News : AOL Schmalband-Flatrate für 39,90DM

, 0 Kommentare

Im Kampf gegen die Telekom und T-Online legt AOL noch einen drauf, denn die Schmalband-Flatrate wird ebenfalls zum 1. August wieder eingeführt. Dies ist allerdings mehr als Signal an die Politik und RegTP gedacht, denn nur 1000 Interessenten pro Woche können für 39,90 DM Analog oder per ISDN unbegrenzt im Internet surfen.

Diese werden per Zufallsgenerator aus allen angemeldeten AOL Kunden und Neuanmeldungen gewählt. Hierzu der Chef Uwe Heddendorp: <i>"Die AOL-Schmalband-Flatrate in Höhe von 39,90 DM muss solange auf 1000 Kunden wöchentlich limitiert bleiben, bis die Deutsche Telekom den deutschen ISPs endlich eine faire Großhandelspauschale offeriert."</i> Der nächste Schritt liegt also bei Politik und RegTP, die endlich dafür sorgen müssen, dass die Telekom eine vernünftige Großhandelsflatrate anbietet. Die alten Flatrates wird man bei AOL kündigen. Hier wird quasi wie bei T-Online verfahren: User mit einem Jahresvertrag können die Flatrate bis zum Ende nutzen. User ohne Jahresbindung werden ab dem 15.08 automatisch in den AOL Power Tarif umgestellt, welchen es nur für AOL Bestandskunden gibt. Hier bekommt der Kunde, ähnlich zu T-Online, für den alten Flatratepreis 90 Stunden und jede weitere Minute kostet 2,8 Pfennig.

0 Kommentare
Themen:
  • Marcus Hübner E-Mail
    … hat von April 2000 bis Juli 2006 Artikel für ComputerBase verfasst.