News : Redhat: Beta von "Fisher" veröffentlicht

, 0 Kommentare

Redhat hat die erste Beta zu ihrem nächsten Linux Betriebssystem, Codename Fisher, für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Version 7.1 beinhaltet den neuen 2.4.0 Kernel und einen Wizard, der dem Benutzer dabei hilft eine Firewall auf seinem System zu konfigurieren.

Damit folgt Redhat nun SuSE als zweiter Haupt-Linux-Distributor mit dem Schritt den neunen Kernel in die Distribution aufzunehmen. Redhat Fisher unterstützt Intels Itanium Porozessor und verbesserte die XFree86 Installation. Außerdem wurde ein neues Setup für Laptops hinzugefügt, das automatische PCMCIA-Karten Unterstützung ermöglicht. Laut den Release-Notes wurde desweiteren die Unterstützung für "hot-pluggable" hinzugefügt, was mit Microsofts "Plug&Play" verglichen werden kann. Hier findet ihr die Release-Notes zum Herunterladen und hier könnt ihr euch gleich die komplette Beta downloaden.