News : IBM stellt neue Prozessoren vor

, 0 Kommentare

Noch heute wird IBM auf dem Microprocessor Forum in San Jose, Kalifornien, zwei neue Prozessoren vorstellen, die schon in naher Zukunft ihren Einzug in den Massenmarkt feiern werden. An erster Stelle steht hier sicherlich eine neue Generation der PowerPC-Prozessoren, die auf dem Forum mit Taktraten bis zu einem GHz vertreten sein werden.

Bei der ersten marktreifen Version wird es sich jedoch vorerst um den mit 750MHz getakteten PowerPC 750FX handeln. Das besondere an derartigen CPUs wird die als CMOS9S bezeichnete Fertigungstechnik sein. Sie vereint Kupfer, Silicon on Insulator (SOI) sowie 0,13 Mikron- und Stromspartechniken und soll den Verbrauch der 750er CPU bei sagenhaft niedrigen 5 Watt halten. Der Chip soll ersten Meldungen zufolge auch in PowerMacs von Apple zum Einsatz kommen. Als zweiten Prozessor wird IBM den PowerPC 405LP vorstellen. Das besondere an diesem, schon im kommenden Jahr erscheinenden Chip ist seine Fähigkeit, durch das Abschalten von nicht benötigten DIE-Sektoren den Verbrauch auf 10% der üblichen Werte zu reduzieren. Neben diesem Feature sollten vor allem die Fähigkeiten zur Verschlüsselung und Spracherkennung zu seinen Vorteilen zählen.

0 Kommentare
Themen: