News : nVidia integriert Audio in seine Grafikchips

, 0 Kommentare

Laut Amerikanischen Presseberichten liegen nVidias Pläne Audio- und Grafikchips zu kombinieren nicht mehr in weiter Ferne. In solchen "integrierten Audio-Chips" soll angeblich dann die selbe Power stecken wie in den normalen Soundkarten von Creative und Terratec.

Ob die speziellen 3D-Sound Features sprich EAX und Aureal3D auch unterstützt werden können ist noch unklar. Vorteil wäre, man würde einen Steckplatz sparen, da der Sound ja dann mit über die AGP Schnittstelle laufen würde. Bei 20 Prozent Marktanteil kann sich Nvidia es nun wirklich erlauben derartige "Experimente" am Markt zu probieren, zumal das Mitwirken bei Microsofts Xbox dem Firmenkurs sicher nicht schaden wird.

0 Kommentare
Themen:
  • Thomas Hübner E-Mail Twitter Google+
    … hat ComputerBase im Jahr 1999 gegründet und in der Vergangenheit selbst ausführlich über die Entwicklung der PC-Architektur geschrieben.