Verkauf der CPL-Cologne Rechner

Marcus Hübner
0 Kommentare

Im Dezember des vergangenen Jahres fand, wie ihr sicherlich wisst, in Köln der Pro-Gaming Event MPlayer-Europe CPL statt. Dort trafen sich die besten Counterstrike und Q3A Spieler der Welt, um um insgesamt 75.000 DM Preisgeld zu "fraggen".

[Anzeige: Im Spiel immer den Durchblick behalten – mit den schnellen Gaming-Monitoren von Mindfactory!]

Da die Spieler nicht mit ihren eigenen PCs anreisen konnten, wurden deshalb jede Menge Hochleistungs-Rechner von Compaq gestellt, welche man nun zu einem recht günstigen Preis erwerben kann. Die PCs, an denen die Counterstrike-Turniere ausgetragen wurden, sind mit einem Duron 800 und einer TNT2 bestückt und kosten 820 Euro. Das neueste vom Neuen sind wohl die Rechner aus der Q3A-Tourney-Area, in denen ein AMD Athlon 1000 und eine Elsa Gladiac (GeForce2) eingebaut ist. Diese Rechner wechseln für 1340 Euro den Besitzer. Weitere Informationen dazu findet ihr hier.