15/17 Inno3D Tornado GeForce3 im Test : GeForce 3 gegen Geforce2 Ultra

, 0 Kommentare

4x FSAA Duell

Dass das Antialiasing der Geforce3 im Verhältnis zur Geforce2 Ultra wesentlich weniger Performance kostet, war schon im FSAA x2 Modi der Fall, doch wie sieht es im wesentlich rechnenaufwendigerem x4 Modus aus?

Quake 3 4x4FSAA Norm Detail
Quake 3 4x4FSAA Norm Detail

Die Unterschiede sind deutlich, die Geforce2 Ultra ist im x4 Modus ab einer Auflösung von 800x600 wesentlich langsamer als die Geforce3 im gleichen Modus. Der Quincunx Modus der Geforce3 ist teilweise sogar fast doppelt so schnell wie die Geforce2 Ultra im x4 Modus.

Quake 3 4x4FSAA Max Detail
Quake 3 4x4FSAA Max Detail

Gewaltige Unterschiede treten hier ans Tageslicht, die Geforce2 Ultra ist in der Hinsicht der noch flüssigen Bewegungsabläufe im Prinzip schon bei einer Auflösung von 800x600 aus dem Rennen, und dort sogar weniger als halb so schnell wie die Geforce3 im Quincunx Modus, der ja tatsächlich die gleiche optische Leistung wie der 4x Modus bringt. Aber ab einer Auflösung von 1024x768 kann auch die Geforce3 im x4 Modus nicht mehr so recht überzeugen.

Auf der nächsten Seite: Overclocking

0 Kommentare
Themen:
  • Jan-Kristian Parpart E-Mail
    … hat von November 2000 bis Februar 2002 Artikel für ComputerBase verfasst.