1. #1
    Newbie
    Dabei seit
    Aug 2010
    Beiträge
    6

    Windows XP startet in unregelmäßigen Abständen neu

    Hi,

    Also ein Kollege von mir hat folgendes Problem mit seinem Rechner:
    Er startet in unregelmäßigen Abständen, und das ziemlich oft, ohne irgendeine Fehlermeldung/Bluescreen neu. Betriebssystem ist Windows XP Home Edition. Ich habe
    ihm schon bei "Starten und Wiederherstellen" den Haken bei "Automatischen Neustart durchführen" entfernt, in der Hoffnung, dass wenigstens ein Bluescreen oder so kommen
    würde, um festzustellen, wo das Problem liegt. Aber nein, Windows startet einfach so neu,
    ohne einen Bluescreen oder irgendwas. Ich habe ihm jetzt empfohlen, seine RAM Sticks
    einzeln auszuprobieren, habe nämlich die Vermutung, dass einer defekt sein könnte. Bis
    jetzt hat er sich nicht bei mir gemeldet, wird es aber sicherlich heute Abend tun. Das komische
    an der Geschichte ist, dass es sogar mit Linux das Problem gegeben haben soll, hat er mir gesagt. Habe ganz am Anfang auf eine Überhitzung getippt, aber er meinte, seine CPU liege nur bei 30°C, also kann von einer Überhitzung ja keine Rede sein. Zu meiner ersten Frage:
    Wenn es jetzt tatsächlich am RAM liegen sollte, kann es ja nicht sein, dass beide RAM-Riegel
    defekt sind oder? Weil dann würde Windows doch gar nicht erst starten, weil ohne Arbeitsspeicher geht das ja schlecht. Naja, sonst könnte es ja vielleicht noch am Netzteil
    liegen, habe ich gedacht. Ich werde hier umgehend posten, wenn ich Neues von meinem Kollegen berichten kann. Hoffe ihr habt noch Vermutungen oder könnt mir helfen, wenigstens die Fehlermeldung herauszufinden.

    PC-Daten:

    Betriebssystem: Windows XP Home Edition Service Pack 2
    Motherboard: MSI P965 Neo-F V2
    Grafikkarte: Nvidia Leadtek PX8800GT 512MB
    Prozessor: Intel Core 2 Duo E6750@2.66GHZ
    2,00 GB RAM
    Geändert von wAyz (17.08.2010 um 20:21 Uhr)

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Aug 2009
    Ort
    Death Valley
    Beiträge
    1.872

    AW: Windows XP startet in unregelmäßigen Abständen neu

    Zitat:
    Naja, sonst könnte es ja vielleicht noch am Netzteil liegen

    was für eins bitte schön?

    Zauberwort heist Systemwiederherstellung oder die Reparaturfunktion vom XP nutzen


    http://www.winboard.org/forum/winxp-...anleitung.html

    http://wiki.winboard.org/index.php/G...ion_Windows_XP
    Geändert von fischi1305 (17.08.2010 um 18:13 Uhr)

  4. #3
    Banned
    Dabei seit
    Mär 2008
    Ort
    Blödes Kaff (Königreich Lancre)
    Beiträge
    2.890

    AW: Windows XP startet in unregelmäßigen Abständen neu

    Schwächelt das Netzteil? Was ist in den Energieoptionen und im BIOS eingestellt?

  5. #4
    Newbie
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Aug 2010
    Beiträge
    6

    AW: Windows XP startet in unregelmäßigen Abständen neu

    Zitat Zitat von fischi1305 Beitrag anzeigen
    Zitat:
    Naja, sonst könnte es ja vielleicht noch am Netzteil liegen

    was für eins bitte schön?
    Weiß ich nicht, weil ich nicht bei ihm vorort bin und weil mir das erst jetzt eingefallen ist mit NT.

    Zitat Zitat von fischi1305 Beitrag anzeigen
    Zitat:Zauberwort heist Systemwiederherstellung oder die Reparaturfunktion vom XP nutzen


    http://www.winboard.org/forum/winxp-...anleitung.html

    http://wiki.winboard.org/index.php/G...ion_Windows_XP
    Ich hab bereits gesagt, dass er schon Linux drauf hatte und danach nochmal Windows..
    Was soll Systemwiederherstellung oder Reparaturfunktion da denn bitte bringen?

    EDIT: Also Folgendes: Habe gerade Everest Home auf seinem PC installiert und musste festellen,
    dass die Temperatur seines Motherboards 80°C beträgt :X Da helfen wohl nur 1-2 Kühler oder?

    Hier mal ein Ausschnitt aus dem Everest Ultimate Ergebnis:

    Temperaturen
    Motherboard 80 °C (174 °F)
    CPU 34 °C (93 °F)
    1. CPU / 1. Kern 30 °C (86 °F)
    1. CPU / 2. Kern 30 °C (86 °F)
    Aux 41 °C (106 °F)
    Grafikprozessor (GPU) 54 °C (129 °F)
    GPU Speicher 53 °C (127 °F)
    GPU Umgebung 50 °C (122 °F)
    WDC WD3200AAJS-00VWA0 33 °C (91 °F)

    Er hat übrigens beide RAM-Sticks einzeln ausprobiert und mit beiden besteht das Problem immer noch, also ist der RAM ebenfalls auszuschließen. Das muss doch eindeutig am Motherboard liegen
    oder? Vor allem wenn der Rechner bei Spielen am häufigsten abschmiert.
    Geändert von wAyz (17.08.2010 um 20:23 Uhr)

  6. #5
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Aug 2009
    Ort
    Death Valley
    Beiträge
    1.872

    AW: Windows XP startet in unregelmäßigen Abständen neu

    sorry auch ich überlese mal etwas-)

  7. #6
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Okt 2003
    Beiträge
    1.863

    AW: Windows XP startet in unregelmäßigen Abständen neu

    Hi,

    Ram mal mit Memtest testen und nicht nur nach zufallsprinzip. Auch wenn nur ein Riegel drin ist, kann dieser Probleme machen. Sollten hier nach 2-3h keine Fehler auftreten, dann mal Prime95 laufen lassen und den Rechner unter Last setzen. Dann mal schauen ob Fehler kommen oder ob er neustartet.
    Zusätzlich kannst du mal die Seitenwand aufmachen und nen Ventilator davorstellen. Dann solltest du sehen, ob die Mainboardtemp heruntergeht und ob das Problem weggeht.
    Wenn ja, dann ist es ein Überhitzungsproblem.

    Gruß
    Fr4g3r

  8. #7
    Newbie
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Aug 2010
    Beiträge
    6

    AW: Windows XP startet in unregelmäßigen Abständen neu

    Zitat Zitat von Fr4g3r Beitrag anzeigen
    Hi,

    Ram mal mit Memtest testen und nicht nur nach zufallsprinzip. Auch wenn nur ein Riegel drin ist, kann dieser Probleme machen. Sollten hier nach 2-3h keine Fehler auftreten, dann mal Prime95 laufen lassen und den Rechner unter Last setzen. Dann mal schauen ob Fehler kommen oder ob er neustartet.
    Zusätzlich kannst du mal die Seitenwand aufmachen und nen Ventilator davorstellen. Dann solltest du sehen, ob die Mainboardtemp heruntergeht und ob das Problem weggeht.
    Wenn ja, dann ist es ein Überhitzungsproblem.

    Gruß
    Fr4g3r
    Das mit dem Ventilator wird er jetzt wohl machen. Aber neustarten tut der PC quasi dauernd.
    Meistens in Zeitabständen von 10-15 Minuten.

  9. #8
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Aug 2009
    Ort
    Death Valley
    Beiträge
    1.872

    AW: Windows XP startet in unregelmäßigen Abständen neu

    Im Bios irgendwelche Wake on sachen geändert? Dieses Problem tritt meistens mit Routern auf die diese Funktion unterstützen

    schau mal hier rein

    http://www.computerbase.de/forum/sho...d.php?t=770214


    und hier mein Problem siehe Post 25

    http://www.computerbase.de/forum/sho...12#post8264412
    Geändert von fischi1305 (17.08.2010 um 21:03 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •