News : LCD-Preise fallen

, 0 Kommentare

Nun geschieht endlich das, womit alle schon seit langem gerechnet haben. Die Preise für LCD-Monitore gehen merklich runter. Ein 15-zölliger Flachbildschirm ist nun häufig für weniger als 2000Mark zu haben.

Teilweise gab es schon Geräte für nur 1200Mark. Auch die Markenhersteller schließen sich diesem Trend an. So sind z.B. die bis jetzt unbezahlbar gewesesen großflächigen Bildschirme günstiger geworden, wobei 18-Zöller mächtig Konkurrenz von den 17,4-Zollern bekommen, denn diese kosten im Mittel 1500Mark weniger, haben aber eine 1,5 Zentimeter kleinere Bilddiagonale. Grund für diesen Preisverfall sind die immer größer gewordenenen Produktionskapazitäten, aber auch neue Hersteller, die mit niedrigen Einstiegspreisen Marktanteile gewinnen wollen. Die Notebook-Hersteller rechnen damit, dass dies keine Eintagsfliege ist und sich dieser Trend weiter fortsetzen wird.