News : Windows 2000 Datacenter Version freigegeben

, 0 Kommentare

Microsoft hat seine Windows 2000 Familie komplett. Am Freitag, dem 11.08.2000, gab es die Freigabe für die Produktion von Windows 2000 Datacenter Server. Den Datacenter Server kann mal allerdings nicht im Laden erhalten. Er wird über bestimmte Firmen, so genannte Certified Datacenter Partners, von Microsoft vertrieben.

Zu den Firmen gehören nach Angabe von Microsoft unter anderem IBM, Compaq, DELL, Hewlett-Packard und Unisys. All diese Firmen können also auch entsprechende Hardware anbieten, die der Datacenter Server unterstützt. Windows 2000 Datacenter Server unterstützt bis zu 32 Prozessoren, bis zu 64 GB Hauptspeicher und bis zu 4 Nodes in einem Cluster mit Load-Balancing-Funktionen. Windows Datacenter Program, das Partner-Programm, startet mit Aplomb am 26. September in San Francisco. Die Server Version wird ab Herbst über die Programm-Partner an Kunden vertrieben. Bei der Preislage überlasst Microsoft den Programm-Partnern die Wahl.