News : Microsoft schafft Smart Tags wieder ab

, 0 Kommentare

Bei Microsoft scheint man sich auch nicht mehr sicher zu sein, ob man Smart Tags nun will oder nicht. Hieß es erst noch, dass sie in Win XP integriert sein werden, so heißt es heute nun wieder, dass Microsoft bei den Smart Tags einen Rückzieher macht.

US-Medien berichten nun, dass Microsoft die Smart Tags doch nicht in Win XP und dem Internet Explorer 6 einsetzten werde. Zwar wird die nächste Beta-Version von Win XP noch Smart Tags enthalten, bis zum 25. Oktober, wenn Windows XP auf den Markt kommt, sollen sie aber wieder verschwunden sein. In Office XP werden die Smart Tags aber auch weiterhin zum Einsatz kommen. Microsoft begründet diesen Rückzieher mit dem Feedback Seitens der Tester. Man ist in Redmond zwar auch weiterhin davon überzeugt, dass die Smart Tags eine Bereicherung darstellen, schafft sie aber auf vielfachen Kundenwunsch doch wieder ab, bevor sie überhaupt richtig eingeführt wurden. Vielleicht überarbeitet Microsoft die Technologie später aber auch im Einklang mit den Kunden und bringt sie dann in veränderter Form auf den Markt. Einen Termin dazu setzt sich Microsoft jedoch vorerst nicht. Vor allem in den USA war das Entsetzen über die Smart Tags besonders groß und Kritiker sahen darin nur ein Instrument von Microsoft, um sein Betriebssystem-Monopol auch auf das Internet auszudehnen.

0 Kommentare
Themen: