News : Umsatz- und Gewinnwarnung von Microsoft

, 0 Kommentare

Zu der Liste von Firmen, die eine Umsatz- und Quartalswarnung für das zweite Quartal des laufen Geschäftsjahres herausgegeben haben, gesellt sich nun auch Microsoft hinzu. Danach rechne Microsoft bei Ablauf des Quartalsabschnitt mit einem Umsatz von 6,4 bis 6,5 Milliarden US-Dollar.

Der Gewinn pro Aktie wird aber nur auf 0,46 bis 0,47 Dollar geschätzt, was wesentlich geringer ist, als von Microsoft erwartet. Der Finanzchef von Microsoft, John Conors, begründet das schlecht Ergebnis mit der gegenwärtig schlechten Wirtschaftslage. Der Branchenführer im Bereich Software erwartet für das Geschäftsjahr 2000/2001 einen Umsatz von insgesamt 25,2 bis 25,4 Milliarden US-Dollar. Der Gewinn pro Aktie dürfte dann bei ca. 1,8 bis 1,82 US-Dollar liegen.

0 Kommentare
Themen:
  • Markus Hoffmann E-Mail
    … hat von Juli 2000 bis September 2002 Artikel für ComputerBase verfasst.