1. #1
    Captain
    Dabei seit
    Jan 2009
    Beiträge
    3.953

    Fractal Design Define R2 - "Bitumenbox" im 3,5"-Schlitten

    Ich möchte euch kurz eine Kompromiss-Lösung vorstellen, wie man im Fractal Design Define R2 und R3 HDDs auf 3,5"-Einschüben in der Lautstärke reduzieren kann. Das Verfahren lässt sich auch für alle Gehäuse nutzen, die ähnliche Schlitten haben. Ideal ist es, wenn die Festplatte unten verschraubt wird, sowie zwischen Platte und Schlitten an den Seiten knapp 3mm Luft bleibt.

    Wichtig: Diese Methode geht ganz sicher mit Garantieverlust einher. I don't care, aber sollte jemand seine Platten im Falle eines Defektes einschicken wollen, bitte nicht nachmachen.

    Ich lese immer wieder, dass Interessenten das R3 und früher R2 ablehnen, weil es nur 2x 5,25"-Schächte bietet und somit nicht viele Möglichkeiten, Silent-Boxen für HDDs zu installieren.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	jph28744.jpg 
Hits:	608 
Größe:	65,6 KB 
ID:	247657

    Mit einer HD204UI im Gehäuse gestartet, habe ich das Problem zu Beginn nicht nachvollziehen können. Samsung hat im Vergleich zur HD103SI oder HD154UI diesmal wirklich eine akustische Verbesserung geleistet; im R2 ganz unten positioniert, wird man die Platte kaum wahrnehmen können. Eine Silent-Box ist da wirklich unnötig in meinen Ohren.

    Anders sieht es bei 4 Platten aus. Wenn alles sonst am PC-Arbeitsplatz auf leise getrimmt ist, lässt sich das Laufgeräusch nicht mehr ausblenden. Ich möchte an dieser Stelle betonen, das wir nicht von Vibrationen sprechen, die werden dank knapp 20kg Rechner-Gewicht (brutto) sehr gut geschluckt, und die werkseitige Entkopplung ist auch nicht zu verachten.
    Dennoch will ich, mehr aus Interesse, mal sehen, wie sich mit wenigen Mitteln und kaum Aufwand noch mehr Stille erkaufen lässt. Vorgabe dabei, dass die Platten in ihrer ursprünglichen Position, also im Schlitten, bleiben. Demnach ist die Dicke des Dämmmaterials auf knapp 3mm begrenzt.

    Eine Recherche fördert diese Matten zu Tage. Nicht ganz der ursprüngliche Nutzungszweck, aber wir werden sehen.

    Zwei Matten für vier Platten bestellt, das kommt an:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	nJH28238.jpg 
Hits:	601 
Größe:	208,3 KB 
ID:	247658

    Rückseite mit Klebefläche:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	6wA28722.jpg 
Hits:	436 
Größe:	97,7 KB 
ID:	247659

    Nun schnell Platten, Schneidebrett und Cutter-Messer geholt, rubbel die Katz

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	ye928964.jpg 
Hits:	1038 
Größe:	166,2 KB 
ID:	247660Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	oa428983.jpg 
Hits:	1014 
Größe:	154,6 KB 
ID:	247661Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DFB29007.jpg 
Hits:	978 
Größe:	192,2 KB 
ID:	247662

    fertig.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	88c29061.jpg 
Hits:	1194 
Größe:	143,5 KB 
ID:	247663

    Ich habe dummerweise beim ersten Versuch für jede Seite ein Stück zugeschnitten. Die letzten Drei bestehen nur aus 3 Elementen, die Matte lässt sich gut biegen.

    Das Ergebnis ist ein Kompromiss, wie schon angedeutet. Es ist noch nicht ganz die gleiche Geräuschkulisse, als wenn ich nur SSD und Lüfter im System habe. Aber aus dem forschen Rauschen ist ein Gesäusel geworden, für unter 10 EUR inklusive Versand war nicht mehr zu erwarten.

    Temperaturdifferenz: ca. +2°C
    Zeitaufwand: Weniger als eine Stunde

    Ich machs zukünftig weiter so.

    Weitere Bilder im Sysprofil
    Geändert von Heen (02.09.2011 um 22:51 Uhr) Grund: Spoiler sind doof

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Nov 2007
    Ort
    D:\
    Beiträge
    12.052

    AW: Fractal Design Define R2 - "Bitumenbox" im 3,5"-Schlitten

    Tipp: Wickel die Festplatte vorher in Frischhaltefolie, so kannst du die Bitumenplatten im Garantiefall noch entfernen

    Ansonsten eigentlich ne clevere Idee!

  4. #3
    Captain
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jan 2009
    Beiträge
    3.953

    AW: Fractal Design Define R2 - "Bitumenbox" im 3,5"-Schlitten

    An sowas hab ich gar nicht gedacht. Die HD204UI kann man ja, da sie kühl bleiben, sehr gut quälen.
    Die höchste je gemessene Temperatur meiner Platten war irgendwann im Mai 39°C (kann man sich bei Crystal Disk Info gut anzeigen lassen), und das war lange vor meinem kleinen Mod.

    Nu is zu spät. Wahrscheinlich ließe sich mit einem Fön was machen. Aber ich hatte mal ein ekliges Erlebnis mit einer Bitumenmatte, die unter der Edelstahlspüle zur Geräuschreduzierung klebte. Irgendwann löste sie sich und lag Im Unterschrank auf dem Boden. Das Zeug hat sich praktisch in den Kunststoff hineingefressen, ich musste mit diversen Scheuermittel ran. Also wie gesagt, einmal verklebt, ist das eine Einbahnstraße.

  5. #4
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Nov 2007
    Ort
    D:\
    Beiträge
    12.052

    AW: Fractal Design Define R2 - "Bitumenbox" im 3,5"-Schlitten

    Was mir noch einfällt... hast du das Loch für die Luftzufuhr auch zugeklebt? Wenn ja könnten dadurch evtl. Beschädigungen im Betrieb auftreten.

  6. #5
    Captain
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jan 2009
    Beiträge
    3.953

    AW: Fractal Design Define R2 - "Bitumenbox" im 3,5"-Schlitten

    Das Thema kenne ich, das wurde u.a. beim Projekt von burnout150 thematisiert. Trotzdem ein guter Hinweis.

    Ich hatte mir eigentlich vorgenommen, die Problematik zu ignorieren, da der Rechner nicht bewegt wird (keine Höhenänderung) und die Temperaturen recht stabil bei 30-35 °C bleiben. Das sind zwar SMART-Werte, die bei Samsung meist zu niedrig ausgegeben werden, aber die Platten sind auch nach stundenlangen Kopiervorgängen noch handwarm. Gekühlt werden sie übrigens von 2 Frontlüftern von Fractal Design, mit der Lüftersteuerung vom R2 auf niedrigster Stufe gedrosselt.

    Ich werde mich zur Sicherheit trotzdem der Luftzufuhr mal annehmen und ein paar Löcher in die Matten machen. Die HD204UI hat 3 Öffnungen:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	HD204UI.jpg 
Hits:	486 
Größe:	37,1 KB 
ID:	247224

    und da auf dem Etikett "do not cover any holes" steht, werde ich alle aufbohren. Die Matte lässt sich doch leichter lösen, als dies zu Beginn den Anschein hatte, deshalb stellt es kein Problem dar.

    Bilder folgen.

    Update 02.09.2011: Da bin ich wieder. Mission erledigt.

    Um Benzers und mein Gewissen zu beruhigen, habe ich mich nochmal an die Platten gemacht. Wie man sieht, hätte Samsung keinen Grund mehr, meine im möglichen Fehlerfall reklamierten Platten zurückzunehmen:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CIMG9798.JPG 
Hits:	551 
Größe:	108,1 KB 
ID:	247641

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CIMG9800.JPG 
Hits:	472 
Größe:	164,2 KB 
ID:	247642Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CIMG9805.JPG 
Hits:	495 
Größe:	205,3 KB 
ID:	247643Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CIMG9806.JPG 
Hits:	540 
Größe:	214,5 KB 
ID:	247644Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CIMG9810.JPG 
Hits:	420 
Größe:	160,6 KB 
ID:	247645Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CIMG9814.JPG 
Hits:	436 
Größe:	87,2 KB 
ID:	247646Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CIMG9821.JPG 
Hits:	476 
Größe:	101,8 KB 
ID:	247647

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CIMG9825.JPG 
Hits:	410 
Größe:	161,1 KB 
ID:	247648Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CIMG9828.JPG 
Hits:	395 
Größe:	171,0 KB 
ID:	247649Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CIMG9830.JPG 
Hits:	369 
Größe:	138,1 KB 
ID:	247650Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CIMG9831.JPG 
Hits:	363 
Größe:	172,0 KB 
ID:	247651Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CIMG9833.JPG 
Hits:	434 
Größe:	171,0 KB 
ID:	247652
    Geändert von Heen (02.09.2011 um 22:17 Uhr)

  7. #6
    Lieutenant
    Dabei seit
    Aug 2011
    Beiträge
    534

    AW: Fractal Design Define R2 - "Bitumenbox" im 3,5"-Schlitten

    Hallo Heen!
    Erst einmal: Klasse Bericht!
    Ich habe auch das Define R2 und darin sind folgende Platten verbaut:

    OCZ Vertex 2, 120 GB BS
    WDC WD750ADFD-00NLR5, 74,3 GB Daten
    WDC WD15EARS-00Z5B1, 1,5 TB Video
    Samsung HD103SJ, 1 TB Musik
    Samsung HD502IJ, 500 GB Konzerte

    Mein PC steht links neben mir und ich höre da ehrlich gesagt nichts von den Platten, obwohl die WD750ADFD-00NLR5 mit 10000rpm dreht und damit am "lautesten" ist. Ich muss schon mit dem Ohr bis auf ca. 1-5 cm an das Gehäuse ran gehen um die Platte/n zu hören. Allerdings bin ich auch schon 56 Jahre alt und da ist das Gehör einfach auch nicht mehr so gut wie bei einem jungen Menschen.
    Deshalb mal die Frage: Würdest Du es hören, wenn Du nicht wüstest, ob diese Mod. nun bei dem PC gemacht worden ist oder nicht?
    Wenn Du meinst, man wird auf jeden Fall einen markanten Unterschied hören, werde ich nach Deiner klassen Anleitung selber ein bischen rumbasteln- um so weniger Geräusche um so besser -.

    Übrigens ist der Druckausgleich deswegen so wichtig, damit sich die "Flughöhe" des Lesekopfes nicht ändert. Wenn der Ausgleich nicht mehr stattfinden kann, wird der Lesekopf früher oder später unweigerlich auf dem Platter aufsetzen und ihn zerstören bzw. beschädigen. Daher die eindringlichen Warnungen der Plattenhersteller.
    Geändert von pipsich (07.09.2011 um 03:17 Uhr)

  8. #7
    Captain
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jan 2009
    Beiträge
    3.953

    AW: Fractal Design Define R2 - "Bitumenbox" im 3,5"-Schlitten

    Hi pipsich!

    Tja, ich bin ziemlich genau halb so alt, da kann man das sicher verstehen.

    Um deine Frage zu beachten, Nein.
    Meine 4 HD204UI erzeugen soviel Lärm und Wärme wie eine Hitachi 5K3000 allein, um ein Beispiel zu nennen.
    Auch die Anordnung im Gehäuse spielt eine Rolle. Ich hatte schlechtere Ergebnisse, wenn ich alle 4 Platten nach unten gezwängt habe. Was ich damit sagen will, man muss die Platten vorher gehört haben, um einen vorher/nachher Vergleich anzustellen. Du kannst bei deiner 10.000er davon ausgehen, dass sie mit den ADM-Matten immer noch bei weitem besser rauszuhören sein wird, als meine HD204UI ohne Mod.

    Besserung stellt sich aber in jedem Fall ein. Vor allem, wenn man die Kosten bedenkt, ca. 1 EUR pro Festplatte (ohne Versand), dann ist das eine gute Investition. Aber auch kein Wundermittel.

  9. #8
    Lieutenant
    Dabei seit
    Aug 2011
    Beiträge
    534

    AW: Fractal Design Define R2 - "Bitumenbox" im 3,5"-Schlitten

    Danke Dir für die Aufklärung.

  10. #9
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Feb 2011
    Beiträge
    1.893

    AW: Fractal Design Define R2 - "Bitumenbox" im 3,5"-Schlitten

    Ein guter Kompromiss. Ich selber habe eine Bitumenbox und der HDD-Käfig ist ausgebaut, aber auf die aufwendige Fummelei habe ich bei Freunden und Verwandten keine Lust, dann lieber deine Lösung.

  11. #10
    dirky8
    Gast

    AW: Fractal Design Define R2 - "Bitumenbox" im 3,5"-Schlitten

    Zitat Zitat von Heen Beitrag anzeigen
    ...ich musste mit diversen Scheuermittel ran. Also wie gesagt, einmal verklebt, ist das eine Einbahnstraße.
    Naja, mit Isopropanol hab ich gute Ergebnisse erzielt beim Entfernen von Rückständen der Bitumenplatten. Verdünnung, Waschbenzin etc sollte auch gehen. Wobei Iso den Vorteil hat des es den Lack drauflässt

  12. #11
    Captain
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jan 2009
    Beiträge
    3.953

    AW: Fractal Design Define R2 - "Bitumenbox" im 3,5"-Schlitten

    Ich hab das Zeug auch ständig im Haus, kenne einige PTAs. Aber wie auf meinem Bild oben zu sehen, wenn das Etikett erstmal an der Bitumenmatte klebt...

  13. #12
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Feb 2007
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    1.447

    AW: Fractal Design Define R2 - "Bitumenbox" im 3,5"-Schlitten

    Alternativ kann man auch ein altes 5,25" Laufwerk (z.B. ein alter DVD-Brenner oder CD/DVD-Laufwerk) nehmen, das Innere entfernen, das Gehäuse mit Bitumenmatten stopfen und die HDD dort einlegen.

    Ist auch nicht besonders aufwändig und man muss die HDD nicht verkleben.

    Du sollst nicht lügen, nicht betrügen und nicht stehlen, denn der Staat hasst Konkurrenz.

  14. #13
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Nov 2007
    Ort
    D:\
    Beiträge
    12.052

    AW: Fractal Design Define R2 - "Bitumenbox" im 3,5"-Schlitten

    @Miniami: Aha... dann erklär mir mal wie du dein 5,25 Laufwerk in einen 3,5 Schacht bekommst... denn genau um den 3,5 Schacht geht es hier. Hättest du den Thread gelesen wüßtest du das...
    Btw.. das mit dem ausgeschlachteten LW ist nen gaaanz alter Hut.

  15. #14
    Commander
    Dabei seit
    Feb 2010
    Ort
    Arica Harbor
    Beiträge
    2.939

    AW: Fractal Design Define R2 - "Bitumenbox" im 3,5"-Schlitten

    gibt es eigentlich einen Grund dafür, das Du die Unterseite der HDD nicht auch überklebt hast?
    sollte man die aus irgendeinem Grund offen lassen?

    Meine Bitumen- Matte ist schon unterwegs
    WASD V1 Fullsize Brown | Ducky G2Pro TKL Blue | G80-1501HAD Black | Qpad MK-50 Red
    Tests: Stoff- Mauspad | R.A.T 7 Contagion | Corsair M40 |WASD- Keyboard with MX- Browns KLICK!
    Ü30 Battlefield ? --> www.red-gamers.de

    Mein derzeitiges Zockerstübchen.. --> *Klick*

  16. #15
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Mär 2011
    Beiträge
    95

    AW: Fractal Design Define R2 - "Bitumenbox" im 3,5"-Schlitten

    Steigen die Temperaturen bei HDDs die in Bitumen eingepackt sind sehr an, oder ist das nicht wirklich tragisch?
    Warum darf man Tiere töten und sie essen - aber nicht Pflanzen pflücken und sie rauchen?

    Mein System: C2D E8400 / Asus P5Q Pro / AMD 4890 / 4 GB G.Skill / 1x Crucial M4 128 GB / 2x 500 GB Spinpoint
    Entscheidungshilfe: Grafikkartenvergleich
    Website-Hoster: http://www.webspace-verkauf.de

  17. #16
    Captain
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jan 2009
    Beiträge
    3.953

    AW: Fractal Design Define R2 - "Bitumenbox" im 3,5"-Schlitten

    @Magl: Könnte man sicher auch überkleben. Ich hatte Respekt vor der Platine. Es soll ja auch Klebstoffe geben die leitfähig sind, das wollte ich nicht an meiner Hardware testen. Und das vorliegende Ergebnis reicht mir aus.
    Was ich fast vergessen hätte, ohne weiteres hält die Matte auch nicht, da die Unterseite bei den meisten Platten sehr uneben ist. Da wäre es vielleicht nötig, wie von Benzer vorgeschlagen die Platte vorher mit Folie zu umwickeln.

    @sawaste76: Wie oben notiert, etwa 2°C wärmer. Zur Zeit bedeutet das bei mir zw. 26 und 29°C bei 18°C Zimmertemperatur. Wenn man Samsung Ecogreen kauft und zwei Bitumen-Lagen rumwickelt, hat man immer noch nicht die Hitzigkeit einer Hitachi erreicht. Alles im grünen Bereich.
    Geändert von Heen (26.09.2011 um 11:38 Uhr)

  18. #17
    Commander
    Dabei seit
    Feb 2010
    Ort
    Arica Harbor
    Beiträge
    2.939

    AW: Fractal Design Define R2 - "Bitumenbox" im 3,5"-Schlitten

    @Heen

    so, ich hab jetzt meine lärmende Samsung Spinpoint F3 genau nach deiner Anleitung gedämmt..
    allerdings hab ich sie vorher noch komplett in Frischhaltefolie eingewickelt.. und dann auch die Unterseite gedämmt..

    ich hab sie nicht auf den Schlitten geschraubt, sondern einfach nur eingelegt..

    Ich sitze jetzt vorm offenen Gehäuse und würde sagen das sie ca. 60 % leiser wurde..

    allerdings hab ich noch 2 Schmerzen:

    1. Sie überträgt immer noch Geräusche auf den linken vorderen Fuß.. wenn ich da schaumstoff drunter lege wirds nochmal leiser.. und das brummen ist fast weg..

    Vielleicht bau ich ihr noch ein Sandwich- Kissen..

    2. Die Temperatur
    Wie heiß darf eine Spinpoint F3 werden? Ab wann sollte ich mir Gedanken machen?
    32 ? 35 ? 40 ?
    Weiss das wer ?
    WASD V1 Fullsize Brown | Ducky G2Pro TKL Blue | G80-1501HAD Black | Qpad MK-50 Red
    Tests: Stoff- Mauspad | R.A.T 7 Contagion | Corsair M40 |WASD- Keyboard with MX- Browns KLICK!
    Ü30 Battlefield ? --> www.red-gamers.de

    Mein derzeitiges Zockerstübchen.. --> *Klick*

  19. #18
    Captain
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jan 2009
    Beiträge
    3.953

    AW: Fractal Design Define R2 - "Bitumenbox" im 3,5"-Schlitten

    Gerade wenn du sowieso nicht auf den 3,5"-Schlitten angewiesen bist, kannst du das Spiel noch weitertreiben. Du musst bedenken, im R2/R3-Schlitten sind die Platten bereits entkoppelt, dein Virbrationsproblem ist also verständlich.

    Lies dir das hier mal durch, bis Post #133.

    Was die Temperatur angeht, Spinpoints sind wärmer (7200UPM). Grundsätzlich wäre ich zufrieden, wenn die Platte unter langer Last im Sommer noch unter 50°C bleibt. Dann dürften deine Daten nicht sonderlich in Gefahr sein, und innerhalb der maximalen Betriebstemperatur (60°C) ist sie auch.

  20. #19
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jul 2011
    Beiträge
    393

    AW: Fractal Design Define R2 - "Bitumenbox" im 3,5"-Schlitten

    Reicht eine Bitumenmatte 500mm x 200mm für zwei Fesplatten? und wird die Festplatte (Spinpoint F3) nicht zu warm, wenn man diese in Frischhaltefolie wickelt?

  21. #20
    Captain
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jan 2009
    Beiträge
    3.953

    AW: Fractal Design Define R2 - "Bitumenbox" im 3,5"-Schlitten

    Reicht für eine Lage. Wenn du die Platten nicht im 3,5"-Schlitten sondern genug Platz hast, würde ich eine richtige Bitumenbox mit mindestens 3 Lagen empfehlen, wie bei basti2910 oder Magl.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •