1. #1
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Okt 2006
    Beiträge
    58

    Festplattenturm/drobo/backplane

    Hallo zusammen,

    nachdem es mir gestern mein server mainboard/netzteil zerlegt hat bin ich ins grübeln gekommen was es noch für lösungen gibt.

    meine überlegung: gibt es eine möglichkeit, die 3 ide platten in eine art festplattenturm (heißt das so? hab bei google was von drobo bzw backplane gefunden, sagt mir allerdings beides nichts ) zu bauen, diese per usb an einen laptop anzuschließen und vom laptop aus die platten weiter zu betreiben ?

    infos:
    im server sind 3 IDE platten + 1 externe platte angeschlossen.

    laptop ist allerdings auch schon etwas älter (toshiba satellite 2430-201). als betriebssystem würde ich dann wieder win server 2003 installieren.


    so dann schonmal danke im vorraus und ich hoffe ich bin im richtigen forum gelandet...im prinzip gehts ja um festplatten

    greetz

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Admiral
    Dabei seit
    Apr 2008
    Ort
    M
    Beiträge
    7.185

    AW: Festplattenturm/drobo/backplane

    Du kannst die platten in eine NAS einbauen oder in einzelne USB Gehäuse, im Prinzip ist dann egal welches OS läuft
    Workstation@H2O, HTPC@Silent, NAS@Keller

    "Jeder Mensch hat sein Brett vor dem Kopf. Es kommt allerdings auf die Entfernung an." (Marie von Ebner-Eschenbach)
    Hisn'S "Null Methode"/ FAQ - Der Perfekte Gaming PC / Langzeit Schreibleistung von SSDs

  4. #3
    Commander
    Dabei seit
    Jun 2008
    Beiträge
    2.215

    AW: Festplattenturm/drobo/backplane

    Spontan würde mir da nur NAS einfallen, ist allerdings relativ teuer.

    edit: Was auch klappen dürfte: Die Festplatten zu einzelnen externen umfunktionieren und über einen HUB anschließen. Ist allerdings sehr langsam.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •