8/13 MSI StarForce 826 im Test : GeForce2MX 400 im Vergleich zu Inno3D

, 0 Kommentare

GL Excess

GL Excess ist ein OpenGL-Benchmark, der sehr geringe Anforderungen an die Hardware stellt. Szenen mit über 100 oder gar 200 Bildern pro Sekunde sind hier keine Seltenheit. Er bietet aber einige sehenswerte Effekte.

GL Excess 16 Bit
GL Excess 16 Bit

Messungenauigkeiten beherrschen die Diagramme, anders kann man es nicht sagen. Was sich in den vorherigen Benchmarks schon gezeigt hat, unterstreicht nun auch GLExcess nochmal deutlich. Es bestehen keinerlei Geschwindigkeitsunterschiede zwischen den Grafikkarten von MSI und Inno3D.

GL Excess 32 Bit
GL Excess 32 Bit

In 32Bit Farbtiefe zeigt sich exakt das gleiche Bild wie bei einer eingestellten Farbtiefe von 16Bit.

Auf der nächsten Seite: Vulpine GL Mark