10/14 ELSA Gladiac 511 PCI im Test : Es muss nicht immer AGP sein

, 0 Kommentare

Quake 3 Arena

Quake 3 Arena ist ein OpenGL-Action-Shooter mit beeindruckender Grafik. Die heutigen Grafikkarten haben keine Probleme, bei diesem Spiel hohe Frameraten zu erreichen. Selbst eine GeForce2 MX reicht hier für nahezu alle Belange aus.

Quake 3 Arena Normal
Quake 3 Arena Normal

Da Quake 3 mittlerweile schon über 1 1/2 Jahre auf dem Buckel hat, kann man dieses Spiel auch ohne weiteres mit der Elsa Gladiac 511PCI absolut flüssig spielen. Im Vergleich zu der nVidia GeForce2 MX400 AGP ist die Leistung trotzdem etwas enttäuschend.

Quake 3 Arena High
Quake 3 Arena High

Bei hohen Details ist der Unterschied zwischen den Grafikkarten schon um einiges großer. So langsam wird der Gladiac der PCI-Bus wieder zum Verhängnis.

Quake 3 Arena Max
Quake 3 Arena Max

Die Max-Werte weichen erfahrungsgemäß nur minimal von den Werten mit hohen Details ab, so dass dieses Diagramm nahezu das selbe Bild wie das obenstehende offeriert.

Auf der nächsten Seite: Unreal Tournament

0 Kommentare
Themen:
  • Steffen Weber E-Mail Twitter
    … ist Geschäftsführer der ComputerBase GmbH und verantwortlich für die Technik der Website.