1. #1
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Okt 2005
    Ort
    Im schönen Harz
    Beiträge
    1.763

    Wie am besten Vista und XP parallel?

    Hi Leute,

    ich hab nun schon seit längerem hier Vista Ultimate SB rumliegen.
    Hatte es auch schon drauf aber habs erstmal wieder durch XP ersetzt,
    weil mir die Performance nicht so sehr gefiel.

    Bald kommt nun aber Crysis und ich will das schon in DX10 genießen,
    wenn man nun schon ne DX10 Graka hat.

    Will jetzt XP und Vista parallel installieren.
    XP wird eh neu installiert weils zugemüllt ist.

    somit wäre als Grundlage ein 80GB Festplatte gegeben auf die beide Betriebssysteme sollen.
    Wie mache ich das jetzt am besten. Erst Vista oder erst XP?
    Erst 2 Partitionen erstellen? Wenns eins drauf ist, wie dann das andere installieren?

    Ne etwas aufschlussreiche Anleitung und wichtige hinweise würden mir sehr weiter helfen.

    Danke für jeden Tip, MFG DKno

    EDIT: sorry, ich seh grad nen ähnliche thread gibts schon.
    die Anleitung darin raff ich baer nich wirklich!
    Geändert von DJKno (16.10.2007 um 11:57 Uhr)

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Jun 2007
    Ort
    Bei Aschaffenburg
    Beiträge
    83

    AW: Wie am besten Vista und XP parallel?

    also auf jeden Fall erst XP installieren, sonst kannst du nachher Vista nicht starten.
    Partitionen würd ich vorher schon anlegen, bei einem guten Partitionsprogramm kannst du das aber auch unter dem dann installiertem XP machen.
    Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln:
    erstens durch nachdenken, das ist der edelste,
    zweitens durch nachahmen, das ist der leichteste,
    und drittens durch Erfahrung, das ist der bitterste.

  4. #3
    Captain
    Dabei seit
    Dez 2006
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3.669

    AW: Wie am besten Vista und XP parallel?

    Sorry, aber XP UND Vista auf EINE 80GB-Platte?
    Das hat imho wenig Sinn.
    Kaufe dir eine zweite Platte und installiere Vista separat.
    Wie KSS bereits geschrieben hat, erst XP und dann Vista!
    C2Q 3,65GHz ~ P5Q-E ~ 6GiB DDR2 ~ X25-M Postville ~ ADATA S599 ~ GTX570oc ~ U2711
    Sysprofile

  5. #4
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Okt 2005
    Beiträge
    14.936

    AW: Wie am besten Vista und XP parallel?

    Eben, auf jedne Fall erst XP, danach Vista...
    Von meiner Seite aus keine Kaufberatung per PN!

    Bürste, Schwarz, Promo, Virginia.
    Ein Buchstabendreher kann den ganzen Satz urinieren.

  6. #5
    Commander
    Dabei seit
    Jan 2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.303

    AW: Wie am besten Vista und XP parallel?

    Hab mit dem parallel Betrieb nicht so sonderlich gute Erfahrungen gemacht. Ich hab schon div. Vista Versionen seit der Beta getestet und muss sagen, dass ich mit einer separaten Platte am besten gefahren bin. Du kannst wenn du keine Lust mehr auf Vista hast einfach wieder die andere Platte booten und es gibt kaum Rückstände die dir Vista hinterlässt. So teuer dürfte eine zweite Platte ja nicht sein. Damit würdest du dir sicherlich eine Menge Umstände sparen.

    Zur parallel Installation: Wie schon gesagt, erst XP dann Vista. So habe ich das mal gemacht. Allerdings ist das konfigurieren eines Bootmanagers unter Vista nicht wirklich trivial. Ich musste mich damals durch die Kommandozeile kämpfen, bis ich mein Ziel erreicht hatte.

    EDIT: Bei zwei einzelnen Platten ist die Reihenfolge der Installation im Prinzip egal, wenn du sicherstellst, dass du während der zweiten Installation, die erste Platte deaktiviert bzw. besser sogar nicht einmal angeschlossen hast.
    Q9450, 8192MB, Crucial M4 128GB, HD5850, Teufel CEM + DS3, Win8 x64 Pro
    Dell Studio XPS 13, OCZ Vertex 2 EX, Win8 x64 Pro

  7. #6
    Cadet 2nd Year
    Dabei seit
    Okt 2007
    Beiträge
    29

    AW: Wie am besten Vista und XP parallel?

    Es wird zwar vom Platz her Knapp aber die möglichkeit besteht .... Partitioniere die platte Intalliere auf einer Patition XP und auf der anderen Vista. Wenn du das gemacht hast kannst du dann beim booten zwischen den Betribssytemen auswählen .... quasi kannst du 2 Betriebssysteme auf den Rechner haben du musst dann halt nur entscheiden welches du benötigst .. und beim wechseln einfach den rechenr Neu starten...
    \ its all relative

  8. #7
    Ensign
    Dabei seit
    Dez 2005
    Beiträge
    154

    AW: Wie am besten Vista und XP parallel?


  9. #8
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Nov 2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    45.839

    AW: Wie am besten Vista und XP parallel?

    Wenn man meine Methode benutzt ist die Reihenfolge egal, die OS sind unabhängig von einander auf der Platte, kein Start-Datein-Gewusel, kein Problem eine der beiden Installation wieder zu entfernen, beide Laufwerke C, man kann der jeweils andere Installation einfach im Datenträgermanager den Laufwerksbuchstaben wegnehmen so das sie unsichtbar wird.

    Benötigte Tools: Ein Partitionsmanager wie Parted, xfdisk, gdisk und ein Bootmanager wie z.b. BootUS

    Methode:
    0. Alle Laufwerke bis auf die Installations-Platte abklemmen um Laufwerksbuchstabengewusel und falsches Partitionieren unmöglich zu machen. Platten wenn möglich "LEER" machen, bedeutet alle Partitionen darauf killen. (ist kein MUSS, macht es nur einfacher)
    0a) Falls man eine SSD als OS-Drive benutzt, bitte die erste Partiton mit Win7/Vista anlegen damit das Aligment stimmt.
    1. OS ganz normal in die 1. Primäre Partition auf der Platte installieren, dazu mit den Bordmitteln einfach eine primäre Partition anlegen (geht natürlich auch vorher mit einem Partitionsmanager).
    Bei 7 ist zu beachten:
    a) Wenn man 7 mit Boardmitteln installiert wird eine 100MB Große Extra-Partition angelegt. HIER Befindet sich der eigentliche Boot-Manager/Mechanismus, will man mehrere Win7 ohne Bootgewusel auf einer Platte anlegen gleich zu b übergehen
    b) Wenn man da keinen Bock drauf hat: Einfach mit einem Partitionsmanager eine Partition schon für 7 anlegen, damit unterdrückt man diese Partition.
    2. Nach der erfolgten Installation mit dem Partitionsmanager die OS-Partition hidden schalten und eine neue 2. primäre Partition erstellen und NTFS-Formatieren
    3. Nächstes OS ganz normal installieren (die Partition die "hidden" ist, wird vom Installer Ignoriert)
    4. Mit dem Partitionsmanager die 1. Installation wieder Unhiden
    - Jetzt startet das OS dessen Partition "aktiv" ist. Kann man zur Not sogar mit Fdisk oder der Datenträgerverwaltung machen
    5. Bootmanager Installieren und beide Partitionen ins Menü aufnehmen
    6. Freuen
    7. Wenn man jetzt kein Bock mehr auf Vista oder XP hat, einfach den Bootmanager anpassen bzw löschen, und die Partition entfernen. Macht das mal wenn die Start-Dateien verwurstelt sind mit der XP-Partition^^

    Das geht natürlich auch mit mehr als nur zwei MS-OS (bis zu 4 Primäre Partitionen sind möglich, also auch Quadboot mit XP, XP64, Vista64, Vista32). Oder alternativ auch mit drei primären Partitionen für MS-OS (XP32, XP64 und Vista) und einer erweiterten Partition mit logischen Laufwerken in die z.b. mehrere Linux-Distris eingereichtet werden. Grub kommt dabei in die Partition der Linux-Distribution und wird über Boot-US im MBR mitgestartet. Hilft einem wenn man mit der etwas kryptischen Grub-Wiederherstellung Probleme haben sollte.
    Nebenbei ist es bei Linux völlig egal ob es in einer primären Partition oder einem logischen Laufwerk zu liegen kommt. Einfach mit dem Linux-Installer einrichten.

    Mein Maximum waren dann irgendwann XP32, XP64 und Vista sowie drei Linux-Distris (bin halt nen Spielkind) die über Boot-US gestartet worden sind (Grub in die jeweilige Linux-Partition)
    Geändert von HisN (27.02.2012 um 15:00 Uhr)

  10. #9
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Okt 2006
    Ort
    FaZe Land
    Beiträge
    405

    AW: Wie am besten Vista und XP parallel?

    Eben, auf jedne Fall erst XP, danach Vista...
    Na Klasse, und ich hab mich gewundert.... Musste neu installieren hehehe.

    Installiert Vista dann eine Art Bootloader oder muss man für das jeweilige Os dann die andere platte deaktivieren?

    mfg
    30cm

  11. #10
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mai 2007
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    457

    AW: Wie am besten Vista und XP parallel?

    @SeriousToday

    hübscher Link.

    Bei mehreren BS auf einem Rechner nutze ich immer XOSL, was ich auf einer mini FAT32 Partition (30MB) in einem erweiterten Bereich am Ende der Platte habe. Habs, allerdings noch nicht so mit Vista.

  12. #11
    Newbie
    Dabei seit
    Nov 2007
    Beiträge
    1

    AW: Wie am besten Vista und XP parallel?

    Wo bekomme ich denn eine kostenlose Version von Partition Magic und Boot-us her, bei denen ich auch die funktionen, von denen du geschrieben hast, funktionieren?

  13. #12
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Sep 2005
    Beiträge
    270

    AW: Wie am besten Vista und XP parallel?

    noch ein interessanter artikel zum problem mit "Dual Boot und die Rettung der Wiederherstellungspunkte"

  14. #13
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Nov 2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    45.839

    AW: Wie am besten Vista und XP parallel?

    ne kostenlose version von PM ist mir nicht bekannt. Aber ich nehme auch PartED dafür. BootUS bekommt man kostenlos von der Hersteller-Seite.

  15. #14
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Nov 2004
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    12.616

    AW: Wie am besten Vista und XP parallel?

    ähm ich hab auch bootus, aber er lässt mich nen Bootloader, der Partitionen verstecken soll (XP und Vista als prim. Part. auf der selben Platte) nicht auf die Platte schreiebn. Das wäre nur mit der lizenzierten version möglich.
    So muss ich nun immer den Bootloader von cd booten lassen, was dann doch etwas störend ist.

    Alternativen?

  16. #15
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Nov 2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    45.839

    AW: Wie am besten Vista und XP parallel?

    Die Partitionen müssen doch gar nicht versteckt werden? Aktiv setzen reicht.

  17. #16
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Nov 2004
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    12.616

    AW: Wie am besten Vista und XP parallel?

    hmm, ja dacht ich auch, macht er aber nicht.
    Ich hatte das alles relativ überstürtzt installiert, da ich z.z. seh stark mit arbeit zu liege.
    Und ich hatte auch noch nie Vista irgendwo draufgemacht. Bin also noch neuling...
    ich hatte zuerst XP CD gebootet, auf der platte nur die XP Partition angelegt. installiert.
    Vista DVD rein, den restlichen ungnutzen speicher gebnommen und da die partition für vista angelegt und installiert.
    Dann konnte nur noch Vista booten, da die XP installation vom Bootloader überhaupt nicht erkannt wurde. nach einigem hin und her hab ichs dann so mit bootus gemacht. irgendwelche partitionen auf aktiv gesetzt hatt ich selbst noch nicht getan. Davon ab bin ich aber gerade Parted magic live CD geladen um mir das mit den Partitionen mal anzusehen.
    So und bei bootUS ist es so, dass man da ja verstecken und echtes verstekcne nutzen kann. mit dem "normalen" verstekcen gehts nicht und echtes verstecken lässt sich mit der unlizenzierten Version nicht auf die Platte schreiben...

    mit parted wollte ich gerade mal die XP partition verstecken um dann die momentan zerschossene Vista Partition mit der Vista DVD wieder zu reparieren. wenn die nicht versteckt ist würde mir Vista wieder die XP installation zerschiesen..


    ich bin mir fast sicher, ich hab da beim installieren nen Fehler gemacht, mit den Partitionen... da ich die ja gar nie versteckt hatte...
    Aber wieso erkennt der Vista bootloader denn mein XP nicht?
    Um überhaupt dort nen XP eintrag reinzukriegen musste ich den händig eintragen.
    Geändert von .mojo (13.12.2007 um 18:19 Uhr)

  18. #17
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Nov 2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    45.839

    AW: Wie am besten Vista und XP parallel?

    Naja... dann würde ich Dir ans herz legen Dir noch mal die Zeit zu nehmen, und Dich nen bisschen mit der Partitionierung vertraut zu machen, und dann nach meiner oben beschriebenen Methode neu zu machen.

    Oder Du schickst mal nen Screenshot Deiner Datenträger-Verwaltung, vielleicht sieht man da schon wo das Problem liegt.

  19. #18
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Nov 2004
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    12.616

    AW: Wie am besten Vista und XP parallel?

    neu installieren wäre dünn. Würde ich gerne vermeiden.

    würde es nicht gehen, wenn ich jetzt (XP bootet, Vista nicht) hingehe und mit parted die XP verstecke, die Vista DVD reinhaue, un repariere, dann die XP wieder unhidden und wie gewöhnt mit der BootUS CD boote?

  20. #19
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Nov 2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    45.839

    AW: Wie am besten Vista und XP parallel?

    sollte gehen.
    Wenn beide nicht mehr versteckt sind, sollte es auch gehen wenn Du den BootUS-Loader in den MBR der 1. Platte schreibst.

  21. #20
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Nov 2004
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    12.616

    AW: Wie am besten Vista und XP parallel?

    ja lässt er sich ja nicht
    oder meinst du das normale verstecken? Sollte dann gehen? Werde ich versuchen !!
    Danke HisN!!


    Edit: arrrg... Geometriefehler auf der HDD?
    Kann die PArtitionen mit nem partitionsmanager nicht lesen...
    jetz bin ich grad mit testdisk am werk. hoffe ich kann das wieder hinbiegen.
    Geändert von .mojo (14.12.2007 um 19:11 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •