1. #1
    Redakteur
    Ost 1
    Dabei seit
    Jun 2001
    Ort
    Las Vegas
    Beiträge
    8.305

    Post AMD: Weitere „Llano“ ohne Grafik auf dem Weg?

    In AMDs Portfolio an Sockel-FM1-Prozessoren für die „Llano“ gibt es bisher ein Modell, dass auf die integrierte Grafikeinheit verzichtet. Neben diesem Quad-Core-Prozessor Athlon II X4 631 sollen bereits in Kürze zwei Modelle mit nur noch zwei Kernen folgen, die den Einsteigermarkt bedienen.

    Zur News: AMD: Weitere „Llano“ ohne Grafik auf dem Weg?
    Gruß,
    Volker


    I’d rather be lucky than good.
    (Match Point)

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Captain
    Dabei seit
    Jan 2006
    Beiträge
    3.988

    AW: AMD: Weitere „Llano“ ohne Grafik auf dem Weg?

    Ich finde es etwas unverständlich, warum AMD nun zweigleisig fährt.

    AM3 und FM1 mit den gleichen Prozessoren zu bedienen und beide weiterführen zu wollen - wieso nur?

    Bulldozer und alles andere mit auf den FM1 und den AM3 einstellen - hätte ich kein Problem mit.
    Peace, I'm out!

  4. #3
    Ensign
    Dabei seit
    Okt 2008
    Ort
    fast Roermond
    Beiträge
    185

    AW: AMD: Weitere „Llano“ ohne Grafik auf dem Weg?

    Über den Sinn dieser CPU kann man meine ich streiten.

    Der GPU-Teil der APU macht die Plattform doch erst interessant... Gut die native USB 3.0 Unterstützung ist vielleicht noch ein Argument.

    Der einzige der Vorteile hat ist AMD, die bekommen ihre teildefekten APU an den Mann.

  5. #4
    Banned
    Dabei seit
    Sep 2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.540

    AW: AMD: Weitere „Llano“ ohne Grafik auf dem Weg?

    Sollten die nicht theoretisch vom billigsten Sandy Bridge Dualcore Celeron locker abgehängt werden?
    Und der kostet auch nur 38€ + Mainboard.

    Ich sehe ehrlich gesagt den Sinn hinter GPU-losen Llanos nicht, deren CPU ist nun nicht die schnellste und die Existenzberechtigung erlangen sie hauptsächlich durch die akzeptable Grafikleistung für ein Preissegment in dem die Grafikleistung eigentlich eh egal ist.

    Und gerade bei den Einsteiger-CPUs lohnt sich eine dazugesteckte Grafikkarte von angemessener Preisklasse eh nicht, für gute Karten sind die CPUs zu lahm und bei langsamen Karten wird Solitär dann halt in 18fps anstatt 12fps dargestellt.

    Dann lieber gleich einen Llano mit Grafik, das ist ein abgestimmtes Bundle aus CPU und Grafikleistung.

    Nur weil man den teildefekten Crap loswerden will macht es GPU-lose Llanos nicht plötzlich kundenfreundlich.

  6. #5
    Banned
    Dabei seit
    Jun 2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.213

    AW: AMD: Weitere „Llano“ ohne Grafik auf dem Weg?

    Warum nicht ,läuft doch auch momentan gut für AMD und schade ja niemanden.

  7. #6
    Commodore
    Dabei seit
    Okt 2011
    Beiträge
    5.021

    AW: AMD: Weitere „Llano“ ohne Grafik auf dem Weg?

    Zitat Zitat von RubyRhod Beitrag anzeigen
    ...
    Bulldozer und alles andere mit auf den FM1 und den AM3 einstellen - hätte ich kein Problem mit.
    Das war wohl ursprünglich auch AMDs Plan.

    Zambezi/Bulldozer sollte ja eigentlich schon vor ca. einem halben Jahr rausgekommen sein. Den alten Roadmaps nach noch vor Llano. Dementsprechend wäre Bulldozer die letzte AMx-CPU gewesen und ab Llano wäre dann alles FMx, inklusive den Bulldozer-Nachfolgern.

    Aber da sich Zambezi so lange verspätet hat, hat AMD sich doch umentschieden und der Nachfolger kommt auch nochmal für AM3+ raus. Wahrscheinlich um nach dem späten und entäuschenden Bulldozer die Kunden nicht vollends zu verärgern, die sich AM3+-Boards gekauft haben. Deshalb gibt es jetzt für längere Zeit diese Situation mit den zwei Sockeln.

  8. #7
    Commodore
    Dabei seit
    Mai 2010
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    4.918

    AW: AMD: Weitere „Llano“ ohne Grafik auf dem Weg?

    Genau Verkaufen können sie ja die Teildefekten CPUs. Du musst sie ja nicht kaufen. Und wenn sich ein Käufer dafür findet, soll es uns recht sein. Nur gut für AMD wenn die noch etwas Gewinn raus schlagen können. Wie gesagt es zwingt einen ja keiner dazu diese zu kaufen...

  9. #8
    Lieutenant
    Dabei seit
    Sep 2003
    Beiträge
    769

    AW: AMD: Weitere „Llano“ ohne Grafik auf dem Weg?

    Eventuell hat ein FM1 A55 Mainboard + Llano ohne Grafik einen besseren Strom/Leistungsindex als ein Atom/E350, aber wer braucht einen Office PC ohne Grafikkarte? Man könnte natürlich eine uralte Grafikkarte nehmen, die aber auch keine Videobeschleunigung mitbringt. Zumindest für Spiele-PCs reicht die Rechenleistung auch nicht aus. Eine Grafikkarte nachzurüsten wäre relativ teurer, wobei ich auch vermute, dass die Grafikkarte auf der CPU nicht komplett deaktiviert ist, also Strom zieht. Aber das werden hoffentlich die Reviews klären.

  10. #9
    Ensign
    Dabei seit
    Jan 2009
    Beiträge
    145

    AW: AMD: Weitere „Llano“ ohne Grafik auf dem Weg?

    Für die Sinnsucher: Die 45nm-CPUs (AM3) werden nur noch 1-2 Quartale produziert, AMD legt für all jene, die ohnehin eine dedizierte Graka dazu kaufen wollen* auch (teildefekte) Llanos als grafiklose Athlons und Semprons in die Regale. Ganz einfach. Ein eigenes Die (Silizium-Chip) ohne GPU werden sie mangels Stückzahlen wohl nicht auflegen. Hinzu kommt, dass man Lowend-Sektor besser mit Llano- als mit teureren (1,5x größeres Die) Bulldozer-Dies bedienen kann. Es wurde ja auch schon von echten 2-Core-Dies mit kleinerer iGPU gemunkelt, ob die bereits tatsächlich produziert werden, steht auf einem anderen Blatt.

    *ob das bei einer Lowend-CPU Sinn macht,will ich mal nicht hinterfragen, man bietet halt an, was nachgefragt wird.
    Geändert von Edgar_Wibeau (01.11.2011 um 11:13 Uhr)

  11. #10
    Banned
    Dabei seit
    Aug 2006
    Beiträge
    532

    AW: AMD: Weitere „Llano“ ohne Grafik auf dem Weg?

    nochmal: für was braucht man gleich nochmal den fm1-sockel, wenns schon am3+ gibt und die ablösung durch fm2 geplant ist?

  12. #11
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Sep 2008
    Beiträge
    100

    AW: AMD: Weitere „Llano“ ohne Grafik auf dem Weg?

    Der eigentliche Witz ist doch: die alten 45nm AM3 Athlon II CPUs sind schneller bei geringerer TDP...

  13. #12
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jul 2007
    Beiträge
    472

    AW: AMD: Weitere „Llano“ ohne Grafik auf dem Weg?

    eins macht mich aber jetzt ganz stutzig,100 Watt TDP mit GPU und auch 100 Watt TDP ohne GPU Einheit?
    mit GPU zusammen 100 Watt TDP finde ich ok,aber ohne und mit 100 Watt TDP ist schon ein wenig happig,da kann man doch gleich bei seinem AMD PII X4 940 bleiben.

    naja,ist auch ein wenig egal,warte F2,dann wird erst mal wider "aufgerüstet".

  14. #13
    wadenbeisser
    Gast

    AW: AMD: Weitere „Llano“ ohne Grafik auf dem Weg?

    Zitat Zitat von THE7 Beitrag anzeigen
    nochmal: für was braucht man gleich nochmal den fm1-sockel, wenns schon am3+ gibt und die ablösung durch fm2 geplant ist?
    Wenn die 45nm Produkte eingestellt werden war es das mit den AM3 Modellen, AM3+ Prozessoren haben den Bulli Kern, FM1 Plattform ist sparsamer (geringerer Eigenverbrauch), Resteverwertung für Llanos mit defekter GPU.....Preis.....

    Sind das genug Gründe?

  15. #14
    Lieutenant
    Dabei seit
    Okt 2008
    Ort
    Detroit
    Beiträge
    667

    AW: AMD: Weitere „Llano“ ohne Grafik auf dem Weg?

    Der Athlon II X4 631 ist nur lachhaft. Warum hat der immernoch 100 Watt Verbrauch obwohl die Grafikeinheit inaktiv bzw. nicht vorhanden ist? 65 W wäre ok, besser 45 W aber 100 W sind defenetiv zu viel, egal ob der 65 € kostet.

    Im moment bin ich der Meinung, dass AMD seine Arbeit nicht gut macht. Sicherlich habens die schwer, will ich ja auch nicht bestreiten, nur die kloppen Prozessoren raus, die fast nur enttäuschen.
    MainPC: Intel Core i5 2550K || Thermalright 120 Extreme || EVGA GTX 560TI 448C || 16GB Corsair || Asrock Z68 Extreme7 Gen3 || Silverstone Temjin07 || Seasonic 560W
    Tt LanBox: AMD Phenom II X4 955 || EVGA GTX 560TI SC 1GB || 8GB G.Skill || J&W A785GMT-EXTREME || Coolermaster Gemnin II S || Coolermaster 500W

    My Super Mario 64 Peach Castle - Counterstrike Source Project

  16. #15
    Commander
    Dabei seit
    Jul 2008
    Beiträge
    2.805

    AW: AMD: Weitere „Llano“ ohne Grafik auf dem Weg?

    Zitat Zitat von RubyRhod Beitrag anzeigen
    AM3 und FM1 mit den gleichen Prozessoren zu bedienen und beide weiterführen zu wollen - wieso nur?
    Es gibt nun mal teildefekte Dies, auf denen die Grafik unbrauchbar ist, die müsste AMD ansonsten entsorgen, aber so verdienen sie zumindest etwas bzw. machen kein Verlust. So unsinnig sind diese reinen CPUs auch nicht, die A55 und A75 Chipsätze können mit den Features und dem Preis der 800er Serie mithalten. Letztlich kommt es auf den Preis an, wenn dieser Sempron, ein A55 Board und eine Lowbudget Graka mit 2GB Ram billiger sind als ein vollständiger LLana, dann wirst du diese Kombo in Billigrechner finden.

  17. #16
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Feb 2008
    Beiträge
    96

    AW: AMD: Weitere „Llano“ ohne Grafik auf dem Weg?

    Danke, nun habe ich es auch geschnallt

  18. #17
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mär 2006
    Beiträge
    1.329

    AW: AMD: Weitere „Llano“ ohne Grafik auf dem Weg?

    Zitat Zitat von SILen(e Beitrag anzeigen
    Sollten die nicht theoretisch vom billigsten Sandy Bridge Dualcore Celeron locker abgehängt werden?
    Und der kostet auch nur 38€ + Mainboard.
    Viel Spass mit der Krücke bei einem Celeron ist mir die Architektur egal das Ding ist so beschnitten das es Instabil wird da greif ich lieber zu einem Sempron.
    Zitat Zitat von Elkinator
    loool, sicher, und dann war deine hose nass.

  19. #18
    noman_
    Gast

    AW: AMD: Weitere „Llano“ ohne Grafik auf dem Weg?

    "Sempron X2 198" - was für ein Name . Zudem ist das Ding unnötig wie ein Kropf. AMD hat schon 2008 eine CPU in 65nm (!) gebracht mit fast identischen Specs und weniger TDP:

    http://www.computerbase.de/artikel/p...hlon-x2-4850e/

    Dass ein 32nm-Zweikerner mit niedrigen Taktfrequenzen und ohne Grafikeinheit derart viel verbraucht ist lächerlich. Das kann wirklich nur Ausschussware sein.

  20. #19
    Commodore
    Dabei seit
    Okt 2011
    Beiträge
    5.021

    AW: AMD: Weitere „Llano“ ohne Grafik auf dem Weg?

    Die Frage ist doch, ob die wirklich annähernd 100W verbrauchen. Auf die TDP-Einstufung würde ich nicht allzuviel geben.
    Gibt es schon irgendwo Testberichte inklusive Verbrauchsmessungen von solchen Llanos ohne GPU?

  21. #20
    Lieutenant
    Dabei seit
    Nov 2009
    Beiträge
    909

    AW: AMD: Weitere „Llano“ ohne Grafik auf dem Weg?

    Zitat Zitat von Edgar_Wibeau Beitrag anzeigen
    (...)Bulldozer-Dies (...)
    Ich berichtige: Orochi-DIE
    Es gibt keine Bulldozer-DIEs und auch bsplw. keinen Bulldozer-Prozessor. "Bulldozer" bezeichnet nur die Architektur bzw. eine Familie von Prozessoren. In allen Fällen ist es nur als grober Überbegriff verwendbar. Will man konkreteres aussagen, muss man bsplw. auf "Zambezi" oder "Interlagos" usw. zurückgreifen, da bsplw. ein enormer Unterschied zw. Desktop- und Servermarkt besteht.

    Zitat Zitat von THE7 Beitrag anzeigen
    nochmal: für was braucht man gleich nochmal den fm1-sockel, wenns schon am3+ gibt und die ablösung durch fm2 geplant ist?
    Es ist noch nicht gesagt, dass FM2 Prozessoren nicht mit FM1 kompatibel ist - offizielle Informationen abwarten.

    Zitat Zitat von Chepre Beitrag anzeigen
    eins macht mich aber jetzt ganz stutzig,100 Watt TDP mit GPU und auch 100 Watt TDP ohne GPU Einheit?
    mit GPU zusammen 100 Watt TDP finde ich ok,aber ohne und mit 100 Watt TDP ist schon ein wenig happig...
    Zitat Zitat von HL2Striker Beitrag anzeigen
    Warum hat der immernoch 100 Watt Verbrauch obwohl die Grafikeinheit inaktiv bzw. nicht vorhanden ist? 65 W wäre ok, besser 45 W aber 100 W sind defenetiv zu viel, egal ob der 65 € kostet.
    Ein Thema das wohl schon mindestens 1000mal alleine in diesem Forum behandelt wurde. Die TDP muss noch keine Aussage über die reale Leistungsaufnahme haben. Man darf NICHT von der TDP auf den "Stromverbrauch" schließen - das ist Unfug. Manchmal kommt es zwar einigermaßen gut hin, in vielen Fällen aber auch überhaupt nicht.
    Die TDP ist einfach völlig ungeeignet um Aussagen über die Leistungsaufnahme treffen zu können. Leider wird der Begriff auch von vielen Online-Redaktionen missbraucht und mit "maximaler Leistungsaufnahme" etc. gleichgesetzt.

    Kurz: TDP ist nicht gleich Verbrauch!!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •