Thema: Test: Nexus Breeze

  1. #1
    Redakteur
    Opara
    Dabei seit
    Jul 2001
    Ort
    51,19 N * 9,3 E
    Beiträge
    2.660

    Post Test: Nexus Breeze

    PC-Gehäuse aus einer europäischer Schmiede, das freut den EU-Bürger. Ein Unternehmen aus dem Nachbarland Niederlande hat es sich zur Aufgabe gemacht, leise PC-Gehäuse herzustellen, die auch im Wohnzimmer eine gute Figur machen. Man war dabei so innovativ, das sogar ein Patent heraus kam. Wir zeigen, was es damit auf sich hat.

    Zum Artikel: Test: Nexus Breeze
    „Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, das er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht.“

    Curt Goetz

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jun 2003
    Beiträge
    721

    Re: Nexus Breeze

    könnt ihr mal das silentmaxx-st11 testen, ich würde mir das nämlich vielleicht zulegen, wenn es gut abschneidet. mfg !

  4. #3
    Mr. Snoot
    Gast

    Re: Nexus Breeze

    Zitat Zitat von lowle
    könnt ihr mal das silentmaxx-st11 testen
    Hier gibt es bereits einen Test dazu: http://213.221.104.186/pcmax/forum/p...icles&id=12254

  5. #4
    Newbie
    Dabei seit
    Jan 2004
    Beiträge
    4

    Re: Nexus Breeze

    schade nur das der hersteller viel plastik verwendet ich finde das verleiht dem gehäuse einen leicht billigen touch. coolermaster machts besser.

  6. #5
    Commander
    Dabei seit
    Okt 2002
    Ort
    Frakkin` Earth
    Beiträge
    2.706

    Re: Nexus Breeze

    Weiterhin wäre es wünschenswert, wenn kein Netzteil mitgeliefert werden würde, sondern nur als Option. Viele werden sicherlich schon ein (besseres) NT zu Hause haben und somit mehr Geld für nichts ausgeben müssen, falls man sich für das Nexus-Gehäuse inkl. 350/400 Watt NT entscheiden sollte. Ohne NT wäre das Ganze sicherlich 25-40€ günstiger, und somit vielleicht auch insgesamt attraktiver für die Käuferschaft. Ich bleibe jedoch bei meinem Coolermaster Wavemaster, der in Sachen Optik und Verarbeitungsqualität immer noch Spitze ist. Da klappert nichts, das Alu ist insbesondere an der Front bis zum 0,5cm dick, auf Plastik wurde stets verzichtet - und er ist momentan für ca. 160€ zu haben.

  7. #6
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jul 2003
    Ort
    im schönen Süden (:
    Beiträge
    1.053

    Re: Nexus Breeze

    Zitat Zitat von m4gnum
    schade nur das der hersteller viel plastik verwendet ich finde das verleiht dem gehäuse einen leicht billigen touch. coolermaster machts besser.
    Also ich finde, bei diesem Gehäuse integriet sich das Platik gar nicht mal so übel Klar, es gibt andere Gehäuse wie zB *dieses* hier, da wirkt es in meinen Augen einfach nur billig


    Also mit gefällt das Gehäuse Bloß das Netzteil müsste jetzt nicht unbedingt sein...
    Gruß, Pierre

  8. #7
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Jan 2002
    Ort
    Bowlingbahn
    Beiträge
    21.246

    Re: Nexus Breeze

    Schön (und) Leise, schönheit ist zum glück ansichtsache
    mir gefällts nicht
    "Stein, Papier, Schere, Echse, Spock!"
    Schere schneidet Papier; Papier bedeckt Stein; Stein zerquetscht Echse; Echse vergiftet Spock; Spock zertrümmert Schere; Schere köpft Echse; Echse frisst Papier; Papier widerlegt Spock; Spock verdampft Stein
    Und wie gewöhnlich: Stein schleift Schere


  9. #8
    Redakteur
    Baby. Mit Kopfhörer!
    Dabei seit
    Jan 2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.861

    Re: Nexus Breeze

    Also ich finde den sehr elegant, aber darüber lässt sich wirklich nicht streiten...
    We are CB.
    Lower your IPs and surrender your CMS.
    We will add your editorial and technological distinctiveness to our own. Your editors will adapt to
    service us.
    Resistance is futile!

  10. #9
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Feb 2003
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    12.584

    Re: Nexus Breeze

    Ich finde es für das was es bietet verdammt teuer.
    Aber nett aussehen tut´s (nicht so überladen) und scheint ja im Bereich Lautstärke und Temperaturen gut zu punkten.

    »When we dance it looks just like fire.
    When we sing it sounds the same tone.
    we all have hearts, we all have homes.
    But when we die, we die alone.«

  11. #10
    Ensign
    Dabei seit
    Aug 2003
    Ort
    auf der Brücke
    Beiträge
    193

    Re: Nexus Breeze

    Interessanter fände ich einen Test vom Arctic Cooling Silentium T1 / T2, ob der echt so leise ist und ob das Netzteil wirklich so stark ist wie es beworben wird. Für gerade mal 75 Euro inkl. Netzteil wäre der Tower - wenn er gut ist - ja mal ein echtes Schnäppchen.

  12. #11
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jun 2004
    Ort
    Freising bei München
    Beiträge
    1.326

    Re: Nexus Breeze

    Zum Thema das ein Wakü Einbau in so einem gehäuse nicht möglich ist:


    ich hab vor mir diesen monat wenn endlich mein geld kommt(in einer Woche) mir ne kailon Wakü zu kaufen. Sie hat nur einen 80er radi. Ich habe auch ein gehäuse in der Art mit Deckel und Seitentüren nach oben abnehmen. Da ich erstmal dann kein Geld fürn CS 601 habe werde ich die Wakü irgendwie in mein gehäuse reindremeln. Ich hab schon 3 ideen:

    -Einen teil vom 3.5er Laufwerkskäfig abschneiden. Einen teil vom MB Schlitten abschneiden. Ind as rechte Seitenteil ein großes Loch reinschneiden. Dann ne Spezielle Halterung bauen mit der entweder der Lüfter oder der Radi sehr nah an der gehäusewand ist. Evtl. noich mit nem kurzen PVC Rohr versehen das die luft auch wirklich von außen kommt und das ganze mit nem Lüftergitter versehen.

    -Oder so ziemlich das selbe im Deckel. Wäre auch möglich. Keine Ahnung was hier von der Kühlung her besser ist. Im Seitenteil könnt ichs halt so hinbiegen das meine Festplatte endlich auch mal gekühlt ist.

    -Ich modifiziere die Front so das ich da nen radi reinbring. das ist wohl das komplzierteste. Festplatte wird auch dadurch gekühlt wenn ich den Laufwerkskäfig n bisserl versetze(wieder spezielle Halterung von nöten).



    Wenn ich das teil dann in 1 1/2 Wochen habe werde ich nen kleinen test im vergleich zu meinem Arctic Cooling Kühler schreiben.(der sollte wohl ziemlich einseitig ausfallen )
    Gruss, Michael

  13. #12
    Newbie
    Dabei seit
    Nov 2004
    Beiträge
    2

    Re: Nexus Breeze

    Hallo Community!

    Ein sehr interessantes Gehäuse, weil es leise ist.

    Reicht hier das 350W Netzteil aus, um bei 3D-Gaming ausreichend Strom zu liefern?

    Mein System besteht momentan aus: NForce II Mainboard, AMD Athlon XP 2400+, ATI Radeon 9500Pro (passiv gekühlt), 1 Festplatte, 2 CD-Laufwerke, Floppy-Laufwerk.


    Habe mir einen Vergleichstest angeschaut:

    http://www.mp-world.org/include.php?...9c598a2a36240b

    Dort wird bemängelt, dass die Leistung auf der 3,3 V und 5 V Schiene zu niedrig sei.

    Macht sich das negativ bemerkbar?

    Ist ein 350W Netzteil überhaupt noch zukunftssicher, wenn ich mir mal neue Komponenten kaufen muss, z.B Prozessor oder Grafikkarte aus der Mittelklasse?

  14. #13
    Ensign
    Dabei seit
    Nov 2004
    Beiträge
    236

    Re: Nexus Breeze

    Testsieger Enermax EG365AX-VE 79/100 Punkten

    Platz 2 BeQuiet Blackline ATX 1.3 400W 66,5 Punkte
    Platz 3 Ultron UN380PFC 62,5 Punkte
    Platz 4 NB-Fortron UltraSilent 350W 62 Punkte
    Platz 5 Nexus NX-3500 60 Punkte
    Platz 6 Antec True 380P 57,5 Punkte
    Platz 7 Chieftec HPC-360-202 56 Punkte
    Platz 8 Silentmaxx 420W 51,5 Punkte
    Platz 9 HEC 350W 51,5 Punkte
    Platz 10 Levicom Blackline 450W 50 Punkte
    Platz 11 Xilence Power 350W 32,5 Punkte

    interessant.
    Hatte heute auf liquidluxx.de auch einen nt vergleich gefunden in dem auch ein enermax testsieger geworden ist --> Enermax EG701AX-VE(W) (24P)

    Nexus Nt Bewertung würde ich eher positiv sehen. Jedenfalls hat es besser abgeschnitten als die hochgelobte Antec True und Silentmaxx Teile.

    Das Nexus Case finde ich personlich schon ziemlich klasse aber wiederum recht teuer.

    Was auch ziemlich klasse ist das Antec P160 oder aber Arctic Cooling T2.

  15. #14
    Ensign
    Dabei seit
    Nov 2004
    Beiträge
    236

    Re: Nexus Breeze

    hier ist noch ein vergleich mit dem nexus breeze - klick
    Geändert von TerTos (22.11.2004 um 18:00 Uhr)

  16. #15
    Newbie
    Dabei seit
    Nov 2004
    Beiträge
    2

    Re: Nexus Breeze

    Hallo KingOfPontus!

    Danke für den Link zu TomsHardwareguide, auch sehr interessant.

    Wenn ich mir ein Gehäuse mit Netzteil kaufe sollte das eine Investition für mindestens die nächsten vier Jahre sein (wenn der BTX-STandard nicht dazwischenfunkt).
    Denkst Du denn ein 350W Watt Netzteil reicht aus, um auch in Zukunft auf der sicheren Seite zu sein?

    Wie schon erwähnt nutze ich den Rechner hauptsächlich zum Spielen.
    Und als Zocker gehen bei mir schon die Alarmglocken an, wenn man hört, dass Nvidia für seine 6800 ein 400W Netzteil empfiehlt.

    Sicherlich werde ich mir nie so eine Highend-Karte zulegen, aber die Technik, die jetzt in den Topmodellen steckt hält velleicht auch bald Einzug in die Mittelklasse.

    gruß ape

  17. #16
    Newbie
    Dabei seit
    Dez 2004
    Beiträge
    1

    Re: Nexus Breeze

    Hi,
    habe mir das Breeze mit 400W NT gekauft und muss mal entgegen der hier herrschenden Meinung berichten:
    Zum Versand:
    Kam gut verpackt und unbeschädigt bei mir an. Versandkosten waren unter 10€.
    Zum Gerät:
    Steht bei mir in der Grafikagentur und macht einen prima Eindruck neben dem Mac G5. Vom Betriebsgeräusch ist er sogar leiser. Der Umbau vom alten Gehäuse ins neue war supersimpel - habe einfach alles so wie im alten Gehäuse zusammengesteckt. Das Gehäuse gibts deshalb nicht ohne Netzteil, weil es Bestandteil des leisen Lüftungskonzepts ist - es hat nen 120mm Lüfter der die vom Bodenlüfter angesaugte Luft nach außen pustet. Insgesamt viel Leiser als im alten Gehäuse ist der Grundgeräuschepegel in Büro gesunken und wie ich finde ist jetzt eine angenehmere Arbeitsatmosphäre und das wo die Kiste den ganzen Tag läuft. Die daten des NT verraten auch dass es ein "echtes" 400W NT ist, also kein billiges.
    Insgesamt bin ich sehr begeistert und kann das Breeze nur weiterempfehlen.

    MfG

    Climax

  18. #17
    Lieutenant
    Dabei seit
    Apr 2004
    Ort
    Meißen
    Beiträge
    645

    Re: Nexus Breeze

    ich finde den tower echt gelungen , wenn auch sehr teuer, man kann nur sagen was temp und lautstärke angeht, so muss man nur noch den preis drücken und das ganze is ne runde sache

  19. #18
    Newbie
    Dabei seit
    Jan 2005
    Beiträge
    1

    Re: Nexus Breeze

    Hallo,

    der Thread ist zwar schon ein Weilchen her, aber da hier "Preis drücken" angesprochen wurde. Nexus hat die Preise für die Breeze-Cases etwas gesenkt.

    Die 350W Variante liegt jetzt bei 169,00 EUR und die 400W Version kostet 199,00 EUR, wurde also unter die magische Schwelle von 200 EUR gedrückt.

    Gruß,
    Volker

  20. #19
    Lieutenant
    Dabei seit
    Apr 2004
    Ort
    Meißen
    Beiträge
    645

    Re: Nexus Breeze

    für das geld würde ich aber lieber den enermax cs-718 wählen *werbung mach*

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •