News : Der Intel Itanium verspätet sich

, 0 Kommentare

Erst dementiert und nun nach dem Bekanntwerden der guten Quartalszahlen doch bestätigt - der Intel Itanium wird sich verspäten. Als Grund für die nun offiziell bestätigte Verschiebung nennt Intel noch einige unwesentliche Detail-Verbesserungen am Prozessor, die ihn vollkommen fehlerfrei machen sollen.

Der von Seiten Intels bekannt gegebene Veröffentlichungstermin der ehemals Merced getauften 64Bit CPU liegt nun im 4 Quartal, wobei zu diesen Zeitpunkt jedoch nur sogenannte Pilot-Systeme ausgeliefert werden sollen. In der ersten Jahreshälfte 2001 sollen dann komplette Itanium-Systeme mit entsprechender Software verfügbar sein.

0 Kommentare
Themen:
  • Thomas Hübner E-Mail Twitter Google+
    … hat ComputerBase im Jahr 1999 gegründet und in der Vergangenheit selbst ausführlich über die Entwicklung der PC-Architektur geschrieben.