News : Ente oder Wahrheit? MX 400 mit 128MB

, 0 Kommentare

Laut einer bisher nicht offiziell bestätigten Meldung soll der chinesische Hersteller Unika unter dem Namen 'Xiao Yao G 7900' eine mit 128MB bestückte MX 400 Karte auf den Markt bringen. Allerdings sollte man trotz des guten Rufes des Herstellers in Asien diese Meldung mehr als skeptisch begutachten.

Die Chancen, dass es sich um eine sog. Ente handelt, ist sicherlich als relativ hoch zu gewichten. Die Schwächen einer MX liegen nicht in einer zu geringen Speichergröße, sondern in deren Ansteuerung von nur 2,7GB/s, dem geringen Chiptakt und den abgeschalteteten Render-Pipelines. Eine Aufstockung des Speichers sollte insofern keinem akutellen Spiel einen messbaren Vorteil verschaffen und auch Spiele mit gigantisch großen Texturen benötigen derzeit (auch dank AGP) keinen so extrem groß dimensionierten Grafikspeicher.