News : Wo sind die Detonator 7.27

, 0 Kommentare

Wie angekündigt wollte nVidia heute ursprünglich die Detonator 7.27 mit Hidden Surface Removal (HSR) Support für GeForce Karten veröffentlichen. Ein Richtungswechsel von nVidia hat jedoch dazu geführt, dass sie die Detonator 7.27 gar dementieren und somit eine Release durch nVidia nicht erfolgen wird.

Der Grund für diesen Richtungswechsel liegt vermutlich an den Arbeiten am Detonator 7.35 und höher, dessen HSR Support mehr oder weniger ohne Grund auf den NV20 limitiert wird. Der GeForce2 könnte zwar durch kleine Tricks HSR beschränkt in der Hardware unterstützen, doch würde das dazu führen, dass damit ausgestattete Grafikkarten stark an Geschwindigkeit zulegen könnten, wodurch natürlich der Performance-Abstand zum NV20, dem GeForce2 Nachfolger, etwas schrumpfen würde. Dieser Mutmaßung zur Folge wird der Detonator 7.27 aus Marketingzwecken zurückgehalten bzw. ganz dementiert. Doch Mitarbeiter von ELSA und nVidia haben indirekt bestätigt, dass dieser Detonator existiert. Des weiteren macht nVidia Behauptung, dass der Detonator 7.27 niemals existiert hat, keinen Sinn, da dies bedeuten würde, dass man direkt zu neueren Versionsnummern springt. Meinen Erfahrungen nach, bedeutet jedoch jede Erhöhung der Versionsnummer, ähnlich wie bei Windows, dass eine Neukompilierung des Quellcodes erfolgt hat und somit jede Detonator Treiberversion existent war. nVidia wird spätere Version der Detonator 7.xx veröffentlichen, da sie für den NV20 notwendig sind. Eine Release mit der offiziellen Vorstellung des GeForce2 Nachfolgers wäre somit denkbar, ist aber nicht als Garant zu nehmen.

0 Kommentare
Themen:
  • Thomas Hübner E-Mail Twitter Google+
    … hat ComputerBase im Jahr 1999 gegründet und in der Vergangenheit selbst ausführlich über die Entwicklung der PC-Architektur geschrieben.