News : Lizenzierung des Pentium 4 Busprotokolls

, 0 Kommentare

Es gibt zwar noch keine konkreten Verträge, aber derzeit sicher ist, dass Intel über die Lizenzierung des Pentium 4 Busprotokolls diskutiert. Damit könnten auch Fremdanbieter offiziell Chipsätze für den Pentium 4 produzieren, diese könnten dann beispielsweise mit SDR- und DDR-SDRAM an Stelle von Rambus Speicher betrieben werden.

VIA ließ bereits vor Monaten verlauten, das man Chipsätze für den Pentium 4 herstellen wolle, ob mit oder ohne Intel-Lizenz. Intel selber will in der zweiten Jahreshälfte 2001 einen Chipsatz mit DDR-SDRAM Unterstützung veröffentlichen, da Intel die Ausrichtung auf Rambus-Speicher mittlerweile als Fehler ansieht.

0 Kommentare
Themen:
  • Thomas Hübner E-Mail Twitter Google+
    … hat ComputerBase im Jahr 1999 gegründet und in der Vergangenheit selbst ausführlich über die Entwicklung der PC-Architektur geschrieben.