1. #1761
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Nov 2011
    Ort
    Dillenburg
    Beiträge
    1.524

    AW: [Diskussion] HTPC How-To (Linux XBMC + LiveTV Intel ink HD Beschl.)

    Versuche erst einmal mit Strg+Alt+F2 auf eine Konsole zu kommen. Wenn das Möglich ist versuche als nächstes in die Log's unter /var/log/ zu sehen, wichtig währen hier die syslog und die dmesg.

    Beispiele:
    nano /var/log/syslog
    nano /var/log/dmesg
    M4N68T Pro, 245e, 4GB RAM, NVIDIA GT 520, 1TB HD, 4x TT S2-3200 CI, Sony TV, Pioneer AVR, yaVDR 0.5.0.a, PyLoad, OnlineTVRecorder.

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #1762
    Fleet Admiral
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Feb 2007
    Ort
    bei Tübingen
    Beiträge
    10.884

    AW: [Diskussion] HTPC How-To (Linux XBMC + LiveTV Intel ink HD Beschl.)

    hat mir jemand eine brandaktuelle channels.conf für Sat?
    Intel 990X ES @ 6x4,60Ghz@1,440V klick / 24GB / DFI UT x58@ MIPS HD6950@70@1Ghz / 256GB M4 SSD / X-Fi / HK3.0 - Laing Ultra - Thermochill PA120.3 + TFC 120er + Cape Cora Ultra 8x/ Aquaero Steuerung / Lian Li A7110B / Seasonic Platinum 1kw / 2xDell IPS 23"

  4. #1763
    Cadet 2nd Year
    Dabei seit
    Apr 2012
    Beiträge
    20

    AW: [Diskussion] HTPC How-To (Linux XBMC + LiveTV Intel ink HD Beschl.)


  5. #1764
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Nov 2011
    Ort
    Dillenburg
    Beiträge
    1.524

    AW: [Diskussion] HTPC How-To (Linux XBMC + LiveTV Intel ink HD Beschl.)

    http://www.ewuflor.de/vdr_xbmc/DVB-S...-Astra-HD.conf
    http://www.ewuflor.de/vdr_xbmc/DVB-S...-Astra-SD.conf

    Ergänzung vom 02.05.2012 17:40 Uhr: @Schiffii beide sind so alt wie Nachbars Lumpi

    Wenn dann Channelpedia, Linowsat wird schon seit 2 Jahren nicht mehr gepflegt und die im VDR Wiki ist auch schon 2 Jahre alt.
    Geändert von orgel (02.05.2012 um 17:41 Uhr)
    M4N68T Pro, 245e, 4GB RAM, NVIDIA GT 520, 1TB HD, 4x TT S2-3200 CI, Sony TV, Pioneer AVR, yaVDR 0.5.0.a, PyLoad, OnlineTVRecorder.

  6. #1765
    Lieutenant
    Dabei seit
    Okt 2008
    Beiträge
    707

    AW: [Diskussion] HTPC How-To (Linux XBMC + LiveTV Intel ink HD Beschl.)

    Also, das mit dem Strg + Alt + F2 hat leider nicht funktioniert. Bin jetzt über den Wiederherstellungsmodus auf die Konsole gegangen und habe mir dem dmesg anzeigen lassen:
    [62.928547] do_IRQ: 0.107 No irq handler for vector (irq -1)
    [62.928570] do_IRQ: 0.107 No irq handler for vector (irq -1)
    [62.928599] do_IRQ: 0.107 No irq handler for vector (irq -1)
    [62.928628] do_IRQ: 0.107 No irq handler for vector (irq -1)
    [62.928657] do_IRQ: 0.107 No irq handler for vector (irq -1)
    Das andere ist enorm groß. Soll ich das auch posten?

    edit:
    Die Konsole geht kurz auf, dann verschwindet sie, und es geht normal mit dem booten weiter, dann geht wieder garnichts
    Geändert von dapcfreek (02.05.2012 um 18:36 Uhr)

  7. #1766
    Cadet 2nd Year
    Dabei seit
    Apr 2012
    Beiträge
    20

    AW: [Diskussion] HTPC How-To (Linux XBMC + LiveTV Intel ink HD Beschl.)

    @orgel: Jaa damit hast du auch mein Problem mit dem Live TV gelöst
    dankee
    Jetzt bräuchte ich nurnoch Hilfe was den Ton betrifft
    Immer wenn ich was abspiele kommt Audigerät konnte nicht initialisiert werden oder so ähnlich.
    Der Ton soll übrigens über HDMI kommen.
    Geändert von Schiffii (02.05.2012 um 18:44 Uhr)

  8. #1767
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jan 2011
    Beiträge
    357

    AW: [Diskussion] HTPC How-To (Linux XBMC + LiveTV Intel ink HD Beschl.)

    Klingt nach dem pulseaudio-Problem, das ich auf den Seiten vorher beschrieben (und dann durch das entfernen von selbigem auch gelöst habe). Schau dir die Posts mal an.

  9. #1768
    Cadet 2nd Year
    Dabei seit
    Apr 2012
    Beiträge
    20

    AW: [Diskussion] HTPC How-To (Linux XBMC + LiveTV Intel ink HD Beschl.)

    Also Pulseaudio hab ich mal runtergworfen, hat aber nichts gebracht.
    Geändert von Schiffii (02.05.2012 um 19:18 Uhr)

  10. #1769
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jan 2011
    Beiträge
    357

    AW: [Diskussion] HTPC How-To (Linux XBMC + LiveTV Intel ink HD Beschl.)

    Die ist in jedem Fall mal versteckt, also mit Punkt davor. Außerdem reicht es, wenn du die in den Home-Ordner legst. Und sie heißt (zumindest laut den Wikis, keine Ahnung ob nach dem Alternativ-Namen auch gesucht wird) asoundrc

    Also Anlegen mit:

    Code:
    nano ~/.asoundrc
    Dann erstmal mit folgendem Inhalt probieren:

    Code:
    pcm.!default {
    	type hw
    	card 0
    	device 3
    }
    - insofern die Ausgabe von

    Code:
    aplay -l
    dazu passt.

    // Edit: Poste übrigens mal den passenden Ausschnitt des XBMC-Logs (nach dem Starten der Video-Datei) und deine Sound-Settings in XBMC. Bei der Gelegenheit vielleicht auch grad die Ausgabe von aplay -l.

  11. #1770
    Cadet 2nd Year
    Dabei seit
    Apr 2012
    Beiträge
    20

    AW: [Diskussion] HTPC How-To (Linux XBMC + LiveTV Intel ink HD Beschl.)

    also ich hab zuerst eine asound.rc erstellt und jetzt eben eine .asoundrc
    beides hat nicht geholfen.

    Ausgabe von aplay -l
    Code:
    **** Liste der Hardware-Geräte (PLAYBACK) ****
    Karte 0: SB [HDA ATI SB], Gerät 0: ALC892 Analog [ALC892 Analog]
      Sub-Geräte: 0/1
      Sub-Gerät #0: subdevice #0
    Karte 0: SB [HDA ATI SB], Gerät 1: ALC892 Digital [ALC892 Digital]
      Sub-Geräte: 1/1
      Sub-Gerät #0: subdevice #0
    Karte 1: Generic [HD-Audio Generic], Gerät 3: HDMI 0 [HDMI 0]
      Sub-Geräte: 1/1
      Sub-Gerät #0: subdevice #0
    die Einstellungen sind bei Audioausgabe auf HDMI und unten beide auf "hdmi (alsa)"
    Ich habe aber schon fast alle Möglichkeiten ausprobiert.

    Wie finde ich den Xbmc log?

  12. #1771
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Nov 2011
    Ort
    Dillenburg
    Beiträge
    1.524

    AW: [Diskussion] HTPC How-To (Linux XBMC + LiveTV Intel ink HD Beschl.)

    @dapcfreek bitte mal auf http://pastebin.com/ ablegen und den link hier posten. Aber das sieht mir ganz nach einem Treiber wenn nicht sogar Hardware defekt aus.

    @Schiffii ich vermute mal HDMI direkt am TV ausgeben. Kann es sein dass es sich bei dem Film oder Sender um HD Material handelt. Dann setze mal beides auf hdmi (Alsa), das Problem hatte ich hier auch da nicht alle TV DTS oder ähnliches unterstützen
    M4N68T Pro, 245e, 4GB RAM, NVIDIA GT 520, 1TB HD, 4x TT S2-3200 CI, Sony TV, Pioneer AVR, yaVDR 0.5.0.a, PyLoad, OnlineTVRecorder.

  13. #1772
    Lieutenant
    Dabei seit
    Okt 2008
    Beiträge
    707

    AW: [Diskussion] HTPC How-To (Linux XBMC + LiveTV Intel ink HD Beschl.)

    Das Problem ist ja, dass ich alles abschreiben muss, da ich ja nichts kopieren kann, da ich nicht mit Putty auf das System komme. Da bin ich stunden beschäftigt :-(

    Also, HW kann ich mir nicht vorstellen, davor war Windows 7 drauf, hat kein Problem gegeben.

    Ist bei dem Scriptet auch eine Treiberinstallation mit dabei? Wie gesagt, bie der graka wir der Lüfter über den treiber gesteuert, was heißt, dass sobald ich im Windows wahr wurder der Lüfter erst leiser. Bei Linux läuft er immer volle pulle. Denke, das liegt am Grafigkartentreiber.

  14. #1773
    Cadet 2nd Year
    Dabei seit
    Apr 2012
    Beiträge
    20

    AW: [Diskussion] HTPC How-To (Linux XBMC + LiveTV Intel ink HD Beschl.)

    Es gibt bei HD Sendern, SD Sendern und wenn ich eine Film-DVD einlege kein Ton und es gibt die Meldung mit "Audiogerät konnte nicht initialisiert werden". Menüsound funktioniert auch nicht.
    Beide Einstellungen sind auf hdmi (alsa)

    Danke schonmal für die Hilfe

  15. #1774
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jan 2011
    Beiträge
    357

    AW: [Diskussion] HTPC How-To (Linux XBMC + LiveTV Intel ink HD Beschl.)

    Das Log liegt unter ~/.xbmc/temp/xbmc.log. Von dort reicht dann der Teil direkt nach dem Start des Videos, bis die Fehler aufhören, die nach Audio klingen.

    In deinem Fall muss dann übrigens in der asoundrc card 1 anstatt card 0 stehen. Aber das hat eh nur was mit den Menüsounds zu tun, nicht mit der Fehlermeldung.

  16. #1775
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Nov 2011
    Ort
    Dillenburg
    Beiträge
    1.524

    AW: [Diskussion] HTPC How-To (Linux XBMC + LiveTV Intel ink HD Beschl.)

    @Schiffii, das schon versucht: http://www.computerbase.de/forum/sho...84&postcount=8

    @dapcfreek, wenn es sich um eine ATI/AMD Karte handelt so lässt sich das mit: amdconfig --pplib-cmd "set fanspeed 0 5" regeln wobei die 5 die Geschwindigkeit angibt.

    Und tut mir mal einen gefallen schreibt mal Eure Hardware in die Signatur, ich kann mir das nicht alles behalten. Ich bin nicht nur in diesem Forum unterwegs.
    M4N68T Pro, 245e, 4GB RAM, NVIDIA GT 520, 1TB HD, 4x TT S2-3200 CI, Sony TV, Pioneer AVR, yaVDR 0.5.0.a, PyLoad, OnlineTVRecorder.

  17. #1776
    Lieutenant
    Dabei seit
    Okt 2008
    Beiträge
    707

    AW: [Diskussion] HTPC How-To (Linux XBMC + LiveTV Intel ink HD Beschl.)

    Ne, ist eine Nvidia. Jetz geht gerade garnichts mehr. Muss morgen mal genau schauen, was los ist. Werde mich dann morgen mal melden, wenn ich mehr weiß.

    Aber trotzdem mal danke.

  18. #1777
    Cadet 2nd Year
    Dabei seit
    Apr 2012
    Beiträge
    20

    AW: [Diskussion] HTPC How-To (Linux XBMC + LiveTV Intel ink HD Beschl.)

    @setTrue:
    also das einzigste was überhaupt was mit audio zu tun hat ist diese Meldung:
    ERROR: Unable to open audio mixer
    Sonst nur hunderte von EPG fehlern (das übrigens auch nicht funktioniert)
    Is aber erstmal nich so wichtig und eigendlich weiß ich schon woran es liegt.

    @orgel:
    Ja schon gemacht
    &
    "Eine Signatur kann erst nach 10 Beiträgen und mindestens 3 Tagen Zugehörigkeit erstellt werden."


    Also ich hab n AMD E350 (asus e350m1-i deluxe) mit Linux4Media Cine S2 Karte

    Wenn jemand lust hat mal über teamviewer mit ssh rumzuprobieren darf gerne^^
    Geändert von Schiffii (02.05.2012 um 20:39 Uhr)

  19. #1778
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Nov 2011
    Ort
    Dillenburg
    Beiträge
    1.524

    AW: [Diskussion] HTPC How-To (Linux XBMC + LiveTV Intel ink HD Beschl.)

    @Schiffii schalt mal im Bios die interne Soundkarte ab, bei manchen AMD Karten ist das nötig damit HDMI geht.

    Eine Signatur kann erst nach 10 Beiträgen und mindestens 3 Tagen Zugehörigkeit erstellt werden
    Dann schau mal in dein Profil
    M4N68T Pro, 245e, 4GB RAM, NVIDIA GT 520, 1TB HD, 4x TT S2-3200 CI, Sony TV, Pioneer AVR, yaVDR 0.5.0.a, PyLoad, OnlineTVRecorder.

  20. #1779
    Cadet 2nd Year
    Dabei seit
    Apr 2012
    Beiträge
    20

    AW: [Diskussion] HTPC How-To (Linux XBMC + LiveTV Intel ink HD Beschl.)

    Nein das geht schon, der Ton hat schließlich mit XBMCbuntu auf anhieb funktioniert.

    Edit: Also ich bin ja allgemein noch n Neuling was Linux angeht.
    Aber für mich sieht das so aus als ob Treiber fehlen?!
    Geändert von Schiffii (02.05.2012 um 21:04 Uhr)

  21. #1780
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Nov 2011
    Ort
    Dillenburg
    Beiträge
    1.524

    AW: [Diskussion] HTPC How-To (Linux XBMC + LiveTV Intel ink HD Beschl.)

    Was sagt:
    cat /proc/asound/cards
    M4N68T Pro, 245e, 4GB RAM, NVIDIA GT 520, 1TB HD, 4x TT S2-3200 CI, Sony TV, Pioneer AVR, yaVDR 0.5.0.a, PyLoad, OnlineTVRecorder.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •