1. #1
    Lieutenant
    Dabei seit
    Nov 2007
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    699

    Question Probleme mit Word 2 Dokumente beidseitig zu drucken

    Hi,
    die Überschrift ist etwas komisch weil ich nicht weiß wie ich es ausdrücken soll.
    Folgendes Problem, ich möchte gerne für den verein wo ich tätig bin kleine ( Din A6 ) Infokarten drucken.
    Diese sollen dann laminiert werden, so das man sie in der Tasche hat.

    Jetzt habe ich beide Seiten soweit fertig, nur um es nicht so umständlich zu machen, dachte ich ir ich versuche die Dokumente so zu drucken das sie schon fertig und korrekt auf vorder und Rückseite ausgedruckt werden und ich sie nur noch zurechtschneiden brauche um sie zu laminieren.

    Nur habe ich überhaupt keine Ahnung wie ich das schaffe. Für mich ist es halt sehr umständlich wenn ich vorder und Rückseite ausdrucken müsste und diese hintereinanderliegend laminieren müsste.

    Hoffe ihr versteht was ich meine und jemand kann mir helfen.

    Grüße

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Commander
    Dabei seit
    Sep 2005
    Beiträge
    2.733

    AW: Probleme mit Word 2 Dokumente beidseitig zu drucken

    nun kann dein Drucker beidseitig drucken ?^^
    oder muss das manuell erreicht werden?

    Die meisten Drucker haben eine Duplex Funktion.
    d.h. sie bedrucken beide seiten Gleichzeitig.

    häufig hat man falls diese Funktion nicht vorhanden ist, eine manuell Duplex funktion.
    d.h. es werden nur die ungeraden seiten gedruckt, dann packst du Papier wieder in den Drucker und bestätigst den weiter Druck.
    Geändert von Fairy Ultra (02.02.2011 um 18:56 Uhr)

  4. #3
    Lieutenant
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Nov 2007
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    699

    AW: Probleme mit Word 2 Dokumente beidseitig zu drucken

    Mein Drucker hat duplex, soweit funktioniert das auch, nur mein Problem ist das ich nicht weiß wie ich die zwei Dokumente so einricht das es ein Dokument ist und das er genau grade duplex druckt so das es hintereinander ist.

  5. #4
    Commander
    Dabei seit
    Sep 2005
    Beiträge
    2.733

    AW: Probleme mit Word 2 Dokumente beidseitig zu drucken

    ok ich versteh dein Problem das es dann quasi seitenverkehrt erscheint?

    das kannst du denke ich im Treiber einstellen (was wieder für jeden drucker natürlich unterschiedlich ist)

    Einfach beim Drucken mal auf Einstellungen klicken und schauen welche Optionen du hast.
    Geändert von Fairy Ultra (02.02.2011 um 19:31 Uhr)

  6. #5
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Aug 2008
    Beiträge
    381

    AW: Probleme mit Word 2 Dokumente beidseitig zu drucken

    Ich versteh das Problem ehrlich gesagt nicht.

    Aus zwei Dokumenten eins machen? -> Inhalt des zweiten Dokuments rauskopieren und ins erste einfügen?

    Dann im Druckertreiber duplex einstellen und das zweiseitige Dokument drucken lassen. Es wird automatisch Vorder- und Rückseite bedruckt, die erste Seite vorne und die zweite auf die Rückseite... und wenn das Layout dasselbe ist (Seitenabstände usw.), dann befindet sich das ganze Zeug nachher auch vorn und hinten an der selben Stelle aufm Papier.

  7. #6
    Lieutenant
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Nov 2007
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    699

    AW: Probleme mit Word 2 Dokumente beidseitig zu drucken

    Das ist ja mein Problem das funktioniert nicht.

  8. #7
    Commander
    Dabei seit
    Sep 2005
    Beiträge
    2.733

    AW: Probleme mit Word 2 Dokumente beidseitig zu drucken

    Also meine Quick and Dirty Lösung wäre, wenn du das nicht hinbekommst.
    Einfach 4 mal die forderseite (hintereinander) dann 4 mal die Rückseite in ein ein Dokument zu setzen und daraus eine PDF zu erstellen.

    Beim PDF Druck dann 4 Blätter pro Seite einstellen, vom Format müsste das doch genau mit A6 stimmen.

  9. #8
    Lieutenant
    Dabei seit
    Nov 2008
    Beiträge
    766

    AW: Probleme mit Word 2 Dokumente beidseitig zu drucken

    Moin,

    ich denke schon, dass Karrazz etwas anderes meint. In dem angehängten Screenshot habe ich mal versucht sein Problem bildlich darzustellen. Die 4 Felder (OL, OR, UL, UR) sind eigentlich 4 Ausdrucke. OL und OR sind der IST-ZUstand. UL ist nach wie vor die Vorderseite, UR ist die 2. Seite, als wenn es eine Folie wäre, welche gedreht und dann hinter die erste Seite gelegt worden ist.

    Mit anderen Worten: die Rückseite stellt sich in der Tat von der Reihenfolge spiegelverkehrt dar. Die Rückseite der Karte 1 liegt unter der Vorderseite der Karte 2.

    Lösung: Auf der Rückseite muss die Reihenfolge der Karten 1+2 sowie 3+4 vertauscht werden. Also
    Code:
    2  1
    4  3
    Dann klappt es auch nach Wunsch (falls ich diemn Problem richtig erkannt habe).
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Beidseitig.png 
Hits:	75 
Größe:	24,7 KB 
ID:	219585  
    Beste Grüße

    Günther

    Mein Credo ...

  10. #9
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Apr 2008
    Beiträge
    95

    AW: Probleme mit Word 2 Dokumente beidseitig zu drucken

    Passend zum Thema folgende Frage, wie (also vom Ablauf her) kann ich denn überhaupt duplex drucken? Im Druckertreiber meines IP 4200 habe ich Duplexdruck aktiviert, eingestellt hatte ich es auf manuell und auch auf automatisch.
    Nun möchte ich beispielsweise aus einer ganz normalen Textverarbeitungsdatei (Oo, ODF) zwei Tabellen auf ein Blatt bringen. Mein Problem, ich weiß absolut nicht was ich machen muss damit es funktioniert.
    Möglicherweise denke ich zu kompliziert, ich weiß es nicht.

    Duplexdruck (manuell) ist also eingestellt und Drucker hat Papier in der Kassette. Nun frage ich mich zuerst, wo ich das Papier einlegen muss. Stelle mir das eigentlich so vor, dass er sich Papier aus der Kassette nimmt, es druckt, es oben wieder rauskommt und er es danach eigentlich wieder einzieht, dreht und zuende druckt, sodass es vorne rauskommt. Oder muss man das Papier oben einlegen damit es funktioniert? All solche komischen Fragen stelle ich mir.

    Denn leider bedruckt er immer nur eine Seite und spuckt sie dann vorne aus. Nun habe ich ja auf manuell gestellt gehabt - wo/ was muss ich dann nun drücken, damit er das gleiche Blatt wieder einzieht und nochmals bedruckt? Sobald es vorne herauskommt kann er es ja garnicht mehr einziehen... Verzeiht mir die Begriffe wie vorne und oben die ich vermehrt benutze aber ich versuche es halt - bei und sagt man, "für Blöde" - zu beschreiben, damit es jeder versteht.

    Ähnlich verhält es sich, wenn ich den Duplexdruck auf automatisch stelle. Auch hier passiert nichts nachdem er eine Seite gedruckt und ausgespuckt hat. Muss man evtl. auch bei dem jeweiligen Programm (hier OpenOffice) auch nochmal irgendwas kurz vorm Drucken einstellen? Denn dazu habe ich im spartanisch eingerichteten Druckermenü nichts gefunden.

    Komischerweise finden sich im Netz dazu recht wenig Infos, also muss es ja eigentlich super einfach sein...

    Vielleicht hat ja hier jemand exakt den gleichen Drucker (Canon IP 4200) und kann mir da behilflich sein.

    Grüße
    Geändert von eronix (30.06.2011 um 10:06 Uhr)

  11. #10
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Mai 2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    37

    Post AW: Probleme mit Word 2 Dokumente beidseitig zu drucken

    Ich hatte bis vor etwa einem halben Jahr einen inzwischen sehr betagten IP4000, den ich nun gegen einen MX870 getauscht habe. Zudem habe ich bereits mit diversen anderen Modelle gearbeitet - beispielsweise dem MP610 und MP640.
    Mit dem IP4200 kannst Du definitiv beidseitig drucken - ohne Aufwand. Da sich die Dialoge der jeweiligen Druckertreiber kaum voneinander unterscheiden, werde ich Dir anhand meines MX870 erläutern, wie ich einen Duplexdruck aus OpenOffice (3.3.0) Writer starte:

    (01) wähle in "OO Writer" das Menü "Datei/Druckeinstellung..."
    (02) drücke den Knopf "Zusätze" und deselektiere im folgenden Dialog die Checkbox "Papierschacht aus Druckereinstellung" - verlasse den Dialog über "OK"
    (03) zurück im Dialog "Drucker einrichten" wählst Du zunächst im entsprechenden Dropdown Deinen Drucker und drückst den Knopf "Eigenschaften..."
    -- der folgende Dialog unterscheidet sich leicht zwischen den einzelnen Modellen, ist jedoch sinngemäß weitgehend identisch
    (04) setze im Reiter "Optionen" die Papierzufuhr auf "Automatisch" (dann ist die Zufuhr von der Auswahl am Gerät abhängig)
    (05) wähle auf dem Reiter "Seite einrichten" unter "Seitenformat" "A4" aus
    (06) setze im selben Reiter die Checkboxen "Duplexdruck" und "Automatisch"
    (07) schließe alle offenen Dialoge jeweils mit "OK"
    -- nachdem alle Grundeinstellungen vorgenommen sind, kannst Du nun den Druck anstoßen
    (08) wähle das Menü "Datei/Drucken..."
    (09) selektiere im Reiter "Allgemein" Deinen Drucker und setze im Abschnitt "Bereich und Kopien" die Option "Alle Seiten"
    (10) im Reiter "Seitenlayout" setze im Bereich "Seiten" das Dropdown "Drucken" auf den Wert "Alle Seiten"
    (11) auf dem Reiter "Optionen" kannst Du alle Checkboxen deselektieren
    (12) nun über den Knopf "Drucken" den Druck starten

    Sofern Du ein mehrseitiges Dokument hast, sollte nun das erste Blatt aus dem gewählten Schacht eingezogen,bedruckt, wieder ein- bzw. zurückgezogen, nochmals bedruckt und dann ausgeworfen werden. Dieser Vorgang wiederholt sich dann, bis das gesamte Dokument gedruckt ist.

    Ich hoffe, daß Dir meine Kurzanleitung hilft und wünsche fröhliches "Duplexen".
    AMD Phenom II X4 945 (Deneb) | Arctic Cooling Freezer Pro | ASUS M2N32-SLI Deluxe Wi-Fi | GeIL DIMM 8GB DDR2-800 Quad Kit Black Dragon Series | BEQUIET Straight Power BQT E5-600W | Gainward GTX560 Ti 2048MB | LG GSA-4120B | Toshiba SD-M1712

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •