1. #1
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Mai 2007
    Beiträge
    97

    TV: gleichzeitig Kopfhörer und Lautsprecher

    Guten Tag,

    mein "neuer" TV schafft es nicht mehr einen Ton gleichzeitig über Kopfhörerbuchse und Lautsprecher/SPDIF auszugeben. Bin deshalb schwer enttäuscht und hab mich schon beim Hersteller beschwert, aber wird kaum was daran ändern.

    Das ist doch blöd? Jedes mal wenn man den Kopfhörer benutzen will muss man den TV von der Wand nehmen und den einstecken.... Meine bisherigen TV konnten alle den Ton über beides gleichzeitig ausgeben.

    Was gäbe es für günstige Lösungen? AV-reciever zwischen tv und DVD-Sourround Anlage? Oder was meint ihr? Der DVD Player hat auch keinen Kopfhörer Ausgang. Und der TV hat "nur" einen optischen Ausgang.

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mai 2010
    Beiträge
    1.690

    AW: TV: gleichzeitig Kopfhörer und Lautsprecher

    Wo ist da der Sinn und Zweck? Ist doch logisch wenn man einen Kopfhörer anschließt, dass dann kein Ton mehr aus den Boxen kommt... ist ja gedacht, das man dann schön TV schauen kann und z.B. der Partner schön in Ruhe schlafen kann...

    Lautsprecher/SPDIF auszugeben.
    Da du bereits von "SPDIF" sprichst, scheint ein anderes Ausgabegerät benutzt zu werden, oder etwa nicht?

    Was gäbe es für günstige Lösungen? AV-reciever zwischen tv und DVD-Sourround Anlage? Oder was meint ihr?
    Mhhh, scheinbar doch nicht... was nun? TV Lautsprecher oder SPDIF Ausgang?

    Das ist doch blöd? Jedes mal wenn man den Kopfhörer benutzen will muss man den TV von der Wand nehmen und den einstecken....
    Warum von der Wand nehmen? Ist der Anschluss etwa auf der Rückseite?!? ... und was hat das mit der gleichzeitigen Ausgabe zu tun?
    Geändert von GameOC (05.07.2011 um 11:51 Uhr)

  4. #3
    Admiral
    Dabei seit
    Jan 2011
    Ort
    Freistaat Sachsen
    Beiträge
    8.659

    AW: TV: gleichzeitig Kopfhörer und Lautsprecher

    Kannst du an dem TV keinen Ausgang wählen?

    was für einen TV Gerät hast du?
    Asrock Z68 Ext.4 Gen3 | i5 2500k@4,3Ghz | HR-02 | 8GB | 7870 OC Ghz Edition | Samsung 830 256GB | W7
    SERVER: Asrock H77Pro4-M | XEON 1225v2 | 16GB | 6TB als Datengrab | div. OS auf HDD und SSD
    Acer Aspire M3-481T-53314G50Mass | Win 7x64 | 14" LED | i5-3317U | 6GB |SSD 128GB mSATA M4 + 500GB HDD
    TS-219P II mit 2x 3TB WD RED + Fritzbox 7490 Glasfaser 200/100 MBit/s http://www.speedtest.net/my-result/3574780348

  5. #4
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Nov 2010
    Beiträge
    13.984

    AW: TV: gleichzeitig Kopfhörer und Lautsprecher

    Hi,

    im Prinzip kannst du das optische Signal natürlich in einen Receiver leiten und von da Lautsprecher und Kopfhörer abgreifen.

    Aber ich muss GameOC schon Recht geben: Sinn? Kopfhörer sollen ja eine Alternative sein zu den Boxen.

    VG,
    Mad

  6. #5
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mär 2007
    Ort
    D:\LSA\SK
    Beiträge
    283

    AW: TV: gleichzeitig Kopfhörer und Lautsprecher

    Zu den Kommentaren der Vorredner bzgl. wozu man sowas bräuchte:

    Vielleicht möchte man ja die Kopfhörer einfach nur nicht jedes mal in den Fernseher einstecken und wieder abmachen? Ich hab bei mir auch die Kopfhörer permanent am Fernseher angeschlossen. Deshalb hör ich noch lange nicht die ganze Zeit über die Kopfhörer.

  7. #6
    Cadet 4th Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Mai 2007
    Beiträge
    97

    AW: TV: gleichzeitig Kopfhörer und Lautsprecher

    Der Sinn ist dass ich nicht jedesmal umstecken muss wenn ich Abends oder Nachts, oder einfach so den Funkkopfhörer verwenden will. Bisher konnte ich den tv ton leise machen und den Kopfhörer ganz normal aufsetzen und benutzen. Und nein ich find es nicht logisch jedesmal den TV von der Wand abzuhängen um den Kopfhörer einzustecken..... TV ist n LG. Mein vorheriger Toshiba konnte das.


    edit: Ja der doofe Kopfhöreranschluss ist hinten, und sobald ich da was einstecke gibts weder ton über interne Lautsprecher noch über den optischen Ausgang.
    Geändert von HugoH (05.07.2011 um 11:57 Uhr)

  8. #7
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Nov 2010
    Beiträge
    13.984

    AW: TV: gleichzeitig Kopfhörer und Lautsprecher

    Hi,

    und im Menü kannst du nichts einstellen? Kenne den Fernseher jetzt nicht.

    VG,
    Mad

  9. #8
    Cadet 4th Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Mai 2007
    Beiträge
    97

    AW: TV: gleichzeitig Kopfhörer und Lautsprecher

    Ne im Menü ist nix umstellbar, und der Hersteller meint: "Ist halt so..." Sehr Kunden freundlich...

  10. #9
    Commander
    Dabei seit
    Okt 2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    2.386

    AW: TV: gleichzeitig Kopfhörer und Lautsprecher

    Welches Modell ist es denn?

    Ich weiss nur, dass man bei Panasonic und Philips die Lautstärke des Kopfhöreranschlusses und der Boxen getrennt regeln kann. Die Lautstärke für den Kopfhöreranschluss ist dann im Menü zu finden.

    Und übrigens noch ein anderes Beispiel, wo es Sinn machen könnte: Mehrere Leute schauen fern und jemand bevorzugt den Kopfhörer (Vielleicht weil die Person nicht mehr so gut hört).
    PC: i5 2500k @4,2Ghz Mugen II / GTX 680 @Twin Turbo II/ 8GB DDR3-1600 / Asus P8P67 Deluxe / Crucial m4 128GB /
    WD Green 2TB / X-FI Titanium / be quiet E8 400W / CM 690 / BenQ XL2420T + Samsung UE55F6670 -> sysprofile/id81013

    HTPC: X2 245e@1,05V Freezer64Pro / 4GB DDR2 / M3N78-EM / V+100 96GB / NX-4090 400W / TM-261 -> sysprofile/id156420

  11. #10
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Feb 2009
    Beiträge
    296

    AW: TV: gleichzeitig Kopfhörer und Lautsprecher

    Was ich nicht ganz verstehe, wenn du am Fernseher die Lautstärke runterregelst ist der Kopfhörer doch auch so leise wie der Fernseher?! oder nicht?
    Oder kann man den Kopfhörer Ausgang für sich Regeln?

  12. #11
    Cadet 4th Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Mai 2007
    Beiträge
    97

    AW: TV: gleichzeitig Kopfhörer und Lautsprecher

    Ist ein LG 42LW570S. Hm wenn das alle andern können, komme ich bald zum Schluss den zurück zu bringen, schade.

    edit: Ja beim Toshiba konnte man das einzel regeln, und scheinbar bei Panasonic und Philips ja auch.
    Wobei ich die Kopfhörer einmal regle und dann am Funk-Kopfhörer selbst regulieren kann.

  13. #12
    Commander
    Dabei seit
    Dez 2010
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    2.052

    Cool AW: TV: gleichzeitig Kopfhörer und Lautsprecher

    Hallo HugoH,

    bitte nenne doch die genaue Modellbezeichnung deines TV-Gerätes. Welche Anschlüße hat das Gerät noch? Manche Geräte haben ja auch Anschlüße für externe LS bzw. Audio-Out über Cynch. Da könnte man ja vielleicht auch was "basteln".
    Mit digitalen Grüßen
    Bla©k Widowmaker - Was lange währt, wird endlich böse.
    Das leben ist viel zu kurz um keinen V8 zu fahren. Schließlich ist das einzige was dagegen spricht ein V12.
    Bla©k is not a color - its a-way-of-life-trademark of Bla©k Widowmaker - Softwa®e Unlimited - Even my humor is Bla©k!

  14. #13
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Okt 2005
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.353

    AW: TV: gleichzeitig Kopfhörer und Lautsprecher

    Schaltet der Ton auch ab, wenn du nur eine Klinkenverlängerung einsteckst?

    Das wäre einen Versuch wert. Möglicherweise stellt der Kopfhörer die Terminierung dar und erst dann wird "stummgeschaltet". Mit einer Verlängerung (welche ja an einem Ende ohne KH noch "offen" ist) könnte es funktionieren und du kannst sie an der Front des TVs, gut versteckt, verlegen.

    So brauchst du nur noch den Kopfhörer bei Bedarf in die Verlängerung einstecken und musst nicht ständig hinter das TV Gerät krabbeln.

    Unser Modell "Samsung LE40B650" hat leider auch einen KH-Ausgang an der Rückseite.
    [MAINBOARD] ASROCK Z68 Pro3 Gen3 (Bios 2.20)
    [CPU] Intel I5 2500K 95W (@4200MHz (42x100MHz)) @ 1.256V - Scythe Mugen 3
    [MEMORY] 2x4096MB Corsair Vengeance 1600MHz @ 9-9-9-24 @ 1.5V)
    [GPU] Sapphire 7950 @ 1050MHz / 1150MHz (Catalyst 13.6 Beta / Win7 Home Premium 64Bit / SP1)
    [SOUND] Creative X-Fi Xtreme Gamer
    [HDD] 1x Crucial M4 (64GB) / 1x OCZ Vertex 2 60GB / 1x Samsung SpinPoint F3 1TB SATA II (32MB Cache)

  15. #14
    Cadet 4th Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Mai 2007
    Beiträge
    97

    AW: TV: gleichzeitig Kopfhörer und Lautsprecher

    SonyXP: Ja schon versucht, Ton geht direkt beim einstecken der Verlängerung aus ;(

    LG 42LW570S nur optischer Ausgang und Headphone.
    Was ich noch probier ist ob irgendwie der ton am scart abgreifbar ist.

  16. #15
    Commander
    Dabei seit
    Okt 2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    2.386

    AW: TV: gleichzeitig Kopfhörer und Lautsprecher

    Der SCART ist ein Eingang, nicht Ausgang.
    PC: i5 2500k @4,2Ghz Mugen II / GTX 680 @Twin Turbo II/ 8GB DDR3-1600 / Asus P8P67 Deluxe / Crucial m4 128GB /
    WD Green 2TB / X-FI Titanium / be quiet E8 400W / CM 690 / BenQ XL2420T + Samsung UE55F6670 -> sysprofile/id81013

    HTPC: X2 245e@1,05V Freezer64Pro / 4GB DDR2 / M3N78-EM / V+100 96GB / NX-4090 400W / TM-261 -> sysprofile/id156420

  17. #16
    Cadet 4th Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Mai 2007
    Beiträge
    97

    AW: TV: gleichzeitig Kopfhörer und Lautsprecher

    Scart ist theoretisch beides, aber ob es intern angeschlossen ist bezweifle ich...

  18. #17
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jul 2009
    Beiträge
    350

    AW: TV: gleichzeitig Kopfhörer und Lautsprecher

    ich weiß jetz ned ob das geht aber du kannst doch bestimmt das singal splitten und dann beides einstecken

  19. #18
    Cadet 4th Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Mai 2007
    Beiträge
    97

    AW: TV: gleichzeitig Kopfhörer und Lautsprecher

    @Nico25394: Splitten? Das Kopfhörersignal? Ja wäre eine Möglichkeit, dann müsste halt immer das suroundsystem mitlaufen für lauten ton. Macht das dem TV nix?

  20. #19
    Commander
    Dabei seit
    Dez 2010
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    2.052

    Cool AW: TV: gleichzeitig Kopfhörer und Lautsprecher

    Zitat Zitat von HugoH Beitrag anzeigen
    LG 42LW570S nur optischer Ausgang und Headphone.
    Was ich noch probier ist ob irgendwie der ton am scart abgreifbar ist.
    Hab mir das englische Datenblatt runtergeladen. Hab vergeblich nach einer Möglichkeit gesucht. Das mit dem Scart-Anschluß war auch die einzige Möglichkeit die mir eingefallen ist. Vielleicht hast Du diesbezüglich Glück. Ansonsten würde ich sagen, bleibt Dir nur die Möglichkeit die verwendete Buchse auszulöten und mit Hilfe von einem selbstgebastelten Verlängerungskabel eine neue Buchse/Kupplung (ohne Umschalter) ranzulöten. Vorausgesetzt natürlich Du hast die nötige Erfahrung und traust Dir so einen Umbau zu. Und der TV ist natürlich älter als 2 Jahre und hat keine Gewährleistung mehr.

    Ich weiß höchstwarscheinlich trifft nichts davon zu, bleibt dann doch nur der Ausweg eines externen Köpfhörerverstärkers mit optischem Eingang was man auch erstmal finden muß so ein Ding!

    Oder viel Geld für einen AVR ausgeben - aber da könnte es passieren, daß Du auf dieselbe Problematik stößt.
    Mit digitalen Grüßen
    Bla©k Widowmaker - Was lange währt, wird endlich böse.
    Das leben ist viel zu kurz um keinen V8 zu fahren. Schließlich ist das einzige was dagegen spricht ein V12.
    Bla©k is not a color - its a-way-of-life-trademark of Bla©k Widowmaker - Softwa®e Unlimited - Even my humor is Bla©k!

  21. #20
    Cadet 4th Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Mai 2007
    Beiträge
    97

    AW: TV: gleichzeitig Kopfhörer und Lautsprecher

    Vielen Dank BlackWidowmaker! Nein Rumlöten will ich da nicht

    Wie wäre es mit dem Y-Kabel am Kopfhörerausgang, und Kopfhörer und Surroundanlage daran?
    Das wäre eine halbwegs passable Lösung für mich. Kopfhörer und, wenn Ton,
    dann gleich besserer Ton, als aus m TV selbst raus kommt.

    Geht da was kaputt mit der Zeit?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •