News : Neuer Chipsatz von VIA

, 0 Kommentare

Die Chipsatzschmiede VIA hat gestern den KT133A Chipsatz vorgestellt. Dieser unterstützt die neuen AMD Prozessoren, welche mit einem Front Side Bus von 266MHz betrieben werden.

Der neue Chipsatz unterscheidet sich nur in Kleinigkeiten vom Vorgänger, dem KT133. Er bietet AGP 4x, 4 USB Ports und je nachdem welche Southbridge zum Einsatz kommt, Ultra-ATA/100 oder Ultra-ATA/66. Beim Speicher setzt man jedoch noch auf herkömmliches SDRAM nach PC100 oder PC133 Norm. Zudem unterstützt der KT133A PowerNow!, eine Technik zum Herunterschalten des Prozessortakts im laufenden Betrieb, die zum Stromsparen in Notebooks gedacht ist. Da das Chipsatzdesign mit dem des Vorgängerchips sehr ähnlich ist, ist es für die Motherboardhersteller ein Leichtes ihre Boards auf den neuen Chipsatz umzustellen, so dass Hauptplatinen mit dem KT133A wohl in den nächsten Wochen erscheinen werden.

Man sollte jedoch nicht vergessen, dass bereits erste Chipsätze mit Double Date Rate SDRAM Support auf dem Markt sind (VIA KT266, AMD-760, Ali MAGiK 1) die ebenfalls einen FSB von 266MHz für die neuen Athlons liefern können und zudem auf eine schnellere RAM-Technologie setzten.