News : Neues PDA Betriebssystem von Microsoft

, 0 Kommentare

Auf der Konferenz Demo Mobile 2001 im kalifornischen La Jolla präsentierte Microsoft sein neues Betriebssystem für PDAs, das Pocket PC 2002. Neben neuen Funktionen bietet die Software auch eine neue Benutzeroberfläche. Offiziell wird das Pocket PC 2002 von Microsoft zusammen mit seinen Hardwarepartnern am 4. Oktober vorgestellt.

In den nächsten Wochen sollen allerdings schon erste Geräte mit dem neuen Betriebssystem in den Handel kommen. Das Pocket PC 2002 bietet nun Möglichkeiten zur benutzerspezifischen Konfiguration. Neben der neuen Oberfläche ist es dem Benutzer nun möglich die Oberfläche mit Skins zu „überziehen“, die auch selbst erstellt werden können. Aktualisierungen haben sowohl der Microsoft Reader wie auch der Windows Media Player erfahren, der nun in der Version 8 enthalten ist. Bei der mobilen, drahtlosen Kommunikation kann die Pocket PC 2002 Software mit den Standards Bluetooth, Wireless-LAN (WLAN) und GPRS umgehen. Bei der eMail-Synchronisation hilft ActiveSync 3.5, welches den Posteingang inklusive aller Unterordner synchronisieren kann. Ausserdem bietet die Software verbesserte Funktionen zur Remote-Synchronisation sowie eine überarbeitete Unterstützung für USB-Verbindungen