News : Amerikanische Firmen bespitzeln ihre Mitarbeiter

, 0 Kommentare

Im Jahr 2000 wurden die Amerikaner so intensiv an ihrem Arbeitsplatz überwacht wie noch nie. Privacy Foundation, eine US-Datenschutzorganisation, veröffentlichte eine Analyse, wonach zwei Drittel der großen amerikanischen Firmen ihre Mitarbeiter mit elektronischer Überwachung bespitzeln und 27% der Firmen sogar den eMail-Verkehr kontrollieren.

"Die private Nutzung von eMail und Internet setze die Produktivität der Mitarbeiter herab", heisst es in den Begründungen der meisten Unternehmen. Im September entliess Dow Chemical 24 seiner Mitarbeiter und verwarnte 235, weil sie auf ihrem Firmencomputer Sex- und/oder Gewaltbilder gespeichert hatten und diese sogar von ihrem Computer aus verbreiteten. Ähnliche Fälle sind bei Xerox, der New York Times und dem CIA bekannt.

0 Kommentare
Themen:
  • Markus Hoffmann E-Mail
    … hat von Juli 2000 bis September 2002 Artikel für ComputerBase verfasst.