News : 3dfx will keine Grafikkarten mehr herstellen

, 0 Kommentare

Nachdem heute bereits bekannt wurde, dass die Voodoo5 6000 nie in einem Desktop PC zum Einsatz kommen wird, heißt es nun, dass 3dfx sich sogar völlig aus der Grafikkartenproduktion zurückziehen will. Bei 3dfx will man sich von nun an wahrscheinlich mehr der Herstellung von set-top boxes, cellular phones, Spielekonsolen and handheld PCs zuwenden.

Dies widerspricht den Ereignissen der vergangenen Jahre, in denen 3dfx sogar STB aufkaufte. Die Grafikkartenfabrik in Mexico soll geschlossen werden und 3dfx wird ihre Chips nur noch an Dritthersteller verkaufen, die dann selbständig Karten mit den Chips produzieren werden. 3dfx hat damit durch die vielen Verzögerungen bei der Fertigstellung der Produkte und die starken Versorgungsprobleme den Kampf um die Führung auf dem Grafikkartenmarkt endgültig verloren. Wie sich die Situation weiter entwickeln wird, bleibt nun mit Spannung abzuwarten.

0 Kommentare
Themen: