News : Sonnet User fristlos gekündigt

, 0 Kommentare

Einige User der Sonnet-Flatrate können sich seit einigen Tagen nicht mehr einwählen. Angeblich haben diese User gegen die allgemeinen Geschäftsbedingungen verstoßen. Viele User sollen wohl Kanalbündelung betrieben haben, allerdings besitzen einige von ihnen nur einen Analoganschluss.

Eine Mehrfacheinwahl kann auch ausgeschlossen werden, da Sonnet bei der Einwahl die Telefonnummer des Users überprüft. Alles deutet darauf hin, dass Sonnet die so genannten "Power User", welche oft mehr als 10 Stunden am Tag online sind, aussortieren will, da diese die Flatrate schnell unrentabel machen.