News : IDF: Itanium Nachfolger fast doppelt so schnell

, 0 Kommentare

Intel hat auf dem IDF erste Daten des neuen McKinley-Kern bekannt gegeben. Er soll fast doppelt so leistungsfähig wie der Itanium sein.

Obwohl Intel den 64-Bit Prozessor Itanium gerade richtig in den Markt einbringt, werden schon erste Daten des Nachfolgers mit McKinley-Kern bekannt gegeben. So soll der Nachfolger zwischen 50 und 100 Prozent schneller sein, alleine beim SpecInt2000-Benchmark um 70 Prozent. Dies wird durch einen von 800 auf 1000 MHz erhöhten Takt, sowie einen 3 MB großen L3-Cache-on-Die erreicht. Auch der Systembus wurde auf 400 MHz bei 128 Bit Breite gesteigert, dadurch ergeben sich 6,4 GByte/s Bandbreite, das Dreifache des Merced-Kern vom Itanium. Integriert sind sechs Integer-Einheiten die pro Takt zwei Lade- und Speicher-Operationen durchführen können. Der Prozessor ist für den Einsatz in Servern und High-End-Workstations gedacht und soll vermutlich Mitte 2002 erscheinen.

0 Kommentare
Themen: