News : Windows XP soll sicher werden

, 0 Kommentare

Auf einer Sicherheits-Konferenz in San Francisco hat Softwareriese Microsoft eine neue Sicherheits-Strategie vorgestellt, die das kommende Betriebsystem Windows XP vollkommen sicher machen soll. Neben den bewehrten NT-Kernel, auf den Windows XP bekanntlich basieren wird, soll auch durch E-Mails mit den aktuellsten Bugfixes sichergestellt werden, dass der neuste Spross der Windows Familie absolut sicher gegen Angriffe von Außen ist.

Im Weiteren will Microsoft künftig Anwendungen für Windows, die von Fremdanbietern stammen, mit einem Güte- beziehungsweise Sicherheitssiegel versehen. Sehr elegant ist diese Lösung jedoch auch nicht, da man sich so vermutlich bei der Installation einer Anwendung durch zahlreiche Sicherheitswarnungen kämpfen muss, wie es bereits in Windows XP Beta 2 bei der Installation von unzertifizierten Treibern der Fall ist.

0 Kommentare
Themen:
  • Thomas Hübner E-Mail Twitter Google+
    … hat ComputerBase im Jahr 1999 gegründet und in der Vergangenheit selbst ausführlich über die Entwicklung der PC-Architektur geschrieben.