News : i815G und i815EG von Intel

, 0 Kommentare

Intel hat den i810 einer Generalüberholung unterzogen und wird diesen durch den i815G und i815EG ersetzen. Da die beiden neuen Chips auf dem B-Stepping des i815 basieren, unterstützen sie PC133 SDRAM, haben allerdings keinen AGP-Port.

Unterschied zwischen den beiden neuen Chips ist die zum Einsatz kommende Southbridge. Die G-Version verfügt nur über ICH und bietet daher nur UDMA/66-Support. Der i815EG-Chip verfügt hingegen über ICH2 und somit UDMA/100-Support. Wenn die beiden neuen Chips auf den Markt kommen, wird der i810 eingestellt. Die einheitlichen Chipsätze auf der i815-Basis decken nun sowohl den Low-End als auch Mid-Range Markt ab.

0 Kommentare
Themen: