News : 0,13-µm-Prozessoren schon 2001

, 0 Kommentare

TSMC ist erfolgreich in den 0,13-µm-Fertigungsprozess erfolgreich gestartet. Es wird nun erwartet, dass dieser Ende 2001 massiv für die Produktion von Prozessoren eingesetzt werden wird.

Erst vor kurzem hat die TSMC (Taiwan Semiconductor Manufactoring Company) die ersten 0,15-µm Chips an Auftraggeber Altera ausgeliefert. Nun kommt die Nachricht, daß man den 0,13-µm-Prozess erfolgreich gestartet hat. Dabei bestehen alle Metalllagen aus Kupfer und nicht so wie bei der Konkurrenz, wo nur die obersten Lagen aus Kupfer sind. Bis zum 3ten Quartal 2001 will man dann den Prozess so weit haben, daß er für den Massenmarkt bereit ist. Damit wären dann auch wieder viel schnellere CPUs möglich, die deutlich weniger Strom verbrauchen und somit weniger Kühlung benötigen.

0 Kommentare
Themen:
  • Thomas Hübner E-Mail Twitter Google+
    … hat ComputerBase im Jahr 1999 gegründet und in der Vergangenheit selbst ausführlich über die Entwicklung der PC-Architektur geschrieben.