1. #1
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jun 2007
    Beiträge
    276

    Was Ist Das Beste Registry Clean Tool

    hallo ich das das beste tool zum entschlacken und rep. der regestry. ccleaner, tuneup 2008 oder das ganz neue tool von SAD regestry cleanup 2008 ???

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Tankred
    Gast

    AW: Was Ist Das Beste Regestry Clean Tool

    Weder noch, solche Tools sind unnötig. "Entschlacken" ist schon bei Diäten esoterischer Unsinn und bei der Registrierung moderner Betriebssysteme ohne Effekt.

  4. #3
    Moderator
    ⚖ ➡ ☹ ➡ ☠
    Dabei seit
    Dez 2005
    Ort
    BW/WN
    Beiträge
    23.080

    AW: Was Ist Das Beste Regestry Clean Tool

    wie deiner fragestellung zu entnehmen ist, hast du dich damit noch nicht beschäftigt. solltest du aber, eingriffe in die registry können das system erheblich beschädigen. auch ist es zweifelhaft ob die reinigung überhaupt sinn macht. gewinnen kann man damit wenig bis gar nichts, verlieren aber viel. das system wird dadurch weder schneller oder stabiler.
    Geändert von jodd (13.03.2008 um 14:04 Uhr)

  5. #4
    Commander
    Dabei seit
    Aug 2003
    Ort
    Villa Mulinhaimo
    Beiträge
    2.344

    AW: Was Ist Das Beste Regestry Clean Tool

    ccleaner, schau dir das mal an!
    nutz es aber eher um meine festplatte aufzuräumen!
    „Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen,
    die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu
    ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das
    eine vom anderen zu unterscheiden.“

  6. #5
    Vice Admiral
    Dabei seit
    Mai 2007
    Ort
    Florida
    Beiträge
    6.176

    AW: Was Ist Das Beste Regestry Clean Tool

    Ich verwende auch schon lange den CCleaner, hatte da noch nie Probleme damit.
    Intel Core 2 Duo E8400@3,6GHz, Xigmatek HDT-S1283, Asus P5Q P45, 2 x 2048MB A-DATA Vitesta DDR2 800MHz,
    Gigabyte GeForce 8800 GTS 512MB ( G92), 250GB Western Digital WD2500JS, 1TB Samsung F3 HD 103SJ,
    LG GSA-H30N, Sony NEC Optiarc AD-7240S, Creative X-Fi Xtreme Music, Logitech Z-3, Logitech, TrackMan Wheel,
    Logitech Wave Keyboard, Seasonic S12 II 430 Watt, 24" BenQ G2420 HDBL, Windows XP Home SP3

  7. #6
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Feb 2008
    Ort
    C:\Benutzer\NoLooseEnds
    Beiträge
    445

    AW: Was Ist Das Beste Regestry Clean Tool

    CC Cleaner oda TuneUp mit beiden hatte ich nie ein Problem
    /

  8. #7
    Tankred
    Gast

    AW: Was Ist Das Beste Regestry Clean Tool

    Verstehe ich nicht. Was sind denn das für ein Argument "ich habe keine Probleme mit einem Tool, das Probleme beseitigen soll"? Ein Argument wäre zum Beispiel "das Programm XY hat folgende Vorteile: a, b und c". Dass das Programm selbst nicht für neue Probleme sorgt, das setze ich voraus. Obwohl, man könnte für die Probleme des Problemprogramms sicher ein weiteres Programm installieren, das die Probleme beseitigt.

  9. #8
    Vice Admiral
    Dabei seit
    Mai 2007
    Ort
    Florida
    Beiträge
    6.176

    AW: Was Ist Das Beste Regestry Clean Tool

    Das soll heissen, das dieses Tool mir noch nie mein System zerschossen hat bzw das es kein Problem darstellt diese Tool zu verwenden, ob es was bring oder nicht ist ein anderes Thema.
    Intel Core 2 Duo E8400@3,6GHz, Xigmatek HDT-S1283, Asus P5Q P45, 2 x 2048MB A-DATA Vitesta DDR2 800MHz,
    Gigabyte GeForce 8800 GTS 512MB ( G92), 250GB Western Digital WD2500JS, 1TB Samsung F3 HD 103SJ,
    LG GSA-H30N, Sony NEC Optiarc AD-7240S, Creative X-Fi Xtreme Music, Logitech Z-3, Logitech, TrackMan Wheel,
    Logitech Wave Keyboard, Seasonic S12 II 430 Watt, 24" BenQ G2420 HDBL, Windows XP Home SP3

  10. #9
    Moderator
    ⚖ ➡ ☹ ➡ ☠
    Dabei seit
    Dez 2005
    Ort
    BW/WN
    Beiträge
    23.080

    AW: Was Ist Das Beste Regestry Clean Tool

    und wenn dann 17 "reinigungs tools" installiert sind (wo das eine nicht weiß was das andere macht), kommt das größte tool zum einsatz format C.

  11. #10
    Tankred
    Gast

    AW: Was Ist Das Beste Regestry Clean Tool

    @Goblin12: Ach so, dann bezieht sich die Frage "Was Ist Das Beste Regestry Clean Tool" darauf, welches Tool wenigstens nicht das ganze System zerschießt? Ich denke das Wort "Beste" zielt eher darauf ab, welches Tool die beste Leistung bietet, also Optimierungen durchführt, die einen Effekt zeigen.

  12. #11
    Banned
    Dabei seit
    Jan 2006
    Beiträge
    2.780

    AW: Was Ist Das Beste Regestry Clean Tool

    Windows Live OneCare ist der beste Registry Cleaner weil von Windows.
    Also kann auch nichts passieren und online ist er auch.
    Funktioniert aber nur mit Internet Explorer.

  13. #12
    Vice Admiral
    Dabei seit
    Mai 2007
    Ort
    Florida
    Beiträge
    6.176

    AW: Was Ist Das Beste Regestry Clean Tool

    Und für was gibt es dann solche Tools?
    Intel Core 2 Duo E8400@3,6GHz, Xigmatek HDT-S1283, Asus P5Q P45, 2 x 2048MB A-DATA Vitesta DDR2 800MHz,
    Gigabyte GeForce 8800 GTS 512MB ( G92), 250GB Western Digital WD2500JS, 1TB Samsung F3 HD 103SJ,
    LG GSA-H30N, Sony NEC Optiarc AD-7240S, Creative X-Fi Xtreme Music, Logitech Z-3, Logitech, TrackMan Wheel,
    Logitech Wave Keyboard, Seasonic S12 II 430 Watt, 24" BenQ G2420 HDBL, Windows XP Home SP3

  14. #13
    Banned
    Dabei seit
    Jan 2006
    Beiträge
    2.780

    AW: Was Ist Das Beste Regestry Clean Tool

    Sicherlich sind Registry Cleaner zu empfehlen. Nur muß man auch damit umgehen können.
    Ich verstehe auch nicht warum alle so nen Schiss davor haben.
    Der von Windows ist zumindest "idiot-proof"

  15. #14
    Tankred
    Gast

    AW: Was Ist Das Beste Regestry Clean Tool

    Zitat Zitat von Goblin12 Beitrag anzeigen
    Und für was gibt es dann solche Tools?
    Keine Ahnung, weil es sich gut verkaufen lässt!? Das Angebot wird immer durch Nachfrage generiert und Nachfrage entsteht durch Bedürfnisse. Und der geneigte Computer-Laie bzw. Neuling tendiert einfach dazu, ständig am System herumfummeln zu wollen. Besonders im Teenager-Alter ist das ein gern gesehenes Verhaltensmuster, dagegen war ich auch nicht gefeit.

    Aber mit den Jahren hört das auf und das System wird dadurch nicht instabiler, sondern eher stabiler. Zudem haben sich die Zugriffsstrategien auf die Registrierung über die Jahre geändert. Registry-Cleaner sind für mich daher wie Autoreverse- oder Rückspulgeräte für CDs oder DVDs - ein schöner Gedanke für den Verkäufer, aber völlig sinnlos. Außer man hat sonst keine Hobbys, kann ja jeder selbst entscheiden, wie er die Freizeit totschlagen will.

  16. #15
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Jan 2008
    Beiträge
    65

    AW: Was Ist Das Beste Regestry Clean Tool

    Also sicher gibt es mehrer Tools die nutzlose zurückgebliebene Einträge finden u. noch mehr können.

    Sehr wichtig ist das die Tools eine Sicherung anlegen können, denn die wenigsten User kontrollieren wirklich jeden gefundenen "Fehler" u. so kann man sich schon mal das System zerschießen.
    Dies bieten z.B. CCleaner, RegSeeker (Vorsicht bei Funktion für "defekte Dienste").

    Über Sinn u. Unsinn dieser Progs kann man streiten, ich habe noch keine Verbesserung bei meinem PC bemerkt, jedoch fühlt sich mancher User mit einem "sauberen" System besser.

    Das was wirklich etwas bringt, ist ab u. zu ein leistungfähiges Defrag-Tool über die Platte zu scheuchen (z.B. O&O Defrag).

    Wer viele Einträge beseitigen will, probiert wahrscheinlich viel rum, installiert, deinstalliert usw. Hier wäre eine 2. Systempartion von Vorteil. Eine sichere u. eine zum Testen.

  17. #16
    Banned
    Dabei seit
    Jan 2006
    Beiträge
    2.780

    AW: Was Ist Das Beste Regestry Clean Tool

    @ Tankred

    Kaufen braucht sich solche Tools überhaupt niemand weil es Freeware wie Sand am Meer gibt.

  18. #17
    Tankred
    Gast

    AW: Was Ist Das Beste Regestry Clean Tool

    Ja, solche Tools wie die Tuneup Utilities 2008.

