News : Erstes Board mit 400 MHz FSB

Das neue Board namens Iwill XP333 ist damit das erste Board, das für einen stabilen Betrieb mit solch einem hohen FSB ausgelegt ist. Das Sockel A Mainboard ist mit einem ALi MAGiK1 Chipsatz ausgestattet, der mit entsprechenden Teilern aufwarten kann.

Iwill hat damit das erste Sockel A Board auf den Markt gebracht, das mit einem ebenso hohen FSB-Takt wie Pentium 4 Boards ausgestattet ist. Bei einem ersten Test mit 175 MHz FSB-Takt musste sich das Board allerdings einem Board mit VIA KT266a-Chipsatz knapp geschlagen geben. Bis zur Markteinführung könnte es daher noch wegen möglicher Boardrevisionen zu Verzögerungen kommen. Ein weiteres Problem sind passende RAM-Bausteine, die schnellsten DDR-RAMs können nur mit 300 bis 333 MHz betrieben werden. Entsprechendes RAM wird es wohl erst zum Jahresende geben, wenn die Hersteller die ersten PC-2700 RAM-Bausteine auf den Markt bringen, die für 333 MHz spezifizert sind.

Erstes Board mit 400 MHz FSB
Erstes Board mit 400 MHz FSB