News : Panne bei GMX

, 0 Kommentare

Rechtzeitig zum wahren Jahrtausendwechsel beschert uns Freemailer GMX wieder einmal eine böse Überraschung. Viele User werden vergeblich auf Neujahrsgrüße ihrer Verwandten und Bekannten gewartet haben. Ein Bug in der Software verschob die Mails von diversen Nutzern dieses Dienstes einfach in den Papierkorb.

Jeder sollte sich also einmal über das Webfrontend bei GMX einwählen und im Order "Gelöschte Nachrichten" nachsehen, ob sich dort evtl. noch ungelesene Mails befinden. Normalerweise werden die Mails in diesem Ordner nach 24 Stunden vernichtet, was aber scheinbar dieser Tage außer Kraft gesetzt wurde. Es wird jedoch empfohlen, dass betroffene User die Nachrichten in einen anderen Ordner verschieben, um so einer endgültigen Vernichtung aus dem Wege zu gehen. Wie viele Nutzer von diesem Fehler betroffen sind konnte noch nicht in Erfahrung gebracht werden. Fest steht aber, dass nicht nur der Freemail Bereich, sondern auch der Pro Mail Bereich betroffen sind. Im Laufe des Tages sollen nähere Einzelheiten bekannt gegeben werden. Im vergangenen Jahr gab es schon einmal die eine oder andere Panne, wobei auch der Webmaster von Computerbase selbst einmal Opfer wurde und diverse Mails im Nirwana verschwanden.