News : BattleNet gehackt

, 0 Kommentare

Ein Hacker hat es über in dem ganzen Weihnachtstrubel geschafft, sich in die bis dahin als unhackbar und nicht cheatfähig geltenden Battle.net-Server zu hacken. Dem Unbekannten gelang es, durch eine Sicherheitslücke in der Authentifizierung, das Sicherheitssystem zu überwinden.

Danach wurden Gegenstände geklaut und einige Charaktere einfach gelöscht. Auf diese Weise wurden einige Top-Spiele um ihre Helden gebracht. Dies passierte bereits seit dem 19. Dezember, allerdings wurde es erst am 31. Dezember bemerkt. Blizzard will nun alle in dieser Zeit verstorbenen Hardcore-Charaktere wieder beleben und allen Bestohlenen die Möglichkeit geben zum Stand vom 19. zurückzukehren.

0 Kommentare
Themen:
  • Thomas Hübner E-Mail Twitter Google+
    … hat ComputerBase im Jahr 1999 gegründet und in der Vergangenheit selbst ausführlich über die Entwicklung der PC-Architektur geschrieben.