News : Neuer Celeron in 2002

, 0 Kommentare

Der in 0,18 µm gefertigte Prozessor wird mit 128 KB L2-Cache ausgestattet sein, über den Quad-pumped-Front-Side-Bus von 400 MHz verfügen und in dem µPGA478-Gehäuse für den Sockel 478 auf den Markt kommen.

Nach dem Intel erst vor kurzem die Celeron-Modelle mit dem Tualatin-Kern vorgestellt hat, kann man aus der neuen Roadmap erfahren, das diese im Herbst 2002 wieder abgelöst werden sollen. Bis dahin will Intel mindestens einen Takt von 1,4 GHz bei den Celeron erreichen. Ebenfalls im dritten Quartal kommt dann der Pentium 4 mit 2,53 GHz und einem FSB von 533 MHz, dieser hat dann bereits den 0,13 µm Northwood-Kern und einen L2-Cache von 512 KB. Die ersten Prozessor-Modelle mit diesem Kern sollen bereits zum Jahresanfang zur Verfügung stehen, mit dem passenden Mainboard-Chipsatz Tehama-E(ehemals Tulloch) von Intel können dann auch die passenden Speicherchips mit 533 MHz angesprochen werden.

0 Kommentare
Themen: