News : Lost & Found bis Ende Oktober kostenlos

, 0 Kommentare

PowerQuest hat entschieden, die Datenrettungssoftware Lost & Found in ihrer jetzigen Form nicht mehr weiter zu entwickeln. Um der ehemals rund 140DM teuren Software jedoch einen würdigen Abgang zu machen, wird man sie im Rahmen einer Aktion bis zum 26. Oktober 2001 kostenlos zum Download anbieten.

Zu diesem Zwecke hat PowerQuest auch eine freie Seriennummer veröffentlicht, die man sich vor der Nutzung des Programms notieren sollte. Lost & Found selbst ist knapp 3MB groß und wird im Falle eines Datenverlustes von Diskette gestartet. Es durchsucht die Sektoren der Festplatte Sektor für Sektor nach Datensegmenten ab, die man wiederherstellen kann und bietet eine entsprechende Rettungsoption an. Auch formatierte Festplatten können auf diese Art und Weise im beschränkten Maße wieder hergestellt werden. Die Software hat jedoch an der ein oder anderen Stelle ein paar Mängel, kann im Notfall aber durchaus hilfreich sein. Für einen Preis von 0DM und einer Downloadzeit von 10 Minuten kann man aber nicht klagen. Hier geht's zum Download.

0 Kommentare
Themen:
  • Thomas Hübner E-Mail Twitter Google+
    … hat ComputerBase im Jahr 1999 gegründet und in der Vergangenheit selbst ausführlich über die Entwicklung der PC-Architektur geschrieben.