10/12 ELSA Gladiac 920 im Test : Mit Softwarebeilagen gegen die Konkurrenz

, 0 Kommentare

Unreal Tournament

Unreal Tournament basiert auf DirectX 7 und gilt als sehr CPU-lastig, die Grafikkarten haben also einen eher geringen Einfluss auf die Spielgeschwindigkeit. Dieser Ego-Shooter ist übrigens ein gutes Beispiel für Spiele, die unter Windows 9x viel schneller als unter Windows 2000 laufen. Das kann uns in diesem Fall aber egal sein, da wir ja die Leistungen der Grafikkarten untereinander auf dem gleichen System vergleichen.

Unreal 16 Bit
Unreal 16 Bit

Im UTbench kann die GeForce2 Ultra über alle Auflösungen hinweg einen minimalen Vorsprung herausholen, der jedoch fast schon nicht mehr messbar ist.

Unreal 32 Bit
Unreal 32 Bit

Auch unter Verwendung von 32Bit Farbtiefe liegt die GeForce2 Ultra sehr knapp vorne, muss sich dann aber in 1600x1200 relativ deutlich geschlagen geben. Bei allen Grafikkarten sind bis auf die oben genannte Ausnahme kaum Unterschiede zu den Werten bei 16Bit Farbtiefe auszumachen.

Auf der nächsten Seite: Overclocking

0 Kommentare
Themen:
  • Steffen Weber E-Mail Twitter
    … ist Geschäftsführer der ComputerBase GmbH und verantwortlich für die Technik der Website.