News : ATI's Radeon jetzt auch in "LE"-Version

, 0 Kommentare

Unter dem Namen Radeon 8500LE bringt der Grafikkartenhersteller ATI jetzt eine niedriger getaktete Variante seines High-End Chips heraus. Diese ist mit 250MHz rund 9% niedriger getaktet als der mit 275MHz taktende Radeon 8500. ATI will diesen neuen Chip aber laut eigenen Angaben nicht selbst verbauen, sondern ihn an Fremdhersteller liefern.

Diese sollen dann freie Hand haben, was den verbauten Speicher angeht, so daß auch deutlich günstigere Versionen mit dem neuen DirectX8-Chip denkbar wären. Es kann zum Beispiel entweder langsamerer oder aber weniger Speicher verbaut werden. Die schlimmste Alternative wäre aber wohl, den Radeon 8500LE mit SDR-SD-RAM, welches der Chip ebenfalls unterstützt, auszubremsen.

0 Kommentare
Themen:
  • Carsten Spille E-Mail
    … hat von Oktober 2001 bis Juli 2005 Artikel für ComputerBase verfasst.