfähig ist.Eine X1800XT vernascht eine 7800 GTX.Zur 7800 512MB GTX kann ich nicht zuviel sagen weil.
    -100 Euro teurer als eine X1800 Xt (wenn nicht sogar mehr)
    -Papiertiger?
    Wenn mann die beiden Kriterien dazu rechnet ist die Sache klar für mich.
    In endeffekt hat Ati die Performance Krone.
    Geändert von Pepsito (09.01.2006 um 13:26 Uhr)

  5. #64
    Captain
    Dabei seit
    Apr 2004
    Beiträge
    3.208

    AW: Club3D Radeon X1800 XT CrossFire-Edition

    kann man so nicht sagen.... der 6800er war sehr flott und fortschrittlich und punktete
    bei den wichtigsten games der opengl schnittstelle, sli war auch da...die 7800 ließ nicht lange auf sich warten, während ati nicht aus den pötten kam und jetzt haben wir den salat...!

  6. #65
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Dez 2005
    Beiträge
    351

    AW: Club3D Radeon X1800 XT CrossFire-Edition

    Zitat Zitat von göschle
    kann man so nicht sagen.... der 6800er war sehr flott und fortschrittlich und punktete
    bei den wichtigsten games der opengl schnittstelle, sli war auch da...die 7800 ließ nicht lange auf sich warten, während ati nicht aus den pötten kam und jetzt haben wir den salat...!
    Hehe ich kenn da paar Spiele wo eine X800 XT 2*6800 Ultras weggefegt hat.
    *Hust*Flatout*hust*
    Die opengl Performance war nicht das ware stimmt,aber bis auf D3 gabs damals nicht viele Opengl Spiele.
    Bei *unoptimierten Spiele*war Ati überlegen.

  7. #66
    Captain
    Dabei seit
    Apr 2004
    Beiträge
    3.208

    AW: Club3D Radeon X1800 XT CrossFire-Edition

    naja, belassen wir's mal beim ist-zustand, ich denke es stehen uns noch spannende wochen/monate bevor.

  8. #67
    Redakteur
    Redakteur
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Nov 2002
    Ort
    Bergheim
    Beiträge
    3.688

    AW: Club3D Radeon X1800 XT CrossFire-Edition

    Zitat Zitat von HugeXL
    Frage an dich Wolfgang und an alle:
    Seid mal ehrlich: Erkennt ihr beim Spielen, v.a. wenn wirklich "die Kacke am Dampfen ist", sprich richtig die Action abgeht noch nen Unterschied zwischen 2xaa / 4xaf und z.b. 6xaa(oder 8xaa) und 8xaf(oder 16xaf)?
    Ich nicht.
    so long
    Das kommt immer ganz auf das Spiel an, generell kann ich aber selbst wenns hektisch ist den Unterschied zwischen 2xAA und 4xAA erkennen, ebenso zwischen 4xAF und 16xAF, auch wenn ich da genau hingucken muss.
    Ich gucke mir aber liebend gerne einige Stellen im Spiel in Ruhe an, weswegen die unterschiedlichen Qualitätsmodi für mich oft entscheiden sind und schnell auffallen.
    Ebenso z.B. ATis Area-AF. In vielen modernen Spielen wird das Level nicht mehr nur rechteckig gebaut, sondern auch mit viel schönen Rundungen, die tödlich für winkelabhängiges AF sind.
    Da fällt einem auch locker in hektik auf, ob nun das Area-AF oder das Standard-AF am Werke ist.
    Gruß,
    Wolfgang

  9. #68
    Commander
    Dabei seit
    Dez 2004
    Ort
    In your Head
    Beiträge
    2.097

    AW: Club3D Radeon X1800 XT CrossFire-Edition

    Gut, ich stimme dir zu, in dem Punkt, dass ich immer wieder über die Grafik von Splinter Cell staune, das stimmt, da bleib ich gerne stehen und schau das an!
    Bezüglich des Winkelunabhängigen AF kann ich nichts sagen, da meine GTX dieses Feature nicht unterstützt, aber dieses Transparency AA sieht echt schnieke aus...
    Wobei ich bei CSS keinen Unterschied sehe, da guck ich net so stark auf die Grafik
    Mfg - Der Bob

  10. #69
    Cadet 1st Year
    Dabei seit
    Jun 2005
    Beiträge
    11

    AW: Club3D Radeon X1800 XT CrossFire-Edition

    Zitat Zitat von Wolfgang
    Das kommt immer ganz auf das Spiel an, generell kann ich aber selbst wenns hektisch ist den Unterschied zwischen 2xAA und 4xAA erkennen, ebenso zwischen 4xAF und 16xAF, auch wenn ich da genau hingucken muss.
    Ich gucke mir aber liebend gerne einige Stellen im Spiel in Ruhe an, weswegen die unterschiedlichen Qualitätsmodi für mich oft entscheiden sind und schnell auffallen.
    Ebenso z.B. ATis Area-AF. In vielen modernen Spielen wird das Level nicht mehr nur rechteckig gebaut, sondern auch mit viel schönen Rundungen, die tödlich für winkelabhängiges AF sind.
    Da fällt einem auch locker in hektik auf, ob nun das Area-AF oder das Standard-AF am Werke ist.
    Mir gehts genauso, ich habe seit einigen Wochen eine X1800XT Kombo und spiele auch das ein oder andere "ruhigere" Spiel (wie z.B. Links 2003). Bei 16x AA sieht die Landschaft und das Terrain um "Welten" besser aus als mit meiner alten 6800GT. Zumal die Club 3D X1800XT Mastercard mittlerweile nur noch 499 Euronen kostet (was mich ein bißchen ärgert, da ich noch fast 600 bezahlt habe)

  11. #70
    Newbie
    Dabei seit
    Aug 2005
    Beiträge
    4

    AW: Club3D Radeon X1800 XT CrossFire-Edition

    Das wichtigste habt ihr vergessen. Crossfire ist so gut wie GAR NICHT konfigurierbar. Dh, wenn für ein Spiel kein Profil existiert, dann läuft es nicht im CF Modus, denn dann wird auf den default CF Modus zurückgegriffen, welcher nur in den seltensten Fällen funktioniert. Der wichtige AFR Modus bliebt dann außen vor. Dh, man wird CF in den meisten Fällen nur mit mainstream games zu laufen bekommen, die alle Welt sowieso benchmarked, denn für diese games gibt es auch ein ATI Profil. Andere Spiele werden dagegen nur mit einfachen speed laufen und von CF nicht profitieren.

    Bei SLI ist das ganz anders. Man kann eigene Profile erstellen, jeden Modus erzwingen und sogar mit tools wie nhancer die einzelnen SLI-Bits setzen und einiges mehr. Damit gibt es so gut wie kein game, welches man nicht durch SLI und damit 70% mehr speed bescheunigen könnte! Oftmals findet man sogar bessere Profile als jene von Nvidia selbst!

    Crossfire steckt noch in den Kinderschuhen, während Nvidia mindestens 1 Jahr Vorsprung in der multi-gpu Technologie hat. Diese Nicht-Konfigurierbarkeit von Crossfire ist es auch, warum so wenige freaks auf der Welt es einsetzen, und lieber zum deutlich ausgereifteren SLI greifen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •