News : Elsa spricht sich gegen ATi-Chips aus

, 0 Kommentare

Nachdem ATI sich dazu entschlossen hat, erstmals in der Firmengeschichte Grafikchips an interessierte Firmen zu verkaufen, darf man gespannt auf das Resultat dieser Marköffnung warten. Eine erste Absage erteilte dem Chipriesen heute die Aachener Firma Elsa.

"Mann habe kein Pläne, Karten mit ATIs Produktpalette zu veröffentlichen." Dieser Schritt dürfte sicherlich keinen Überraschung darstellen. Elsa ist seit kurzem nVidias strategischer Partner und besitzt eine ganze Reihe an Vorteilen, was die Konditionen und Lieferung von GeForce-Chips angeht. Dadurch besteht erstens nicht die Notwendigkeit, auch andere Hersteller als Zulieferer zu akzeptieren und zweitens will man sich das gute und gewinnbringende Verhältnis mit nVidia nicht verscherzen.

0 Kommentare
Themen:
  • Thomas Hübner E-Mail Twitter Google+
    … hat ComputerBase im Jahr 1999 gegründet und in der Vergangenheit selbst ausführlich über die Entwicklung der PC-Architektur geschrieben.