News : S3/SONICblue kehrt zur Highend-Grafik zurück

, 0 Kommentare

Der unter dem Namen S3 bekannte und ehemalige Marktführer bei Grafikchips, SONICblue, plant die Rückkehr in den Marktbereich der Highend 3D-Grafikchips. Bereits vor 3 Monaten hat man damit begonnen einen neuen 3D-Chip zu entwerfen. Erste Produkte sollen aber erst gegen Ende 2001 vorgestellt werden.

Derzeit ist man sich bei SONICblue noch nicht einig ob es wirklich Sinn macht immer mehr Silizium für die gleichen Sachen zu verwenden, da die modernen 3D-Chips sehr komplex sind. So hat die GeForce2 von NVIDIA mit 4 Rendering-Pipelines und 22 Millionen Transistoren bereits mehr Gatter als der Athlon-Kern (25 Millionen) von AMD ohne den L2-Cache. Bei SONICblue denkt man nun darüber nach, die gezeichneten Polygone durch Vorausberechnung verdeckter Flächen zu verringern (Hardware HSR). Unklar ist auch noch, ob der neue Chip in Workstations oder als Spiele-Beschleuniger arbeiten soll. Was allerdings fest steht ist, dass man noch im Jahr 2001 den neuen Chip vorstellen will.

0 Kommentare
Themen:
  • Marcus Hübner E-Mail
    … hat von April 2000 bis Juli 2006 Artikel für ComputerBase verfasst.