News : Preise für Internet um 32 Prozent gefallen

, 0 Kommentare

Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, sind die Preise für Telefon- und Internet-Nutzung im Vergleich zum letzten Jahr um acht Prozent gefallen. Beim Telefonieren konnte man besonders bei Inlandsfern-und Auslandsgesprächen, aber auch im Mobilfunkbereich einsparen.

Am stärksten fielen jedoch die Preis für die Internetuser, welche im Februar 32,1 Prozent weniger als im Februar letzten Jahres für ihre Online Zeit bezahlen mussten. Dies ist natürlich primär auf die Flatrates zurückzuführen, aber wenn die Telekom mit ihren Zielen durchkommt, wird es wohl bald wieder teurer für die Internet-Gemeinde werden.