News : Seagate Barracuda ATA III

, 0 Kommentare

Seagate bringt die nächste Generation der schnellen Barracuda-Platten auf den Markt. Die dritte Generation schafft wie die zweite 7200U/min und hat einen ebenso großen Cache von 2048KByte, doch verwendet Seagate 20GByte große Magnetscheiben.

Die maximale Kapazität der ATA III soll 40GByte sein. Des Weitern benutzt Seagate das Ultra-ATA/100-Interface und ein Flüssigkeitslager, welches für eine lange Lebensdauer und einen leisen Betrieb sorgen soll. Die mittlere Zugriffszeit beträgt ,nach Angaben von Seagate, 8,9 ms, die Datentransferrate 62,5 MByte/s, 37% mehr als der Vorgänger. Preise hat Seagate noch nicht bekannt gegeben.

0 Kommentare
Themen:
  • Thomas Hübner E-Mail Twitter Google+
    … hat ComputerBase im Jahr 1999 gegründet und in der Vergangenheit selbst ausführlich über die Entwicklung der PC-Architektur geschrieben.