    Außerdem habe ich ja nicht behauptet, dass alle kostenpflichtig sind.

  19. #18
    Ria
    Gast

    AW: Was Ist Das Beste Regestry Clean Tool

    Hallo,

    vornewech - ich kenne keines dieser Tools, dass nicht schon einmal das komplette Betriebssystem oder ein installiertes Programm ganz oder teilweise zerstört hat.

    Dabei ist in der Liste, alles was Rang und Namen hat:

    jv16 - in unterschiedlichen Versionen, beschädigen regelmäßig Corel-Installationen

    CCleaner - löschte Outlook und Quicken Dateien

    TuneUp, ClearProg, WinTools.net, RegistryMechanic, FirstAid .... und wie sie alle heißen.


    Das Problem ergibt sich häufig deshalb, weil es nicht wirklich verbindliche Richtlinien bei und für Registry-Einträgen und Dateien gibt und die wenigen, vorhandenen - nicht eingehalten oder missbraucht werden.

    So nutzt Microsoft die ".bak"-Endung für notwendige Outlook-Daten, Intuit benutzt ~-Dateibezeichnungen und so geht es lustig weiter bis zu dem problematischen Bereich, der Registry-Reparatur.

    Damit meine ich nicht nur, dass Einträge weggeputzt werden! Manche der Tools wollen tatsächlich reparieren und fehlt da "angeblich" eine Datei auf Festplatte/Partition C: klappert die Software ein Terra Daten ab und bietet jede gefundene Datei mit gleichem Namen, gleicher Größe oder gleicher Struktur zur Reparatur an.

    Plötzlich stehen dem Anwender 159 "setup.exe" auf der Vorschlagsliste zur Auswahl, falls er - erschlagen von dieser Anzahl - nicht die "automatische" Variante der Programme gewählt hat und damit mit einer OpenOffice-EXE die Internet Explorer Installation startet.


    Immerhin gibt es auch erfreuliche Aspekte, die für viele Anwender hilfreich und sinnvoll sind.

    - Bei machen Anwender türmen sich hunderte von Megabytes an temporären Daten von allen Browsern die auf dem System installiert sind und waren.

    - Dazu gehören auch temporäre Daten die bei der Installation von Programmen angelegt wurden, bis hin zu steinalten Prefetch-Informationen.

    - Viele Nutzer wissen immer noch nicht, dass auf einem jahrelang genutzten System - alle Internetzugriffe die jemals stattfanden - eingesehen werden können.

    - Überbleibsel alter Installationen und dazugehörige Registryeinträge die das System beeinträchtigen, verlangsamen ... können beseitigt werden.

    Es gibt noch ein Vielzahl von Daten und Dateien die mit den Tools - auch unwiederbringlich - weg geblasen werden und mach einer verzweifelt dann an der fehlenden History des Internet Browsers.

    Letztendlich läuft der Nutzer immer Gefahr, dass Daten gelöscht werden die noch benötigt werden und ob diese in den Sicherungen wieder in System eingebracht werden können, ist nicht immer gewährleistet.

    Da reicht es auch schon mal aus, wenn ein - nur auf US-Amerikanischem Systemen geprüftes Programm - auf Europäischen Betriebssystemen und Programmen eingesetzt wird.

    Für den Otto-Normal-User empfehle ich deshalb, ein möglichst weit verbreitetes Tool einzusetzen. Schön ist eine deutsche Programmoberfläche und Bedienungsanleitung, ein Forum vom Entwickler bringt immer etwas und ganz wichtig ist dabei, dass man sich mit dem Programm auseinander setzt und somit auch weiß, was gelöscht wird und wo/wie man an die Sicherungen/Backups der Daten kommt.


    Ganz sicher ist es jedoch, dass kein System durch die "Entrümpelung"* der Registry - merklich - scheller wird!

    mfg

    Ria


    * ausgenommen dabei sind, wenn das Tool z.B. funktionsfähige - aber vollkommen unnötige, alte, fehlerhafte ... Registry-Einträge erkennt und beseitigt.

  20. #19
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Okt 2006
    Ort
    @localhost
    Beiträge
    1.905

    AW: Was Ist Das Beste Registry Clean Tool

    Ich benutze seit je und eh den RegCleaner. Meiner Meinung nach eines der besten Tools für solche Zwecke. Es ist umfangreich, bietet jede Menge Einstellungsmöglichkeiten und ist zudem auch noch nicht allzu kompliziert zu bedienen.

  21. #20
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2008
    Beiträge
    1.734

    AW: Was Ist Das Beste Registry Clean Tool

    Ja, ich benutze auch den RegCleaner. Hat bisher noch nichts versaut, obwohl ich das Programm so ca. ab 1863 nutze. PageDefrag lasse ich auch alle 3 Monate mal laufen.
    Powered by Tonntonno

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •