1. #1
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Dez 2003
    Beiträge
    1.031

    Kaufberatung 3D TV oder 3D Beamer?

    Hallo Leute,

    da ich demnächst auch in das 3D Zeitalter einsteigen möchte, würde ich gern von euch paar Tipps und Ratschläge mir einholen, damit der Kauf keine Enttäuschung am Ende wird!
    Mal kurz zu dem was ich vorhabe. Ich verfüge über eine 12 Quadratmeter Heimkinoraum, der komplett abgedunkelt werden kann. Ich habe zur Zeit einen Toshiba 55" LED LCD bei mir stehen und würde gern jetzt noch ein Stück größer gehn und halt in 3D! Jetzt ist die erste Frage soll ein wieder ein TV sein, wenn ja muss er mind. 60" groß sein und 3D können bzw. Plasma oder wieder LCD? Allerdings muss ich noch erwähnen das ich auch ab und zu mal darauf Spiele und eher kaum richtiges normales TV schaue, hab mich deshalb damals für LCD entschieden, was ich auch bis jetzt nicht bereut habe! Ich hab mich selber schonmal bissel erkundigt und hab im TV Bereich einen mir rausgesucht: Panasonic TX-P65VT20E! Beamer hab ich leider gar keine Ahnung was da gut ist und wie teuer es sein sollte bzw. was kostet so eine Leinwand? Die Entfernung von Wand eins zur Wand 2 wären ca. 4m, reicht das eigentlich aus? Können die TV`s bzw. Beamer auch das sogenannte "Side by Side" 3D Verfahren? So das solls erstmal gewesen sein, hoffe ihr könnt mir etwas helfen bei der Entscheidung Beamer oder TV! Beide Geräte müssen FullHD können!

    MfG
    Geändert von TD_23 (07.05.2011 um 13:04 Uhr)
    Mainboard: ASUS P8Z77-V LX - CPU: Intel Core i5-3570K - CPU Kühler: Thermalright HR-02 Macho - Grafikkarte: ASUS GTX670-DC2-4GD5 - RAM: 16GB-Kit Corsair Vengeance Low Profile schwarz PC3-12800U - Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 10 (650 Watt) - Soundkarte: Audigy 2 - HDD 1: Samsung SSD 830 256GB SATA 6Gb/s + HDD 2: Seagate Barracuda Green 2 TB - Betriebssystem: Windows 7 Ultimate 64 Bit - Anzeigegerät: LG TFT + SONY VPL-HW30ES 3D Full HD Beamer

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lieutenant
    Dabei seit
    Apr 2010
    Ort
    Köln Zollstock
    Beiträge
    673

    AW: Kaufberatung 3D TV oder 3D Beamer?

    Also wenn du auf shutter setzten willst nimm auf jedenfall den beamer, denn das beamer bild neigt dazu etwas zu hell zu sein und schlechtere schwarzwerte zu haben, die brille gleicht das wieder aus. Außerdem kannst du mit nem beamer grössere bilder erzeugen was auch nicht ganz unwichtig ist.
    Klick mich
    Long Live Play
    Our greatest glory is not in never falling, but in rising every time we fall.
    -Confucius

  4. #3
    Lt. Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Dez 2003
    Beiträge
    1.031

    AW: Kaufberatung 3D TV oder 3D Beamer?

    Hmm, ok also Beamer! Jetzt ist noch die Frage welcher? Der Preis sollte 3000€ nicht übersteigen! Was kostet eine gute Leinwand? Die Wand die ich maximal anstrahlen könnte mist 1,3m Höhe x 2 m Länge = ca. 2,3 m Diagonale.
    Mainboard: ASUS P8Z77-V LX - CPU: Intel Core i5-3570K - CPU Kühler: Thermalright HR-02 Macho - Grafikkarte: ASUS GTX670-DC2-4GD5 - RAM: 16GB-Kit Corsair Vengeance Low Profile schwarz PC3-12800U - Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 10 (650 Watt) - Soundkarte: Audigy 2 - HDD 1: Samsung SSD 830 256GB SATA 6Gb/s + HDD 2: Seagate Barracuda Green 2 TB - Betriebssystem: Windows 7 Ultimate 64 Bit - Anzeigegerät: LG TFT + SONY VPL-HW30ES 3D Full HD Beamer

  5. #4
    Vice Admiral
    Dabei seit
    Nov 2005
    Beiträge
    6.478

    AW: Kaufberatung 3D TV oder 3D Beamer?

    Der 3d Effekt kommt bei einem Beamer aufgrund der Größe natürlich besser rüber, obwohl es wie bei den LCDs auch noch zu Ghosting kommt. Beamer sind auch deutlich teurer.

    Wie viel Geld hast du denn zur Verfügung?

  6. #5
    Lt. Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Dez 2003
    Beiträge
    1.031

    AW: Kaufberatung 3D TV oder 3D Beamer?

    Für den Beamer würde ich max. 3000 € ausgeben wollen und für die Leinwand hatte ich auch so ca. 500 € eingeplant!
    Mainboard: ASUS P8Z77-V LX - CPU: Intel Core i5-3570K - CPU Kühler: Thermalright HR-02 Macho - Grafikkarte: ASUS GTX670-DC2-4GD5 - RAM: 16GB-Kit Corsair Vengeance Low Profile schwarz PC3-12800U - Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 10 (650 Watt) - Soundkarte: Audigy 2 - HDD 1: Samsung SSD 830 256GB SATA 6Gb/s + HDD 2: Seagate Barracuda Green 2 TB - Betriebssystem: Windows 7 Ultimate 64 Bit - Anzeigegerät: LG TFT + SONY VPL-HW30ES 3D Full HD Beamer

  7. #6
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Nov 2008
    Ort
    München
    Beiträge
    342

    AW: Kaufberatung 3D TV oder 3D Beamer?

    Bei einem guten FullHD-3D-Beamer wie z. B. dem JVC DLA-X3 kannst du mit ca. 3200 € rechnen + 3D-Emitter ca. 80 € + Brille, eine für ca. 180 € + zusätzliche Kosten für die Leinwand.
    Intel Core i5-3570K, Noctua NH-D14, MSI Z77A-G45, Corsair 16GB 1333MHz, Samsung 830 128GB, WD Caviar Green 1000GB, Gainward Phantom GTX 670, be quiet E9 CM 480W, Lian Li PC-9FB, Win7 Professional x64

  8. #7
    Vice Admiral
    Dabei seit
    Nov 2005
    Beiträge
    6.478

    AW: Kaufberatung 3D TV oder 3D Beamer?

    Die Leinwand ist nicht so teuer, wenn man sie selbst baut. Rahmenleinwände taugen eh am meisten, da dort am wenigsten Faltenwurf auftritt und für die bekommt man auch recht günstig Stoff. Also mehr als 200€ müssen es nicht sein.

  9. #8
    Lt. Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Dez 2003
    Beiträge
    1.031

    AW: Kaufberatung 3D TV oder 3D Beamer?

    Ok, hab schonmal von den Beamer von JVC gehört, scheint gut zu sein, aber was ist ein 3D-Emitter und wozu brauche ich den? Ich dachte einfach nur Beamer an HDMI anschließen und los gehts!
    Mainboard: ASUS P8Z77-V LX - CPU: Intel Core i5-3570K - CPU Kühler: Thermalright HR-02 Macho - Grafikkarte: ASUS GTX670-DC2-4GD5 - RAM: 16GB-Kit Corsair Vengeance Low Profile schwarz PC3-12800U - Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 10 (650 Watt) - Soundkarte: Audigy 2 - HDD 1: Samsung SSD 830 256GB SATA 6Gb/s + HDD 2: Seagate Barracuda Green 2 TB - Betriebssystem: Windows 7 Ultimate 64 Bit - Anzeigegerät: LG TFT + SONY VPL-HW30ES 3D Full HD Beamer

  10. #9
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Nov 2010
    Beiträge
    56

    AW: Kaufberatung 3D TV oder 3D Beamer?

    Je nachdem, wie Deine Wand beschaffen ist, könntest Du auch mit einer Spezialfarbe arbeiten, die den gleichen Effekt wie eine Leinwand erzielt - sprich besonders gut reflektiert. Vorteil: Staubt nicht ein.... um Frauchen zu überzeugen. ;-)

  11. #10
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Nov 2008
    Ort
    München
    Beiträge
    342

    AW: Kaufberatung 3D TV oder 3D Beamer?

    Zitat Zitat von TD_23
    aber was ist ein 3D-Emitter und wozu brauche ich den?
    Der 3D-Emitter muss vor der Leinwand angebracht werden, denn dieser sendet das Signal zur Synchronisierung der 3D-Brillen mit dem projiziertem Bild des Beamers.
    Intel Core i5-3570K, Noctua NH-D14, MSI Z77A-G45, Corsair 16GB 1333MHz, Samsung 830 128GB, WD Caviar Green 1000GB, Gainward Phantom GTX 670, be quiet E9 CM 480W, Lian Li PC-9FB, Win7 Professional x64

  12. #11
    Lieutenant
    Dabei seit
    Apr 2010
    Ort
    Köln Zollstock
    Beiträge
    673

    AW: Kaufberatung 3D TV oder 3D Beamer?

    Der JVC benutzt polfilter technik, das heisst man braucht eine spezial beschichtete leinwand und die kostet viel geld.
    Klick mich
    Long Live Play
    Our greatest glory is not in never falling, but in rising every time we fall.
    -Confucius

  13. #12
    Lt. Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Dez 2003
    Beiträge
    1.031

    AW: Kaufberatung 3D TV oder 3D Beamer?

    Ahja, ok! Ist der im Preis bei dem JVC mit dabei? Braucht man den auch für einen 3D TV?
    Mainboard: ASUS P8Z77-V LX - CPU: Intel Core i5-3570K - CPU Kühler: Thermalright HR-02 Macho - Grafikkarte: ASUS GTX670-DC2-4GD5 - RAM: 16GB-Kit Corsair Vengeance Low Profile schwarz PC3-12800U - Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 10 (650 Watt) - Soundkarte: Audigy 2 - HDD 1: Samsung SSD 830 256GB SATA 6Gb/s + HDD 2: Seagate Barracuda Green 2 TB - Betriebssystem: Windows 7 Ultimate 64 Bit - Anzeigegerät: LG TFT + SONY VPL-HW30ES 3D Full HD Beamer

  14. #13
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Nov 2010
    Beiträge
    56

    AW: Kaufberatung 3D TV oder 3D Beamer?

    PS: Ansonsten macht ein Beamer aufgrund des größeren Bildes mehr Spaß. Aber das ist Geschmackssache.

  15. #14
    Vice Admiral
    Dabei seit
    Nov 2005
    Beiträge
    6.478

    AW: Kaufberatung 3D TV oder 3D Beamer?

    Der JVC benutzt polfilter technik, das heisst man braucht eine spezial beschichtete leinwand und die kostet viel geld.
    Ist Shuttertechnik, wie bei allen günstigen 3d Beamern. Du brauchst also keine Silberleinwand, allerdings sind die Brillen leider wirklich seperat zu erwerben.

    Kannst ja mal hier ein wenig lesen. http://www.cine4home.de/

  16. #15
    Lt. Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Dez 2003
    Beiträge
    1.031

    AW: Kaufberatung 3D TV oder 3D Beamer?

    Wenn ich das alles höre, ist doch nicht so ohne mit dem Beamern! Da bekomm ich bei einen TV manchmal gleich 2 Brillen dazu! Was sagt ihr zu dem Panasonic?
    Mainboard: ASUS P8Z77-V LX - CPU: Intel Core i5-3570K - CPU Kühler: Thermalright HR-02 Macho - Grafikkarte: ASUS GTX670-DC2-4GD5 - RAM: 16GB-Kit Corsair Vengeance Low Profile schwarz PC3-12800U - Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 10 (650 Watt) - Soundkarte: Audigy 2 - HDD 1: Samsung SSD 830 256GB SATA 6Gb/s + HDD 2: Seagate Barracuda Green 2 TB - Betriebssystem: Windows 7 Ultimate 64 Bit - Anzeigegerät: LG TFT + SONY VPL-HW30ES 3D Full HD Beamer

  17. #16
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Nov 2008
    Ort
    München
    Beiträge
    342

    AW: Kaufberatung 3D TV oder 3D Beamer?

    Nein, leider ist der 3D-Emitter, sowie die 3D-Brillen nicht dabei; Kosten siehe mein Beitrag #6.
    Dieser Beamer benötigt auch keine Spezialleinwand, da er die Shuttertechnik benutzt, also abwechselnd ein Bild für das linke oder rechte Auge projiziert.
    Intel Core i5-3570K, Noctua NH-D14, MSI Z77A-G45, Corsair 16GB 1333MHz, Samsung 830 128GB, WD Caviar Green 1000GB, Gainward Phantom GTX 670, be quiet E9 CM 480W, Lian Li PC-9FB, Win7 Professional x64

  18. #17
    Lieutenant
    Dabei seit
    Apr 2010
    Ort
    Köln Zollstock
    Beiträge
    673

    AW: Kaufberatung 3D TV oder 3D Beamer?

    @Qarrr³
    Stimmt hast recht, sorry
    Klick mich
    Long Live Play
    Our greatest glory is not in never falling, but in rising every time we fall.
    -Confucius

  19. #18
    Lt. Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Dez 2003
    Beiträge
    1.031

    AW: Kaufberatung 3D TV oder 3D Beamer?

    Danke erstmal für die zahlreichen Antworten! Ich geh jetzt erstmal raus beim dem schönen Wetter! Ich melde mich später nochmal.

    Tschau
    Mainboard: ASUS P8Z77-V LX - CPU: Intel Core i5-3570K - CPU Kühler: Thermalright HR-02 Macho - Grafikkarte: ASUS GTX670-DC2-4GD5 - RAM: 16GB-Kit Corsair Vengeance Low Profile schwarz PC3-12800U - Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 10 (650 Watt) - Soundkarte: Audigy 2 - HDD 1: Samsung SSD 830 256GB SATA 6Gb/s + HDD 2: Seagate Barracuda Green 2 TB - Betriebssystem: Windows 7 Ultimate 64 Bit - Anzeigegerät: LG TFT + SONY VPL-HW30ES 3D Full HD Beamer

  20. #19
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Okt 2005
    Beiträge
    1.493

    AW: Kaufberatung 3D TV oder 3D Beamer?

    Nimm einfach den Acer H5360BD Beamer (700 euro), da bekommste aktuell das beste 3D Bild.

    Bei den teuren (>3000 euro) JVC X3 geräten haste vorallem im 3D bereich enorme nachteile: ghosting, dunkeles bild, flimmern (da nur 96hz bzw 48hz pro auge).

    Beim Acer gibts absolut kein 3d ghosting, releativ helles 3d Bild mit 120hz (60hz pro auge), da brauchste auch keinen 3D-Emitter! Natürlich hat das gerät auch seine schwächen, wie zb der RBE (regenbogeneffekt), daher unbedingt vorher probe schauen (2D Filme).

  21. #20
    Lt. Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Dez 2003
    Beiträge
    1.031

    AW: Kaufberatung 3D TV oder 3D Beamer?

    Jo, der ist ganz gut, aber er kann ja nicht Full HD, oder sieht man da eh kaum einen Unterschied? Gruß
    Mainboard: ASUS P8Z77-V LX - CPU: Intel Core i5-3570K - CPU Kühler: Thermalright HR-02 Macho - Grafikkarte: ASUS GTX670-DC2-4GD5 - RAM: 16GB-Kit Corsair Vengeance Low Profile schwarz PC3-12800U - Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 10 (650 Watt) - Soundkarte: Audigy 2 - HDD 1: Samsung SSD 830 256GB SATA 6Gb/s + HDD 2: Seagate Barracuda Green 2 TB - Betriebssystem: Windows 7 Ultimate 64 Bit - Anzeigegerät: LG TFT + SONY VPL-HW30ES 3D Full HD Beamer

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •