1. #61
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Sep 2006
    Beiträge
    78

    AW: Sieben DVD-Brenner bis 18x

    Zitat Zitat von GiGaKoPi Beitrag anzeigen
    Seh ich nicht so. Man kriegt für weniger Geld mehr Leistung bei einem IDE-Brenner. Ich selber hab ich mir paar Monaten ein Samsung SH-S182M gekauft (IDE) und bin mehr als zufrieden. Es wäre auch kein Problem für mich ein Sata-Brenner zu kaufen, nur seh ich darin kein Vorteil, außer das der Kabel dünner ist. Es sind sogar eher Nachteile da.
    Also deine Ausage ist einfach nur an den Haaren herbeigezogen. Da kauf ich mir lieber eine Pizza, anstatt den Mehrpreis in Kauf zu nehmen.
    Ähhh, sorry, aber dein Brenner kostet bei Alternate genauso viel wie mein neuer SH-S183A SATA:
    http://www.alternate.de/html/product...l?artno=CEBU03

    Wo gibts Pizzen für 0 €?

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #62
    Commander
    Dabei seit
    Dez 2005
    Beiträge
    2.735

    AW: Sieben DVD-Brenner bis 18x

    Zitat Zitat von mon0 Beitrag anzeigen
    Ähhh, sorry, aber dein Brenner kostet bei Alternate genauso viel wie mein neuer SH-S183A SATA:
    http://www.alternate.de/html/product...l?artno=CEBU03

    Wo gibts Pizzen für 0 €?
    Nur bietet dein Brenner nicht soviele Funktionen wie meiner (LightScripe usw.)
    Mein Link war außerdem die Retail-Version, deiner die Bulk-Version. Retail ist immer teurer.
    Hier die Bulk http://www.alternate.de/html/product...l?artno=CEAU38

  4. #63
    humanTE1
    Gast

    AW: Sieben DVD-Brenner bis 18x

    Zitat Zitat von GiGaKoPi Beitrag anzeigen
    Nur bietet dein Brenner nicht soviele Funktionen wie meiner (LightScripe usw.)
    Mein Link war außerdem die Retail-Version, deiner die Bulk-Version. Retail ist immer teurer.
    Hier die Bulk http://www.alternate.de/html/product...l?artno=CEAU38
    Käse, den S-ATA Brenner gibts bei billigeren Shops für 38€ und nen S-ATA Kabel ist beim Mainboard dabei, also wozu Retail

    Um im übrigen ist LightScribe das einzige Feature, dass die S-ATA Variante nicht kann
    Und wie toll selbiges ist, hat man ja im Test gesehn

  5. #64
    Commander
    Dabei seit
    Sep 2006
    Beiträge
    2.647

    aktuelle laufwerke?

    von samsung gibts schnellere und vor allem bessere. habe mein 18*-laufwerk länger als der test alt ist ? (s182m) zufälligerweise ist nämlich der plextor der einzige 18fach brenner obwohl meines wissens samsung früher einen hatte.

    die samsungbrenner vom test werden garnicht mehr hergestellt! quelle
    so gut andere tests sind, dieser ist für mich absolut unseriös.

  6. #65
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mai 2004
    Beiträge
    547

    AW: Sieben DVD-Brenner bis 18x

    So gut war der Test nicht. Lautstärke-Messungen hätte man sich schenken können. LG-Brenner lesen an sich immer langsam. Der Samsung SH-W163A war der S-ATA-Brenner. Ihr hattet doch doch mit SH-W163A und den Plextoren doch gute Brenner für die Qualitätstests. Wieso hat man sie nicht genutzt? Auch wenn sie nicht immer verbindlich sind, sind sie immer noch ein guter Anhaltspunkt.

    Kompatibilität sagt nichts über die Qualität und der Firmware, ob sie ausgereift ist. Ein Cat-System ist nicht umbedingt immer notwendig.

    Aber Ihr habt Euch wenigstens den Aufwand gemacht.

    Gruß von der BM-Community!
    Geändert von CyLord83 (30.10.2006 um 08:43 Uhr)

  7. #66
    Ensign
    Dabei seit
    Jun 2006
    Beiträge
    179

    AW: Sieben DVD-Brenner bis 18x

    Und wie zum Fuchs bootet man von nem SATA-LAufwerk? Ne Linux-CD z.B.?
    Also beim A8V Deluxe klappt das nich... Soviel zu SATA...
    Mama, mein Teddy trinkt Fanta!

  8. #67
    Commander
    Dabei seit
    Sep 2006
    Beiträge
    2.647

    AW: Sieben DVD-Brenner bis 18x

    wie zum **** kann ich von meinen sata platten booten? versteh nicht warum das bei dir nicht funktionieren soll. (sicher alles richtig eingestellt?)

  9. #68
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2005
    Beiträge
    930

    AW: Sieben DVD-Brenner bis 18x

    Zitat Zitat von GiGaKoPi Beitrag anzeigen
    S Es sind sogar eher Nachteile da.
    die da wären?
    Die Preise von IDE und S-ATA sind nahezu gleich. AUsserdem bietet S-ATA auch einiges mehr als nur ein dünneres Kabel. Verbinden und Trennen des Laufwerks während des Betriebs (kann also als externer Brenner fungieren), man kann den langsamen IDE-Controller beim Booten abschalten, die fetten IDE-Kabel stören den Luftstrom. Zukunftssicherheit (IDE-Slots werden eng), einfachere Installation (keien Jumper), usw. usf.
    Geändert von ARUS (02.11.2006 um 22:42 Uhr)

  10. #69
    Commander
    Dabei seit
    Sep 2006
    Beiträge
    2.647

    AW: Sieben DVD-Brenner bis 18x

    deine argumente finde ich aber nicht so überzeugend

    *jumper bekommt normal jeder hin
    *wer braucht schon das trennen im betrieb? bei externen wird normalerweise auch ein gehäuse benötigt und dann geht das trennen und verbinden auch...
    * preise sind eben nur nahezu gleich
    * mein sata controler braucht lang; (ist aber auch raid - aber auch ohne lange
    * die kabel stören normalerweise keinen zug außer dein brenner ist kurz vorm abrauchen
    * zukunftssicher? es gibt auch noch diskettenlaufwerke und anschlüße - wofür?

    weil die leider doch noch nicht ganz verzichtbar sind - mußte ich selbst erst kürzlich feststellen (winxp mit raiddriver = ? - genau fd)

    in dem sinne - gute nacht

  11. #70
    Cadet 2nd Year
    Dabei seit
    Nov 2006
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    17

    Thumbs up AW: Sieben DVD-Brenner bis 18x

    hi leute

    da ich seit jahren gute erfahrungen mit NEC gemacht habe, wollte ich wieder einen NEC brenner kaufen. die wahl fiel auf den neuen AD 7173. das problem war nun, wo bekomme
    ich die dvd-ram treiber her... ?? ich habe das ganze internet (incl. foren) nach diesem treiber
    durchsucht.. ohne erfolg!!

    aber hier auf dieser seite habe ich ihn (endlich) gefunden. computerbase ist und bleibt klasse.. übersichtlich und immer auf dem neusten stand. dank computerbase kann ich jetzt 5 x dvd ram brennen...toll, das daran gedacht wurde, einen link zum dvd-ram treiber mit zu diesem test einzufügen....

    hut ab !!


    grüsse

    euer

    fineline

  12. #71
    spaceman4u
    Gast

    AW: Sieben DVD-Brenner bis 18x

    So sehr ich auch erfreut war, den verlinkten Treiber hier im Test zu finden, so sehr war ich dann *frustriert*, als ich merken musste, dass er zumindest beim LG GSA H10N mit gleichzeitig installiertem Nero InCD partout nicht harmonieren will. Es kommt zum Einfrieren (hohe CPU-Auslastung bis 100%), das erst mit dem Taskmanager und Beenden des dazugehörigen Prozesses aufzulösen ist. Das genannte Formatierungsprogramm sollte also m.E. nur ohne Nero installiert und benutzt werden.
    Inwieweit andere Brennprogramme ähnlich kollidieren, weiß ich nicht zu sagen

  13. #72
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Jul 2003
    Beiträge
    16.796

    AW: Sieben DVD-Brenner bis 18x

    naja wozu braucht man auch nero incd?
    nero burning rom sollte keine probleme machen

  14. #73
    Admiral
    Dabei seit
    Jun 2003
    Ort
    Live at Wembley´86
    Beiträge
    7.880

    AW: Sieben DVD-Brenner bis 18x

    Um DVD-RAM unter Nutzung von UDF drag&drop-mäßig nutzen zu können, im Windows-Explorer beim Kopieren von Dateien zum Beispiel.
    Oder man bedient sich eines seperaten Treibers, dann gehts auch ohne extra Software.



    Bye,

  15. #74
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Jul 2003
    Beiträge
    16.796

    AW: Sieben DVD-Brenner bis 18x

    sach nicht sowas ich dachte das kann man essen

    er spricht doch von der inkompatibilität des dvd-ram treibers mit incd

    beides ist doppelt gemoppelt
    deshalb die frage: wozu incd?

    EDIT:
    @queen
    ja so hab ich das auch verstanden
    ändert aber nichts an der frage
    Geändert von bensen (01.01.2007 um 21:54 Uhr)

  16. #75
    Admiral
    Dabei seit
    Jun 2003
    Ort
    Live at Wembley´86
    Beiträge
    7.880

    AW: Sieben DVD-Brenner bis 18x

    So wie ich das herauslese hatte er den Treiber zuerst nicht und hat deshalb erstmal InCD installiert. Erst durch den Artikel hier ist er an einen passenden Treiber gekommen. Installiert, und festgestellt daß sich der Treiber mit InCD beißt.



    Bye,

  17. #76
    spaceman4u
    Gast

    AW: Sieben DVD-Brenner bis 18x

    Hach, ich fühle mich durch *Queen* endlich verstanden - nicht zu fassen!
    Man könnte es auch so sagen: Wenn man InCD bereits hat (und behalten will...), sollte man den hier genannten Treiber nicht (zusätzlich) installieren, da es offenbar Treiberkonflikte gibt. Eine Diskussion, ob man InCD braucht, wollte ich bei dem Diskussionsstil hier lieber nicht anzetteln

  18. #77
    Ensign
    Dabei seit
    Sep 2006
    Beiträge
    244

    AW: Sieben DVD-Brenner bis 18x

    schöner test hab gerade meinen h10n verkauft und muss wohl überlegen mir den wieder zu holen!! oder gibts ev. bessere??

    mfg sumano

  19. #78
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jun 2003
    Beiträge
    976

    AW: Sieben DVD-Brenner bis 18x

    @sumano,

    warum holst du diesen 2 Jahre alten Thread wieder vor? Und der H10n ist ein Uraltmodell das es schon ewig nicht mehr gibt.
    mfg

    devastor

  20. #79
    Cadet 2nd Year
    Dabei seit
    Apr 2007
    Beiträge
    26

    AW: Sieben DVD-Brenner bis 18x

    Die Verwendung der LightScribe-Funktion gestaltete sich ein wenig problematisch: Nachdem das kompatible Laufwerk in den Rechner eingebaut wurde und das Betriebssystem dieses erkannt und installiert hat, benötigt man wie bereits erwähnt die „LightScribe System Software“. Diese ist nötig, damit neben der neuesten Hardware auch neue Rohlinge, wie die bereits erwähnten farbigen Medien von HP oder PrimeOn, unterstützt werden. Die aktuelle Version 1.4.113.1 hat eine Größe von 2,74 Megabyte und soll universell für alle Laufwerke und Programme einsetzbar sein. Ein Doppelklick auf die Datei genügt und das Setup richtet sich von selbst und ohne Neustart des Systems ein.

    Leider hat es diese Version aber nicht geschafft, Nero und dessen „Cover Designer“, mit dem wir zum Zwecke der Vergleichbarkeit mit LabelFlash arbeiten wollen, die LightScribe-Funktionalität beizubringen. Der „LightScribe Simple Labeler“, welcher direkt von der LightScribe-Website zu beziehen ist, erkannte jedoch das Laufwerk und hätte mit der Arbeit beginnen können, ist aber auf ein Minimum an Gestaltungsoptionen begrenzt, so dass dies keine echte Alternative darstellt. Auch mehrere Neuinstallationen der Nero-7-Suite konnten nichts an der Situation ändern. Nach einer Recherche auf der LightScribe-Website fanden wir heraus, dass es scheinbar auch programmspezifische Versionen der Software gibt – auch eine für Nero war dabei, welche im Übrigen auch auf der Nero-Homepage im Bereich Support zu finden ist.

    Diese „LS_HSI“-Datei ist ein wenig älter (Versionsnummer 1.4.109.1) und lässt sich nicht über die aktuellere Version installieren, was zum nächsten Problem führt: Die LightScribe System Software besitzt keine Funktion zum Deinstallieren des Pakets und muss sehr umständlich über die Windows Registry und durch Löschen der Dateien entfernt werden – PC-Neulinge hätten vermutlich keine Chance, dies ohne Hilfe zu schaffen. Nach einem anschließendem Neustart konnte die neue, alte LS_HSI installiert werden. Und nachdem auch das Nero-Paket noch einmal vollständig vom Rechner entfernt und neu installiert wurde, fand sich in Neros „StartSmart“ wie auch im Cover Designer das ersehnte LightScribe-Symbol.
    Kann mir jemand genau erklären wie ich das ganze durch die Windows Registry gelöscht bekomme ?

  21. #80
    Cadet 2nd Year
    Dabei seit
    Apr 2007
    Beiträge
    26

    AW: Sieben DVD-Brenner bis 18x

    Der Support hat hier leider echt stark nachgelassen !

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •