News : Pentium-4-Mainboards von Asus und Gigabyte

, 0 Kommentare

Asus und Gigabyte gaben heute bekannt, dass auch sie Boards für den Pentium 4 bauen werden. Auf den Boards wird sich der neue Intel-Chipsatz i850 (Codename: Tehama) befinden.

Dieser Chipsatz unterstützt keine SDRAM- und DDR-RAM-Speicher, deshalb wird man zu beiden Boards den teueren Rambus brauchen.

0 Kommentare
Themen:
  • Thomas Hübner E-Mail Twitter Google+
    … hat ComputerBase im Jahr 1999 gegründet und in der Vergangenheit selbst ausführlich über die Entwicklung der PC-Architektur geschrieben.